Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: SFC 14/15 im FB verarbeiten

  1. #11
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nö ... die Daten für die SFC's, die du übergeben willst legst du zuerst mal in deine Instanz. Jetzt kannst du von da aus den/die SFC's symbolisch bedienen ... versuch das mal so ...

  2. #12
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ähm, jetzt komm ich nicht mehr mit.

  3. #13
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    ... dann war ich vielleicht etwas schnell ...

    Ich meinte, dass du dass, was hier : P#DB54.DBX8.0 BYTE 8 steht nach miener Meinung mit in die Instanz gehört. Dadurch ersparst du dir den Übergabe-ANY und alles Zusammengehörige bleibt zusammen. Das mit Start+Stop und den Istwerten ... das sind natürlich Kandidaten für die Schnittstelle (also IN bzw. OUT).

  4. #14
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ah ok, jetzt hab ich es.

    Mein P#DB54.DBX8.0 BYTE 8 deklarier ich als TEMP im Format Any.

    Und die Werte die ich ausgeben möchte einfach als Out bzw. IN.

  5. #15
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Nein ...
    das, was du im DB54 im Bereich von DBB8 bis DBB15 deklariert hast ... das kopierst du dir direkt in deine Instanz - von mir aus auch in den TEMP-Bereich - ich würde aber lieber STAT nehmen.
    Was ich meine ist, dass du nicht auf den DB verweisen sollst, sonders das dein Instanz-DB an Stelle des DB tritt ...

  6. #16
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok.

    Welches Format muss ich denn beim STAT wählen?

  7. #17
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    das selbe wie im DB ...

    also vielleicht so :
    Code:
    STAT
       Sendedaten : struct
          Steuerwort : struct
             Freigabe_1 : bool
             Freigabe_2 : bool
     
             usw.
          end_struct
          Sollwert : dint
       end_struct

  8. #18
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Quasi so:



    IM FB:



    Deklartaion:






    Aufruf:



  9. #19
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Nochmal eine Frage zu meinen "Problem".

    Ich muss meinen Sollwert von Panel ja wandeln, bekomm einen INT Wert und der FU erwartet eine HEX Zahl.

    So kann ich es machen, oder?

    Code:
         
          L     #Sollwert_Panel
          L     164
          *I    
          ITB   
          T     #Steuerwort.PCD_21.Sollwert
          NOP   0
    #Sollwert ist der Wert im STAT das als Struct hinterlegt ist.
    Geändert von Steve38 (17.03.2010 um 12:36 Uhr)

  10. #20
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Steve,
    der ITB-Befehl ist Blödsinn - ansonsten ist es richtig unter der Voraussetzung, dass du im Sollwert_Panel Werte im Bereich von 0 bos 100 übergibst ...

    Gruß
    LL

Ähnliche Themen

  1. RS 485 Protokoll mit S7-200 verarbeiten?
    Von Azit im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 17:48
  2. Impulse Verarbeiten
    Von fi1988 im Forum Simatic
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 19:59
  3. Signale verarbeiten
    Von sr-83 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 17:45
  4. Winkelschritte mit S7 200 verarbeiten?
    Von Jan Dornbach im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 09:55
  5. Pointer als IN im FC verarbeiten
    Von plc_tippser im Forum FAQ
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 14:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •