Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Umrechnung PT100-Wert von PT100-AE-Karte in 4..20mA Wertebereich umrechnen

  1. #1
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich hänge gerade ein bisschen.
    Ich habe einen fertigen PCS7-Baustein der mir ein 4..20mA-PEW direkt in eine Gleitpunktzahl für WinCC umwandelt (mit allen nice-to-haves wie Simulation, Drahtbruchprüfung, Eingabe der Grenzen und Warnungen / Alarme in WinCC).
    Nun habe ich aber ein paar PT100-Karten deren Signale ich auch gerne mit diesem Baustein verarbeiten würde.

    Das Problem sind jetzt die unterschiedlichen Wertebereiche in der Analogwertverarbeitung.

    Hier zur Übersicht:

    4-20mA:
    Überlauf: 32512..32767
    Übersteuerung: 27649..3211
    Nennbereich: 0..27648
    Untersteuerung: -1..-4864
    Unterlauf: -4865..-32768

    PT100:
    Überlauf: 32767
    Übersteuerung: 8501..10000
    Nennbereich: -2000..8500
    Untersteuerung: -2001..-2430
    Unterlauf: -32768

    Ich dachte jetzt daran, dem Analog-Baustein einen einfachen FC vorzuschalten der folgendes macht:
    PT100 >10000 -> Out: 32767
    PT100 > 8501 -> Normierung auf 27649..32511
    PT100 >=0 -> Normierung auf x..27648
    PT100 <0 -> Normierung auf 0..x
    PT100 <=2001 -> Normierung auf -1..-4865
    PT100 <=4865 -> Out: -32768

    Leider ist die Schule bei mir schon zu lange her..
    Habe gerade eine totale Denkblockade.
    Wäre nett wenn mir jemand von euch einen Denkanstoß bzgl. der notwendigen Normierungsfaktoren geben könnte.

    Alternative wäre evtl. den Baustein umzuschreiben. Der ist allerdings mit SCL erstellt und davon hab ich mal gar keine Ahnung (Zumindest vom Handling her. Und die zugehörige AWL ist ohne Kommentare.

    Bin die nächsten zwei Tage nicht da. Also nicht böse sein, wenn keine Antwort kommt.

    Danke! Danke! Danke!
    Zitieren Zitieren Umrechnung PT100-Wert von PT100-AE-Karte in 4..20mA Wertebereich umrechnen  

  2. #2
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ms25 Beitrag anzeigen
    Nun habe ich aber ein paar PT100-Karten deren Signale ich auch gerne mit diesem Baustein verarbeiten würde.
    Was sind das für Karten?

    Normalerweise brauchst Du bei PT100 Eingängen nur das PEW abfragen, das passt dann schon.

    Code:
         L PEW 256
         T MW 10
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Was sind das für Karten?

    Normalerweise brauchst Du bei PT100 Eingängen nur das PEW abfragen, das passt dann schon.

    Code:
         L PEW 256
         T MW 10
    das glaube ich nicht, tim!

    /10 wenn standard
    oder
    /100 wenn klima
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    273
    Danke
    43
    Erhielt 54 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Und je nach Konfiguration ist der eingelesene Wert
    mit 1 "gedachten" Kommastelle (PT100-Standard)
    oder 2 "gedachten" Kommastellen (PT100-Klima).

    4L war schneller
    Geändert von Der Pfälzer (31.03.2010 um 23:08 Uhr) Grund: zu lamgsam
    Nicht Mensch, nicht Tier: Programmierer halt ...

  5. #5
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    das glaube ich nicht, tim!
    Man jetzt reitet nicht auf den Kommastellen rum!
    Ich habe echt noch überlegt ob ich es schreiben soll, dachte aber dann: "Ne lass mal das ist jetzt zweitrangig, das sieht er ja gleich."

    Und wer zum Geier ist Tim?
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  6. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Und wer zum Geier ist Tim?
    http://goo.gl/OK6P
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #7
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    OK, ich kenne die Sendung jetzt nicht.
    Aber nachdem was ich bei dem Link gelesen habe siehst Du für Dich sicher in der Rolle als Al Borland.
    Hoffentlich nicht als Jill.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  8. #8
    ms25 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Guten morgen,
    Das mit den L Eingangswort ist schon klar.
    Die Karte wandelt ja intern und errechnet den richtgen Wert. PT100 Std oder Klima ist auch nicht das Problem.

    Ich benötige den bereits "fertigen Wert" der Karte z.B. 8500 für 850,0°C wieder als Quasi-Rohwert im Beispiel 27648 für 850,0° damit der Wert kompatibel zu meinem Baustein ist und ich nicht zwei unterschiedliche Typen / Visualisierungen benötige.

    Gruß

  9. #9
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    306
    Danke
    18
    Erhielt 38 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Hi
    ich bin zwar auch nicht die SCL Leuchte aber stell den Originalbaustein doch mal online.

    Gruß

  10. #10
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Da gabets a ganz einfach Lösung!

    L PEW Weißichnicht
    ITD
    DTR
    L 10.0
    /R
    T myRealTemp

    Das ganze (also die Real-Variable) dann mittels FC106 aus der Standard-Lib wieder ausgeben,
    hier kannst du nun sogar den Bereich mittels HI_LIM und LO_LIM noch eingrenzen,
    ich behaupte jetzt einfach mal, das mindestens 600°C der Spanne von -200 .. +850 °C für dich in keinster Weiße relevant sind.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. Umrechnung eines 4-20mA und 0-10V Signals
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.05.2013, 10:59
  2. PEW Wert 32767 ändert sich nicht (PT100)
    Von Seth_Gecko im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 16:50
  3. PT100 an einer AI Karte S7 betreiben!
    Von Wally im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 17:10
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 11:41
  5. PT100 an die SPS
    Von MiniYvonne im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 18:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •