Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Wer kann mir tipps zur programmierung eines RBG geben??

  1. #1
    Registriert seit
    29.03.2010
    Beiträge
    12
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, an alle!

    ich finde dieses forum absolut super. Ich beginne nächstes Monat mit der Programmierung eines Regalbediengerätes. Da dies mein erstes "großprojekt" ist weiß ich nicht so recht wie ich mit dem Projekt anfangen soll!

    Kann mir irgendeiner helfen, oder hat irgendwer ein Beispiel RBG- S7 Programm?
    Ich hoffe irgend wer kann mir helfen!!!

    Mfg
    Zitieren Zitieren Wer kann mir tipps zur programmierung eines RBG geben??  

  2. #2
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard

    Bei Volker auf der Homepage findest du was.
    2D-Hochregallager.
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  3. #3
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    132
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Also deine Angaben sind ja ein Wenig wenig,

    Um Welches RBG handelt es sich (Hersteller), wie schnell ist es oder soll es sein? Welches Regal 1fach 2fach tief ??
    Palette oder Behälter??
    usw.......

    Welche Sicherheitsvorrichtungen, Positionierung, V-Abschaltung, Hardware usw..........

    Da wird auch ein Profi viel mehr Angaben benötigen schliesslich gibt es da zhiemlich grosse Unterschiede.

  4. #4
    anfield24 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2010
    Beiträge
    12
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    also es handelt sich um den Hersteller Dambach. Es ist ein zweigleisiges RBG, das nach zirka 32m eine "stellweiche" (kurvenfahrt)für die 2 Regalseite hat. Eigentlich habe ich nur ein kleines Problem mit der Positionierung. Ich habe als Distanzsensor einen Sick DME-5000 mit SSI Schnittstelle und einen Sick Drehgeber ATM60-AAN12X12 mit einer Auflösung: 8.192x8.192

    Es handelt sich um ein 2-fächer Hochregal, es handelt sich um Europaletten.

    Mir geht es noch nicht ganz ein wie ich die Positionierung meistere.

  5. #5
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    also zum Positionieren brauchst eine Positionierbaugruppe (z.B. von Siemens eine FM354, Umrichter von KEB,...). Diese Baugruppe ist zu parametrieren (Reglerparameter, Übersetzungsverhältnis, Beschleunigung ...was es halt so alles gibt). Wenn alles korrekt eingestellt ist, braucht im SPS-Programm nur noch Position und Geschwindigkeit vorgegeben werden und der Antrieb fährt auf die vorgegebene Position. Entsprechende Rückmeldungen der Positionierbaugruppe können ausgewertet werden.

  6. #6
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    532
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von anfield24 Beitrag anzeigen

    Mir geht es noch nicht ganz ein wie ich die Positionierung meistere.
    Ich habe für ein Unternehmen gearbeitet, die seit 30 Jahren Hochregallager aufbauen. Die Entwicklung für S7 mit MDX61-FU hat einige Leute für mehr als ein Jahr beschäftigt. Vielleicht ist das ja ein paar Schuhnummern zu groß.
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)

  7. #7
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.232
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    was hast du den für hardware mit der du positionieren musst?


    Zitat Zitat von derwestermann Beitrag anzeigen
    Die Entwicklung für S7 mit MDX61-FU hat einige Leute für mehr als ein Jahr beschäftigt. Vielleicht ist das ja ein paar Schuhnummern zu groß.
    in der tat git es leute die dinge gnadenlos unterschätzen, und ich sehe das bei dem kollegen der den tread erstellt hat auch so. aber es gibt auch sogeannte entwicklungsabteilungen die sich selber eine daseinsberechtigung schaffen oder es nichtmal böse meinen und einfach nur aus lauter idioten bestehen...

    und wenn ich lese das die positionierung mit s7 und mdx mehrere leute über ein jahr beschäftigt hat, dann waren die gelinde gesagt einfach unfähig bzw. hoffnungslos überfordert - also dass kaufe ich dir nicht ab!
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  8. #8
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Die Entwicklung für S7 mit MDX61-FU hat einige Leute für mehr als ein Jahr beschäftigt. Vielleicht ist das ja ein paar Schuhnummern zu groß.
    Egal mit welcher Hardware, aber wer dazu ein Jahr benötigt ist schlichtweg überfordert!

  9. #9
    anfield24 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2010
    Beiträge
    12
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    die Hardware kann ich mir selbst zusammenstellen. Gegeben ist nur eine Simatic S7 300 CPU 317DP! Diese steht in der Vorgabe. Alles andere kann ich mir selbst konfigurieren für den Umbau!
    Gegeben sind noch: Sick DME-5000 SSI als Distanzsensor
    Sick Drehgeber ATM60-AAN12X12 als Motorgeber
    Sick Datenübertragungssystem Profibus
    Wer könnte mir durch diese Info´s tipps zur positionierung geben.

  10. #10
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von anfield24 Beitrag anzeigen
    die Hardware kann ich mir selbst zusammenstellen. Gegeben ist nur eine Simatic S7 300 CPU 317DP! Diese steht in der Vorgabe. Alles andere kann ich mir selbst konfigurieren für den Umbau!
    Gegeben sind noch: Sick DME-5000 SSI als Distanzsensor
    Sick Drehgeber ATM60-AAN12X12 als Motorgeber
    Sick Datenübertragungssystem Profibus
    Wer könnte mir durch diese Info´s tipps zur positionierung geben.
    Und was für einen Umrichter ? Ich vermute du hast einen Servoantrieb. Den Absolutwert des RGB holst du dir durch den SSI-Geber den du auf den Umrichter gibst. Der SSI-Geber hat seine Refernzfläche an dem RGB. Der Motorgeber gibt dir die Rückmeldung vom Motor und geht auch auf den Umrichter.
    Wenn Du was von SEW einsetzt (MDX61) dann nutzt du die Applikation Erweiterte Buspositionierung und los gehts......
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

Ähnliche Themen

  1. Programmierung eines Laufbandes
    Von Mc52 im Forum Simatic
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 18:25
  2. Wer kann mir Tips zu SPS S7 geben???
    Von zwergandy im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 16:23
  3. Programmierung eines Codeschloßes
    Von Krma1985 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 20:14
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 10:52
  5. PPO 1 Programmierung eines MM420
    Von dpd80 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 15:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •