Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: S5: Cpu 942 Defekt?

  1. #1
    v-max-67 Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    habe mir bei ebay, zwecks Erlernen der Programmierung mit S5, eine 115U ersteigert. Um die SPS an meinen Rechner anzuschließen ,habe ich mir ein TTY-Kabel besorgt (funktionfähig). Laut Aussage des Versteigerers funktioniert die SPS, die für Schulungen fungierte. Leider leuchtet keine der LED's am TTY-Kabel, wenn ich es an die SPS anschließe. An der SPS leuchten folgende LED's: Spannungversorgung --> 5V DC und 5.2V DC; CPU --> ST und BASP.
    Bauteile: Spannungsversorgung PS, CPU 942, 2x 32 dig. Eingänge 2x32 dig. Ausgänge.
    Bin für jede Hilfe dankbar.
    Gruß Arno
    Zitieren Zitieren Gelöst: S5: Cpu 942 Defekt?  

  2. "Habe jetzt nach der Anleitung urgelöscht. Ist auch alles so abgelaufen, wie in der Anleitung. Leider geht die SPS danach bei Stellung "RUN" nicht in diesen Zustand, die "ST"-LED leuchtet weiter rot.

    Die IC's sind fest verlötet, also nicht gesockelt.

    Gruß Arno"


  3. #2
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Hi Arno,

    ein einfacher Test ob die CPU funktioniert:
    CPU urlöschen -> auf Run stellen

    Die CPU muss ohne Programm auf Run (grüne LED) gehen.
    Dies sagt natürlich noch nichts über die AS511 Schnittstelle aus.

    Gruß Centi

  4. #3
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    273
    Danke
    2
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo v-max-67,

    als erstes würde ich mal kontrollieren ob an der 15poligen Schnittstelle an der CPU zwischen Pin 1 (GND) und an Pin 3 (+5,2 Volt) eine Gleichspannung zu messen ist.
    Wenn das nicht so ist deutet sich an das ein defekt vorliegt. Die meisten TTY-Seriell Wandler benötigen diese 5,2 Volt zur Versorgung der Elektronik.

    Markus

  5. #4
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    37
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Arne,

    wie alt ist deine CPU und was für ein Kabel hast du?
    Die Schnittstellen der alten CPUs waren passiv, d.h. der Linienstrom für die TTY-Schnittstelle muss dann von der Gegenseite eingespeist werden. Die Siemens PGs machen das natürlich, aber die Kabel für PC die ich kenne normalerweise nicht. Ich habe hier ein altes AG 155 mit CPU 946/947, die redet nur mit mir wenn ich zwischen Kabel (ich glaube von Prozessinformatik) und CPU noch einen Adapter stecke der die 20 mA einspeisst.

  6. #5
    v-max-67 Gast

    Standard

    Wenn ich die SPS urlösche (durch Entnahme der Batterie) und dann auf Run stelle leuchtet die grüne LED nicht.

    Die 5.2 Volt der CPU an PIN 1 und PIN 3 habe ich gemessen.

    Das Kabel ist von der Firma Horter und das hat jemand für mich geprüft und das funktioniert auch. Wie alt die Cpu ist, kann ich momentan nicht sagen, weil ich nicht Zuhause bin.

    Muß die LED --> 24V an der Spannungsversorgung auch leuchten?
    Wenn ich nur die Spannungsversorgung auf dem Rack habe, leuchten die LED's 5.2V und 24V. Wenn ich dann die CPU einstecke leuchten die LED's 5V und 5.2V.

    Gruß Arno

  7. #6
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wenn es eine alte Version der CPU ist sind teilweise die IC's gesockelt, durch den Transport sind manchmal die IC's aus den Sockeln gelöst (dank der vorsichtigen Behandlung der Post), hatte schon ein paar Fälle (PG615, OP393,C7......).

    mfg

    dietmar

  8. #7
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    273
    Danke
    2
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mit entnahme der Batterie ist das AG nicht unbedingt Urgelöscht.
    Hier mal 'ne Zeile aus dem Siemens PDF:
    Sie haben zwei Möglichkeiten, den internen Programmspeicher zu löschen:
    • off line über den Schalter für ”Voreinstellung/Urlöschen”
    oder
    • on line mit der PG-Funktion ”Löschen”.
    Urlöschen durch Schalter für ”Voreinstellung/Urlöschen” am Bedienfeld der CPU
    Stromversorgung einschalten
    CPU-Betriebsartenschalter auf STOP (ST) stellen
    Schalter für ”Voreinstellung/Urlöschen” auf Stellung ”OR” drücken und gedrückt halten
    (wenn der Schalter nicht gedrückt wird, federt er automatisch auf Stellung ”RE” zurück).
    Während Sie den Schalter für ”Voreinstellung/Urlöschen” auf Stellung ”OR” gedrückt halten:
    CPU-Betriebsartenschalter zweimal von ”ST” auf ”RN” schalten.
    Die STOP-LED erlischt kurzzeitig.
    Schalter für ”Voreinstellung/Urlöschen” loslassen.
    Der Schalter federt automatisch in Stellung ”RE” zurück.
    Der interne Programmspeicher und ein eventuell gestecktes RAM-Modul (in CPU 941/ CPU 942)
    sind nun ”ur-gelöscht”. Nach Urlöschen testet die CPU automatisch ihren internen Programmspeicher;
    im Fehlerfall flimmert die STOP-LED.
    Lade dir doch mal das Handbuch von Siemens runter, da gibt's noch mehr gute Infos:
    http://support.automation.siemens.co...alse%26query=*
    Markus

  9. #8
    v-max-67 Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Habe jetzt nach der Anleitung urgelöscht. Ist auch alles so abgelaufen, wie in der Anleitung. Leider geht die SPS danach bei Stellung "RUN" nicht in diesen Zustand, die "ST"-LED leuchtet weiter rot.

    Die IC's sind fest verlötet, also nicht gesockelt.

    Gruß Arno

Ähnliche Themen

  1. KTP 600 Defekt
    Von bebaste im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 08:21
  2. s7 Defekt?!
    Von Jaykops im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 18:29
  3. SPS defekt
    Von Schnu im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 00:39
  4. OP 15B defekt !?
    Von ziede im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 16:16
  5. PG 605U defekt?
    Von B.E. im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 12:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •