Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55

Thema: Flankenerkennung

  1. #31
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    336
    Danke
    19
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Flanken haben ihre Berechtigung.
    Das habe ich auch nicht anzweifeln wollen !
    Jede Form einer Flankenbildung hat unter Berücksichtigung der jeweiligen Problematik ihre volle Berechtigung.

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Es kann aber auch sein, dass nicht alle Programme und Anlagen mit Schrittketten realisieren lassen?
    Diese Aussage allerdings liegt sehr im Auge des Betrachters. Natürlich läßt sich alles immer auch irgendwie anders machen - aber z.B. sogar ein einfaches Flip-Flop ist im Grunde genommen eine Schrittkette ...
    Und beim Programmieren hat man immer irgendwelche sequentiellen Ablaufe - also Schrittketten ...

  2. #32
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
    Und beim Programmieren hat man immer irgendwelche sequentiellen Ablaufe - also Schrittketten ...
    Gut, dass du mir das erklärst.
    Ich habe allerdings bis heute noch niemand gefunden, der Werkzeugmaschinen in Schrittketten programmieren kann.
    Aber wir lassen uns das gern von dir zeigen.

    bike

  3. #33
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    336
    Danke
    19
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Ich habe allerdings bis heute noch niemand gefunden, der Werkzeugmaschinen in Schrittketten programmieren kann.
    Aber wir lassen uns das gern von dir zeigen.
    Dann erzähl doch mal, was da so passiert bei deiner Werkzeugmaschine ...

  4. #34
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
    aber z.B. sogar ein einfaches Flip-Flop ist im Grunde genommen eine Schrittkette ...
    Ich glaube wir kommen jetzt von Thema ab.

    Aber Du willst aus einem FLIP-FLOP eine Schrittkette machen?
    Code:
       U E 0.0
       FP M 1.0
       X M 0.0
       = M 0.0
    Also das sind mal 4 Zeilen Code, lass mal Deine Lösung sehen.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  5. #35
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch nicht anzweifeln wollen !
    Jede Form einer Flankenbildung hat unter Berücksichtigung der jeweiligen Problematik ihre volle Berechtigung.



    Diese Aussage allerdings liegt sehr im Auge des Betrachters. Natürlich läßt sich alles immer auch irgendwie anders machen - aber z.B. sogar ein einfaches Flip-Flop ist im Grunde genommen eine Schrittkette ...
    Und beim Programmieren hat man immer irgendwelche sequentiellen Ablaufe - also Schrittketten ...
    Hi,

    ich bin da auch ganz der Meinung von Bike und Paule, alles ist eine Schrittkette, das ist absoluter Käse.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  6. #36
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    336
    Danke
    19
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Aber Du willst aus einem FLIP-FLOP eine Schrittkette machen?
    Na ganz einfach - es ist eine 2-Schritte-Schrittkette. Der erste Step wäre, dass nach deinem Beispiel der M0.0 nicht da ist und der zweite Step, dass er da ist. Danach geht es automatisch wieder in den ersten Step. Das sieht allerdings am Beispiel der "ELTAKO"-Merkerschaltung nicht so schön aus ... aber im Grunde wäre der ELTAKO ja dafür auch genau das richtige Beispiel ...

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Ich glaube wir kommen jetzt von Thema ab.
    Den Gedanken hatte ich auch schon ...

  7. #37
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    336
    Danke
    19
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dalbi Beitrag anzeigen
    ich bin da auch ganz der Meinung von Bike und Paule, alles ist eine Schrittkette, das ist absoluter Käse.
    Da wir jetzt ja dabei sind gehörig vom Ursprungs-Thema dieses Thread wegzugehen ... von mir aus.
    Sag mir ein Beispiel aus deiner täglichen Praxis, das NICHT als Schrittkette zu machen geht oder wo vielleicht sogar die Schrittkette die schlechtere Lösung darstellt. Ich will gerne dazulernen aber mir ist da bis heute nichts begegnet.
    Übrigens laufen eigentlich ALLE Hochsprachen-Programme sequentiell (also als Schrittkette) ab.

  8. #38
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich weiss ja nicht in welcher Traumwelt du lebst. Programmier mal einen Kaskadenregelung mit Min. und Maxbegrenzung als Schrittkette.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  9. #39
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    336
    Danke
    19
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    und ich weiß nicht von welchem Planeten du kommst ...

    Eine Regelung ist sicherlich etwas, wo eine Schrittkette grenzwertig einzusetzen ist. Allerdings gibt es durchaus Regelungen, die einen Ablauf berücksichtigen - eine Positionierung z.B. oder prinzipiell auch eine sich anpassende Regelung wie z.B. PID.

    Eine Schrittkette wird, wie ich schon geschrieben habe, natürlich für ABLÄUFE eingesetzt. Wenn du mir jetzt erzählst und glaubhaft machst, dass alle deine Steuerungen, die du so machst, nur die Aufgabe haben, eine Heizung oder so zu regeln, dann hast du Recht. Oder passiert da vielleicht noch etwas nebenbei ? Wird deine Regelung vielleicht sogar von irgend etwas Anderem überhaupt erst aktiviert ? Das im schlimmsten Fall sogar noch nachdem irgendwelche Vorbedingungen erfüllt gewesen sind ?
    Geh da vielleicht noch mal in dich.

  10. #40
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    336
    Danke
    19
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ach ja - noch etwas :
    Was macht euch übrigens Glauben, dass ich euch angreifen, blossstellen oder sonst etwas Böses will ?

Ähnliche Themen

  1. Flankenerkennung
    Von knubbl im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 21:43
  2. Problem mit Flankenerkennung
    Von frickel im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 12:14
  3. Problem bei Flankenerkennung
    Von Klerijan im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 12:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •