Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: S5-115U CPU943B Schnittstelle gesperrt

  1. #1
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    206
    Danke
    46
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit ner alten S5 Steuerung welche eine Fremdfirma
    programmiert hat .
    Ich sollte eine Position einer Achse ändern.

    Als ich jedoch einen Programmvergleich durchführen wollte bekam ich die Meldung AS Funktion läuft.

    Ein Transfer sowie beobachten konnte ebenso nicht durchführt werden. Das vorhandene EPROM hatte den gleichen Stand wie meine Datensicherung jedoch etliche DB's waren unterschiedlich was ja normal ist. Jedoch konnte der Betreiber mir nicht sagen ob einer seiner Leute Änderungen durchgefürt hatte und diese nicht dokumentierte.

    Glücklicherweise konnte ich die Positionsanpassung der Achse durch Steuern Var ändern.
    Nur sollte ich jetzt das EPROM aktuallisieren und ich wollte dazu einen AG Abzug machen damit ich sicher den aktuellen Stand mit den DB Werten habe.

    Wie bringe ich den Fehler weg damit ich wieder auf den Rechner zugreifen kann?

    Für eure Hilfe bedanke ich mich im vorraus.

    Gruss
    Guenni
    Zitieren Zitieren S5-115U CPU943B Schnittstelle gesperrt  

  2. #2
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    schau mal hier:
    http://www.sps-forum.de/phpBB2/viewt...=schnittstelle

    mfg

    dietmar

  3. #3
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    82
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo,
    ich hatte mal ein ähnliches problem und konnte es erst nach kontaktaufnahme mit der siemens-hotline beheben.
    dabei war folgendes passiert:
    beim ersten verbindungsaufbau mit einem pg, welches einen neuen entwicklungsstand (ich weiß nicht mehr welcher es war) der step-5-software hatte, kam es zu keinerlei problemen. allerdings verursachte diese verbindung eine umstellung eines betriebssystem-parameters (ich glaube BS10, müßte aber bei interesse nachschauen, es sit schon jahre her). dieser betriebssystemparameter verursachte nun einen softwareschutz, sprich: keiner kam mehr an das ag heran. nach urlöschen und neueinpielen der software, allerdings mit der änderung des zustandes dieses parameters war der fehler behoben.
    hört sich verrückt an, ist aber wahr.
    wenn interesse besteht, würde ich tiefer in meinen unterlagen graben, um den systemparameter und die awl zur umstellung zu finden.
    gruß lutz
    buenger-sps-technik

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Fehler 0321 AS-Funktion gesperrt

    Im AG wurde die Schnittstelle gesperrt.
    Dies kann durch ein OP (jedenfalls war das bei uns mal so) verursacht werden oder absichtlich programmiert sein.

    Das Systemdatenbit 120.0 ist 1-Signal. (bei AG115)
    Um den Fehler zu verhindern im OB1 folgendes hinzufügen:
    RU BS 120.0

    Um wieder Zugriff auf die Schnittstelle zu bekommen muss das AG Urgelöscht werden.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #5
    guenni ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    206
    Danke
    46
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Besten Dank für eure rasche Antworten

    Siemens hat mir unterdessen die gleiche Infos gegeben wie Volker.

    Der absolute Hammer die Ausage von Siemens: Dieses Problem ist bei uns bekannt und die Ursache konnte noch nie ermittlelt werden.

    Typische Siemensaussage

    Um das Urlöschen zu umgehen soll ich in einem bestehenden FB eine Nop 0 Anweisung suchen deren Speicheradresse ermittlen und im Hex Code die Anweisung RU BS120.0 direkt in deren und nächsten Adressregister als Hex Code schreiben.

    Werde das mal Testen denn urlöschen möchte ich mir bis zuletzt aufbehalten denn wenn das Programm definitiv nicht identisch ist sehe ich ziemlich alt aus.

    Werde mich melden wenn ich das getestet habe.

    Grüsse

    guenni

  6. #6
    guenni ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    206
    Danke
    46
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Anwort dauerte etwas länger

    Die Schnittstelle läuft wieder ohne die CPU zu löschen.

    Vorgehensweise:
    1. In einem FB zwei hintereinanderliegende NOP 0 Anweisungen suchen.
    2. Anschliessend Ausgabe Buch vom AG machen um die erste Adresse
    des FB zu ermitteln.
    3. Adressinhalt anzeigen lassen (ESC unterbricht die Ausgabe)
    4. Den Adressinhalt 0000hex suchen (Code für Nop 0)
    5. Den Inhalt der ersten Nop 0 Anweisung mit 7057hex überschreiben
    6. Den Inhalt der zweiten Nop 0 Anweisung mit 0078hex überschreiben

    Nun sollte man wieder komplett auf die CPU zugreifen können.

    Guenni
    Zitieren Zitieren Schnittstelle entsperrt  

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu guenni für den nützlichen Beitrag:

    mr.oberfoerster (03.09.2012)

Ähnliche Themen

  1. S5 Programm gesperrt
    Von Linus110880 im Forum Simatic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.07.2016, 08:27
  2. Stollentroll gesperrt
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 22:00
  3. Bereich FAQ gesperrt?
    Von Maxl im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2006, 15:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •