Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Thema: WinCC Flex, mehreer Variablen an einem Schalter anzeigen

  1. #21
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Besten Dank.

    Mit der Deklaration von dem FB "Zuweisen" komm ich noch nicht ganz klar.

    Wird das ganze im STAT zugewiesen?
    Geändert von Steve38 (17.03.2010 um 18:39 Uhr)

  2. #22
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Ruhrpott-West
    Beiträge
    383
    Danke
    97
    Erhielt 99 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Ich versuch's mal zu erklären...

    Wir nehmen jetzt mal nur den FB 1020 (Rolltor). Da wir immer wieder mal Rolltore als Schutztüren für Maschinen einsetzen, habe ich mir diesen FB "gebastelt" ,um nicht immer wieder dieselbe Programmierung durchzuführen zu müssen. Bei Dir wären das die 250 FUs.

    In dem FB 1020 arbeite ich ausschließlich mit lokalen Variablen. IN, OUT, STAT usw. Es gibt keine einzige Variable, die direkt adressiert ist. Somit bin ich unabhängig von den äußeren Gegebenheiten und kann den FB in allen Projekten, die ein Rolltor haben einsetzen (Faulheit siegt!). Alles was ich brauche hole, ich mir über die IN-Variablen rein. (Ich programmiere symbolisch, habe das aber hier ausgeblendet, damit oben bei der Variablendeklaration ersichtlich wird, daß der Datentyp ein FB ist).

    Im FB 1020 wird jetzt "nachgeschaut", ob das Rolltor geöffnet oder geschlossen werden soll und die entsprechenden Ausgänge angesteuert. Außerdem wird über OUT "Status" der Zustand gemeldet (geöffnet, geschlossen, fährt auf, fährt zu, gestört). Dieses Byte nutze ich für die Visualisierung.

    Wenn Dein FB für die FUs fertig ist (z.B. FB 1), nimmst Du einen neuen FB (z.B. FB 2). In der Schnittstellendeklaration von FB 2 definierst Du jetzt unter STAT die Variablen FU_001, FU_002 usw. vom Datentyp FB 1.
    Anschließend erscheinen die FU_x unter Multiinstanzen (gilt nur für diesen FB, andere Multiinstanzen für andere Bausteine sind nicht sichtbar!).
    Mittels Drag & Drop ziehst man die Instanzen jetzt in einzelne Netzwerke. INs und OUTs beschalten und fertig.

    Wenn jetzt der FU 2 mit DB 2 aufgerufen wird, sind alle Daten der Multiinstanzen im DB 2 enthalten. Man braucht also nicht mehr für jeden FU_x den zugehörigen DB_x generieren.

    Ob du allerdings alle 250 FUs in einem FB unterkriegst hängt von der Größe des FB 1 ab. Evtl. mußt Du mehrere FBs mit Multiinstanzen anlegen.

    Gruß
    maweri
    Es ist schon alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem!

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu maweri für den nützlichen Beitrag:

    Steve38 (18.03.2010)

  4. #23
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Steve überlass doch die Auswertung erstmal in der Steuerung.
    Code:
     
        L 1
        U #Rot
        SPB SA
        L 2
        U #Gelb
        SPB SA
        L 3
        U #Gruen
        SPB SA
        L 0
    SA: T #Status
    Davon machst du dann einen schicken FC oder FB
    Ich mach das auch so, aber ich nehme da nur eine FC, reicht ja vollkommen aus.
    Wenn etwas dazu kommt einfach erneut aufrufen ohne jedes mal den Instanz-DB neu zu generieren.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  5. #24
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Moin,

    Maweri, das ist ja mal geil. Klappt perfekt nach deiner Anleitung.

    Leider hat das Ganze einen kleinen Nachteil, wenn ich einen Zustand hab, wird dieser gespeichert. Wenn quasi beide Eingänge gleichzeitig anstehen, wird nur der angezeigt der als erstes aktiv war/ist.

    Soweit wie ich das jetzt gerade zumindest in meinem Halb-Müden-Zustand beurteilen kann. Hab das gerade mal hier zuhause ausprobiert, werd es morgen im Büro noch ausführlich test.

    Besten Dank

  6. #25
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    wenn du mein beispiel genommen hast kann immer nur ein Zustand
    angezeigt, dieses wird dann auch noch nach pirorität sotiert.
    D.h. erst immer die Störmeldung, dann Gelb die Warnung und dann
    Grün Ein. Willst du eine anderes verhalten kannst du durch tauschen
    der Reihenfolge in der Sprungauswahl oder durch Binäre Verknüpfungen
    der Eingänge ändern.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #26
    Registriert seit
    07.07.2005
    Beiträge
    262
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Perfekt.

    Besten Dank.

  8. #27
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    mit dem flaschen PC eingeloggt.

    Das ist der Kollege.

    Trotzdem nochmal besten Dank.

  9. #28
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Ruhrpott-West
    Beiträge
    383
    Danke
    97
    Erhielt 99 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Moin Steve,

    sach ma' bist Du gerade in unsere Zeitzone oder auf Nachtschicht???

    Wie dem auch sei, Helmut FB "Status" entspricht in meinen Beispiel FB 1. Der FB "Zuweisen" wäre dann mein FB 2.

    Bekanntlich führen viele Wege zum Ziel, welchen man wählt hängt auch ein bischen von den eigenen Vorlieben ab.

    Jedenfalls hab ich hier auch was gelernt. Helmuts Version der Statusermittlung ist doch um einiges eleganter als meine bisherige Version.
    Werde die für zukünftige Aufgaben mal abkupfern.
    Es ist schon alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem!

  10. #29
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Abend,

    ne du ich liegt schon in der gleichen Zeitzone wie du, aber ich leider z.Z. soviel zutun das ich quasi immer arbeiten. Außerdem schlagen mir solche "Problemchen" immer auf den schlaf. Da lieg ich dann im Bett und denk sowieso nur noch an mein Programm, da kann ich mich auch direkt wieder davor stezten.

    So genug von meinen Nächten.

    Ich find die Lösung auch extrem professionel. Von daher besten Dank nochmal.

    Gruss
    Steve

  11. #30
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich nochmal.

    Hab jetzt wie besprochen alle zugewiesen. Doch leider muss ich dann in Flex feststellen das ich dort gar nicht den Wert zuwesien kann.

    z.B. DB16.DBB97

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 08:31
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 12:20
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 10:49
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 09:51
  5. WinCC Flex, Schalter gleich Leuchtmelder
    Von Steve38 im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 11:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •