Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Störmeldungen bearbeiten und anzeigen

  1. #1
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.

    Es geht um Störmeldungen.
    Das Problem was herrscht ist foglendes:

    Beim Hochlaufen der CPU habe ich einen Merker und einen Timer, der die Auswertung der Eingänge erst nach 10sec frei gibt. Solange werden keine
    Störmeldungen bearbeitet.

    Jede Eingangskarte kein einen Automaten, der auf einer anderen Karte überwacht wird. Jede IM hat keinen, der auf einer anderen E-Karte einer anderen IM überwacht wird.

    Jedoch ist es so, das beim Abfallen des Automatens mal alle Meldungen der Karte kommen und mal nicht. Also das der Eingang, der den Automaten überwacht mal früher da ist und mal nicht.
    So das dann die Eingänge der Karte, die ausgefallen ist "falsch" ausgewertet werden.

    In der anderen Richtung ist es dasselbe. Wenn man den Automaten wieder rein macht, kommen die Meldungen mal oder auch nicht.

    Jetzt stellt sich mir die Frage, wie ihr das macht, damit im Display keinen 200 Meldungen auf einmal auftauchen, nur weil der Automat der Karte gefallen ist, sondern nur die Meldung, das auch der Automat nicht IO ist.

    Also nur eine Meldung.

    Einen Timer für das "Hochfahren" des Automaten hab ich mittlerweilen drin, aber beim Fall des Automaten bin ich noch auf keine Lösung gekommen.

    Und es sollte nachher nicht so verriegelt sein, das keine Störung mehr kommt
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN
    Zitieren Zitieren Störmeldungen bearbeiten und anzeigen  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Für alle 24V Automaten, sein eigene Eingang, und ein passender Störmeldung.

    Für alle 24V Automaten, ein abgeleitete bit mit Verzögerung.
    Sämtliche Störmeldesignale die auf den 24V von diese Automat hängen sind mit den abgeleitete Signal verknüpft.
    Jesper M. Pedersen

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard

    ... und wenn es sich um Meldungen handelt, die das Nicht-Erreichen einer Endstellung darstellen sollen, so sind diese mit einem Timeout der zuständigen Schrittkette verschaltet.

    Gruß
    LL

  4. #4
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    332
    Danke
    16
    Erhielt 40 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Ich kenne das Problem. Das ist mein Lösungsansatz:

    Ich definiere ein Bit als Alarmfreigabe. Wenn alle grundlegenden Funktionen (Spannungsversorgung, Not-Aus, Schutztür, Profibus OK usw) erfüllt sind, wird das Bit mit Zeitverzögerung gesetzt. Dieses Bit gibt dann alle weiteren Abfragen frei, wie Endlagenüberwachung, Fehler von komplexen Einheiten usw.

    In Deinem Fall müsstest Du für jede IM ein solches Bit definieren, und damit die Abfragen, die über diese IM ausgelöst werden könnten, unterdrücken. Manche Visu's haben auch die Möglichkeit Alarme bitgesteuert zu unterdrücken.

  5. #5
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Also eine Überwachung beim Einschalten etc. habe ich soweit drin.
    Mehr Probleme habe ich, wenn der Automat fällt.
    Wenn er im Fehlerfall auslöst ist es meistens ok. Dann kommt nur die
    Meldung, die kommen soll.
    Aber wenn der Elektriker rumspielt oder testet und den Automaten langsam
    auslöst, per Hand, dann ist die 24V Versorgung schneller weg, als der Meldekontakt
    in der SPS.
    Somit habe ich dann alle Störungen der Karte oder der IM anstehn.

    Wie habt ihr das gelöst?
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard

    ... dann hast du keine andere Wahl, als deine eingehenden Info's auch erst verzögert auszuwerten ...

  7. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.181
    Danke
    923
    Erhielt 3.289 Danke für 2.658 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Krumnix Beitrag anzeigen
    Aber wenn der Elektriker rumspielt oder testet und den Automaten langsam
    auslöst, per Hand, dann ist die 24V Versorgung schneller weg, als der Meldekontakt
    in der SPS.
    Somit habe ich dann alle Störungen der Karte oder der IM anstehn.
    Dann finde ich es OK, wenn der Elektriker mit dem Meldungsschwall "bestraft" wird und alle Meldungen quittieren darf.

    Gruß
    Harald

  8. #8
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    332
    Danke
    16
    Erhielt 40 Danke für 37 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren


    Ehrlich mal, Frag Deinen Elektriker mal, ob der schon mal gesehen hat, wie ein Automat langsam auslöst...


Ähnliche Themen

  1. Datenbaustein anzeigen und bearbeiten
    Von martin2day im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 06:38
  2. Array auf PC bearbeiten
    Von L.T. im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 13:52
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 18:32
  4. Störmeldungen anzeigen durch Blitzleuchte
    Von joker76 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 11:54
  5. Anzeigen von Störmeldungen
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2003, 15:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •