Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kommentar im Programmteil

  1. #1
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo SPS-Gemeinde,

    habe ein seltsames Problem mit Kommentaren, aber ich denke das dies eher ein Software-Problem ist, aber vielleicht weis jemand eine Lösung.

    Wenn man im Programmteil gleich in der 1.Zeile einen Kommentar eingibt mit "// ...", anschließend den Baustein als Quelle generiert und dann wieder übersetzt, so steht dann der Kommentar nicht mehr in der 1. Zeile, sondern jetzt im Kommentarfeld des Netzwerkes.
    Step7 fügt zwischen dem Netzwerk-Kommentar und dem Programmteil-Kommentar (1.Zeile) kein Trennzeichen ein, daher wird der Kommentar der 1.Zeile in den Netzwerk-Kommentar kopiert.

    WEIS JEMAND EINE LÖSUNG?

    Man kann ein "NOP 0" in der 1.Zeile eingeben, aber das möchte ich eigentlich vermeiden!

    Grüße
    Zitieren Zitieren Kommentar im Programmteil  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    kein NOP 0 ?? hmm, dann nimm NOP 1 ... oder ein CLR, dann ist das VKE schon mal gelöscht...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Papaschlumpf ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    NOP 0 soll eher eine NOT-Lösung sein, man könnte natürlich auch irgendeine andere Anweigung verwenden.

    Beispiel:
    Netzwerkkommentar:
    Kommentar1

    Programmzeilen-Kommentar:
    Kommentar2

    In der Quelle sieht dass dann so aus:
    // Kommentar1
    // Kommentar2

    Beim Übersetzen der Quelle werden dann beide Zeilen als Netzwerk-Kommentar enterpretiert, was aber falsch ist.
    Fügt man jedoch vor dem Kommentar2 eine AWL-Anweisung hinzu, so sieht dass dann folgendermaßen in der Quelle aus:

    // Kommentar1
    NOP 0
    // Kommentar2

    Nun stimmt der Kommentar nach dem Rück-Übersetzen.

    Wie kann man sich aber dieses NOP 0 (oder eine andere AWL-Anweisung) sparen?

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.791
    Danke
    398
    Erhielt 2.415 Danke für 2.011 Beiträge

    Standard

    und wenn du einfach als erste Kommentar-Zeile ein "//" eingibst ...? Somit werden dann deine jetzigen Zeile 1 + 2 zu 2 + 3 ...

    Gruß
    LL

  5. #5
    Papaschlumpf ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das funktioniert leider nicht.
    Habe jetzt schon so ziemlich alles versucht. Ich denke ein Kommentar in der 1. Zeile im Code-Abschnitt ist zwar möglich, aber sobald man den Baustein als Quelle generiert und dann anschließend wieder übersetzt befindet sich der 1.Zeilen-Kommentar des Code-Abschnittes im Netzwerk-Kommentar-Feld.

    Ich denke das ist ein STEP7 Problem.

    Vielen Dank für eure Antworten und Vorschläge

Ähnliche Themen

  1. AWL Kommentar
    Von c.wehn im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 15:52
  2. Intouch Kommentar von SPS übernehmen
    Von klauserl im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 20:13
  3. S7 Quellen // TITLE Kommentar
    Von Softi79 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2007, 15:32
  4. Kommentar bei CE in Deutsch?
    Von Unregistriert im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2006, 13:53
  5. Rubrik Werbung ohne Kommentar
    Von Anonymous im Forum Stammtisch
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 14:05

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •