Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Auswertung Diagnosepuffer

  1. #11
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    U.U. ist durch einen Sprung (Anwahl des DB10 wurde umsprungen oder auf einen anderen DB wurde zugegriffen) noch ein anderer Global-DB offen, der kürzer ist!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  2. #12
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Ich hab den FC11 der wie Ralle schon vermutet hat erstmal von indirekter Adressierung auf indirekte umgeschrieben dann hab ich noch gemerkt das im RET_VAT von den Scale Bausteinen eine überlappung im Merkerbereich da war.

    Ich hab in dem FC11 der hauptsächlich sich mit Scale und Unscale beschäftigt noch einige falsche Datentypen im DB gefunden..

    D.H Out: Int und im DB: Word....

    Beim klicken von "Baustein öffnen" ist er "mal dahin-mal dahin" gesprungen.. vlt hab ich auch ein fehler gemacht. Kann ich nicht ausschließen aber ich bin mir keinem bewusst.

    Der DB geht bis zum Bereich 220 d.h. das DBD 216 ist vorhanden.

    Kann es was mit der falschen zuweisung von Datentypen zutun gehabt haben?
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  3. #13
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von c.wehn Beitrag anzeigen
    Kann es was mit der falschen zuweisung von Datentypen zutun gehabt haben?
    Kommt darauf an, was genau man macht. Wenn man einfach Werte umspeichert, passier ja nichts, außer, daß man später vielleicht die Daten falsch interpretiert (negative DINT als DWORD gespeichert z.Bsp.). Wenn man aber diese Daten, dann z.Bsp. zur Berechnung einer Adresse nutzt, aknn das schon schief gehen.

    Ich vermute wirklich eher einen Fehler bei der indirekten Adressierung und zwar zuerst beim falschen offenen globalen DB, wenn der gewünschte DB ja eigentlich lang genug ist.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #14
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Wie verhält sich es denn genau wenn ich z.b.

    AUF DB10
    L 15
    T DB12.DBW12
    L 4
    T DBW1

    ich so eine konstellation haben würde?

    Ist nun der DB10 oder der DB 12 auf?

    Was würde denn jetzt in welchem DB stehen?
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  5. #15
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Die Anweisung
    Code:
    T DB12.DBW12
    sind eigentlich 2 Anweisungen:
    Code:
    AUF DB12
    T DBW12
    Ab da ist der DB12 geöffnet und die 4 landet im DBW1 desw DB12.

    Grüße von HaDi

  6. #16
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von c.wehn Beitrag anzeigen
    Wie verhält sich es denn genau wenn ich z.b.

    AUF DB10
    L 15
    T DB12.DBW12
    L 4
    T DBW1

    ich so eine konstellation haben würde?

    Ist nun der DB10 oder der DB 12 auf?

    Was würde denn jetzt in welchem DB stehen?
    Code:
    AUF DB10               öffnet DB 10
    L 15                                lädt 15dez in den Akku1
    T DB12.DBW12                  öffnet DB12 und speichert 15dez in DBW12 des DB12
    L 4                                  lädt 4dez
    T DBW1                            speichert 4dez in DBW1 des DB12
    PS: DBW 1 ist nicht gut, immer gerade Wordgrenzen einhalten!


    PS2: Ich bekomm bald noch ne Macke mit diesem Scheiß Editor für Code in unserem Forum, gibts denn da kein Tab, wie bekommt mann denn die Blöcke uintereinander?
    Geändert von Ralle (09.04.2010 um 20:58 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #17
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Krass dann wird mit der direkten Adressierung der Aufruf vom DB10 geschlossen und unter der direkten Adressierungen berufen sich alle indirekten Adressierungen auf den Aufruf des DB's der direkten Adressierung?

    Das ist ja brandgefährlich für unwissende.
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  8. #18
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von c.wehn Beitrag anzeigen
    Krass dann wird mit der direkten Adressierung der Aufruf vom DB10 geschlossen und unter der direkten Adressierungen berufen sich alle indirekten Adressierungen auf den Aufruf des DB's der direkten Adressierung?

    Das ist ja brandgefährlich für unwissende.
    Korrekt! Immer der letzte angesprochene DB ist in diesem Falle offen!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    Jan (09.04.2010)

  10. #19
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Ralle, das diese Anlage hier funktioniert ist mir ein Rätsel.

    Im OB1 sind einfach mal drei Aufrufe von DB's untereinander....

    NW1:
    AUF DB50
    NW2:
    AUF DB51
    NW3:
    AUF DB52...

    Es wird mit einem M0.0 gearbeitet der nirgendswo auf 0 geschrieben wird.

    Es wird in Bausteinen mit direkter und indirekter Adressierung durcheinander gearbeitet...

    Krass.... ich bin soeben schokiert..
    ich glaube hier habe ich viel nachzuarbeiten.
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  11. #20
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von c.wehn Beitrag anzeigen
    Ralle, das diese Anlage hier funktioniert ist mir ein Rätsel.

    Im OB1 sind einfach mal drei Aufrufe von DB's untereinander....

    NW1:
    AUF DB50
    NW2:
    AUF DB51
    NW3:
    AUF DB52...

    Es wird mit einem M0.0 gearbeitet der nirgendswo auf 0 geschrieben wird.

    Es wird in Bausteinen mit direkter und indirekter Adressierung durcheinander gearbeitet...

    Krass.... ich bin soeben schokiert..
    ich glaube hier habe ich viel nachzuarbeiten.
    Immer schön aufpassen und alles dokumentieren. Unbedingt vor und nach jedem Arbeitstag eine Sicherungskopie ziehen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. C7-613 Diagnosepuffer
    Von jack911 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 00:41
  2. Ereignis-ID Diagnosepuffer S7-300
    Von dresel im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 15:40
  3. Diagnosepuffer auslesen
    Von guenni im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 11:19
  4. Auswertung Diagnosepuffer
    Von seehund im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 09:45
  5. unverständlicher Diagnosepuffer
    Von T.Mara im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 09:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •