Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Frage zu Quellen Allgemein

  1. #1
    Registriert seit
    08.04.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi, ich bin ein blutiger Anfänger in Sachen SPS und habe bis vor einer Woche noch nie was von Simatic gehört. Nun mache ich allerdings ein Praktikum wobei ich mich mit diesem Thema beschäftigen muss und kämpfe mich momentan durch diverse Anleitungen zu Step 7.
    Meine Frage nun ist, was hat es mit den Quellen im Simatic Manager auf sich? Google sowie die Hilfe gibt da leider gar nichts her. Gibts es irgendwo eine Erklärung zu diesem Thema in dem die einzelnen Quellarten (AWL, SCL, IKX usw...) aufgelistet und erklärt sind ??

    Vielen Dank jetzt schon einmal für hilfreiche Antworten.
    Zitieren Zitieren Frage zu Quellen Allgemein  

  2. #2
    Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    223
    Danke
    17
    Erhielt 42 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Hier ein kleiner Auszg aus der Step 7 Hilfe:
    Auswahl der Erstellmethode:
    In quellorientierten Editoren erstellen Sie Quellen, die anschließend in Bausteine übersetzt werden.

    Wählen Sie die quellorientierte Eingabe, um ein Programm schnell einzugeben oder zu erfassen.

    Bei der quellorientierten Eingabe wird das Programm bzw. ein Baustein in einer Textdatei editiert und die Textdatei anschließend kompiliert.

    Die Textdateien (Quellen) werden im Quellordner Ihres S7-Programms z. B. als AWL-Quelle bzw. SCL-Quelle abgelegt. Eine Quelldatei kann dabei den Code für einen oder mehrere Bausteine enthalten. Mit den Texteditoren für AWL bzw. SCL können Sie Code für OBs, FBs, FCs, DBs und UDTs (anwenderdefinierte Datentypen), also auch für ein komplettes Anwenderprogramm erstellen. Das gesamte Programm einer CPU (d. h. alle Bausteine)kann in einer einzigen Textdatei stehen.

    Durch Übersetzung der Quelldatei werden die entsprechenden Bausteine erzeugt und im Anwenderprogramm abgelegt. Verwendete Symbole müssen vor dem Übersetzen definiert sein. Eventuelle Fehler werden erst bei der Übersetzung durch den entsprechenden Compiler gemeldet.

    Für die Übersetzung ist es wichtig, dass Sie die vorgeschriebene Syntax der Programmiersprache berücksichtigen. Eine Syntaxprüfung erfolgt erst durch Ihren Befehl zur Konsistenzprüfung oder bei der Übersetzung in Bausteine.
    Diese Quellen lassen sich auch exportieren.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hohlkörper für den nützlichen Beitrag:

    MSMAL (08.04.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    223
    Danke
    17
    Erhielt 42 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Beispiel AWL Quelle:
    Code:
    ORGANIZATION_BLOCK OB 1
     TITLE = Beispiel fuer OB 1 mit unterschiedlichen  Bausteinaufrufen
     //Die 3 dargestellten Netzwerke zeigen Bausteinaufrufe
     //mit und ohne Parameter
      
     {S7_pdiag := 'true'}     //Systemattribut fuer  Bausteine
     AUTHOR : Siemens
     FAMILY : Beispiel
     NAME  : Test_OB
     VERSION : 1.1
     VAR_TEMP
     Zwischenwert : INT;   // Zwischenspeicher
     END_VAR
      
     BEGIN
      
     NETWORK
     TITLE = Aufruf einer Funktion mit Uebergabe von  Parametern
     // Einzeiliger Parameteruebergabe
     CALL FC1 (param1 :=E0.0,param2 :=E0.1);
      
      
     NETWORK
     TITLE = Aufruf eines Funktionsbausteins mit 
     //Uebergabe von Parametern
     // Mehrzeilige Parameterangabe
     CALL Ampelsteuerung, DB 6 (  // Name des FBs,  Instanz-Datenbaustein
     dur_g_p := S5T#10S,  // Zuweisung aktueller Werte an  Parameter
      
     del_r_p := S5T#30S,
     starter := TRUE,
     t_dur_y_car := T 2,
     t_dur_g_ped := T 3,
     t_delay_y_car := T 4,
     t_dur_r_car := T 5,
     t_next_red_car := T 6,
     r_car := "re_main",  // Anfuehrungszeichen  kennzeichnen
     y_car := "ye_main",  // Namen der Symboltabelle
     g_car := "gr_main",
     r_ped := "re_int",
     g_ped := "gr_int");
      
      
     NETWORK
     TITLE = Aufruf eines Funktionsbausteins mit 
     //Uebergabe von Parametern
     // Einzeilige Parameterangabe
     CALL FB10, DB100 (para1 :=E0.0,para2 :=E0.1);
      
     END_ORGANIZATION_BLOCK
    Diese Quelle kannst du jetzt übersetzen lassen. Wenn du keine Fehler gemacht hast, dann werden die Baustein(e) aus der Quelle generiert und im Bausteinordner abgelegt.
    Der umgekehrte Weg ist auch möglich. Du kannst von einem Baustein im Bausteinordner eine Quelle erzeugen.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hohlkörper für den nützlichen Beitrag:

    MSMAL (08.04.2010)

  6. #4
    MSMAL ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.04.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank das hat mir schon um einiges weiter geholfen

  7. #5
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ganz allgemein:
    Quellen sind Textdateien, die an keine Programmierumgebung gebunden sind.
    Die Quellen kannst du in jedem Ascii Editor schreiben und nach dem importieren übersetzen und du bekommst einen Baustein.
    Also ich schreibe viel mit Ultraedit und kompiliere es dann, ist schneller da nicht der gesamte Siemensmanager im Speicher sein Unwesen treibt

    Wir verwenden Quellen hauptsächlich aus folgendem Grund:
    Um Projekte mit mit Neuerungen, also verschiedenen Versionen, auch in der Zukunft zu handeln, haben wir ein Versionsverwaltungssystem, in das Neuentwicklungen, Änderungen und Bugfix als Quellen eingepflegt werden.
    Mit diesem Versionsverwaltungssystem können wir jede ausgelieferte Software wieder zusammen setzen und prüfen, ob bei einem Fehler so geliefert wurde und ob es schon einen Behebung dafür gibt.

    bike

Ähnliche Themen

  1. SFC-Quellen in CFC importieren
    Von Andidas im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 19:07
  2. Netzwerkkommentare bei AWL-Quellen
    Von Zoomy im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 21:21
  3. Quellen
    Von doretan im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 16:28
  4. Quellen für Diplomarbeit
    Von MatMer im Forum Stammtisch
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 08:00
  5. Verlorene Quellen
    Von kiestumpe im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 16:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •