Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: SFC 14/15 im FB verarbeiten

  1. #1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    hab mir den SFC 14 und 15 erfolgreich parametriert.

    Jetzt möchte ich gerne die beiden in einem FB verarbeiten. Komm nur irgendwie mit der Deklaration von RECORD nicht klar.

    Wie muss ich RECORD genau deklarieren?
    Zitieren Zitieren SFC 14/15 im FB verarbeiten  

  2. #2
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Ruhrpott-West
    Beiträge
    383
    Danke
    97
    Erhielt 99 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Hinter RECORD kommt ein ANY-Pointer. Der gibt an, wo der Eingangsbereich der Profibusbaugruppe hingeschrieben werden soll (SFC14).
    Beispiel: Der Slave hat einen Eingangsbereich von 32 Byte Länge, dann könnte der Eintrag hinter RECORD lauten: P#DB1.DBX0.0 Byte 32

    Für den SCF15 gilt dasselbe, nur umgekehrt. Da wird angegeben wo die Daten für den Ausgangsbereich des Slaves in der SPS liegen.
    Es ist schon alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem!

  3. #3
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, das hab ich ja soweit schon, aber wenn ich das ganze jetzt in einem FB machen möchte, wie muss ich da deklarieren?


    So steht es in meinem FC:

    P#DB54.DBX8.0 BYTE 8

  4. #4
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Ruhrpott-West
    Beiträge
    383
    Danke
    97
    Erhielt 99 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Im FB ist es aber nix anderes.
    Oder willst Du die SFC14 und 15 mit IN-/OUT-Variablen beschreiben?
    Es ist schon alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem!

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Was hast du denn damit weiter vor ?
    Soll der FB (und ggf. nur der) die eingelesenen Daten irgendwie weiter verarbeiten ? Wenn ja, dann würde ich im STAT-Bereich des FB den von dir benötigten Datenbereich (vielleicht sogar als Struktur) hinterlegen und diese dann symbolisch dem jeweiligen SFC übergeben ...

  6. #6
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich möchte eigentlich ganz gerne am Ende quasi bei dem FB Aufruf, diesen Wert wieder dran schrieben:

    P#DB54.DBX8.0 BYTE 8 und damit auf einen externen Datenbeistein gehe. Und nicht auf den InstanzDB.

    Ich möchte das ganz gerne machen, da ich bei dem DB54 mir eine Tabelle angelegt habe, mit der genauen Bedeutung der Bits.
    Oder ist das nicht notwenig? Ich hab nämlich knappe 35 FU´s die ich damit einlesen muss/soll/darf
    Geändert von Steve38 (16.03.2010 um 15:44 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    ... die Tabelle kannst du doch auch genauso in der FB-Instanz anlegen ... ist nur ein Vorschlag ... Ich weiß ja nicht, was du mit den Daten der FU's außerhalb des FB sonst noch so vor hast ...
    Wenn du sie (größtenteils) nur in dem FB brauchst, dann wäre eventuell mein Vorschlag etwas für dich ...

    Gruß
    LL

  8. #8
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich muss außerhalb eigentlich nur 2-3 Werte ausgeben und in den DB 2-3 Bits und den Sollwert setzten.

    In den DB:

    Start und Stopp
    Sollwert

    Aus dem DB:

    Frequenz
    Strom

  9. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    ... dann wären das dann die IN's und OUT's deines FB's (eine Instanz für jeden FU) ...

  10. #10
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Und die deklaration wäre dann:

    In/Out und dann Any

Ähnliche Themen

  1. RS 485 Protokoll mit S7-200 verarbeiten?
    Von Azit im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 17:48
  2. Impulse Verarbeiten
    Von fi1988 im Forum Simatic
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 19:59
  3. Signale verarbeiten
    Von sr-83 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 17:45
  4. Winkelschritte mit S7 200 verarbeiten?
    Von Jan Dornbach im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 09:55
  5. Pointer als IN im FC verarbeiten
    Von plc_tippser im Forum FAQ
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 14:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •