Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: FC parametrieren Step7

  1. #11
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Code:
    //Tür auf
          U     #Tuerschalter
          FP    #Flankenmerker_auf
          S     #door_auf
          R     #door_zu
    
    
    // Tür zu
          U     #Tuerschalter
          FN    #Flankenmerker_zu
          S     #door_zu
          R     #door_auf
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  2. #12
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard

    Hab mal ne AWL-Quelle davon erstellt.
    Unter Quellen eine neue AWL-Quelle einfügen.
    Dann den Code unten in die AWL-Quelle einfügen und speichern und dann übersetzen,
    dann wird der FC1 erstellt.

    Code:
    FUNCTION FC 1 : VOID
    TITLE =
    VERSION : 0.1
    
    
    VAR_INPUT
      Tuerschalter : BOOL ;    
    END_VAR
    VAR_IN_OUT
      door_auf : BOOL ;    
      door_zu : BOOL ;    
      Flankenmerker_auf : BOOL ;    
      Flankenmerker_zu : BOOL ;    
    END_VAR
    BEGIN
    NETWORK
    TITLE =
    
    //Tür auf
          U     #Tuerschalter; 
          FP    #Flankenmerker_auf; 
          S     #door_auf; 
          R     #door_zu; 
    
    
    // Tür zu
          U     #Tuerschalter; 
          FN    #Flankenmerker_zu; 
          S     #door_zu; 
          R     #door_auf; 
    
    END_FUNCTION
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu crash für den nützlichen Beitrag:

    OKL (11.04.2010)

  4. #13
    OKL ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    132
    Danke
    15
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo crash,

    danke für dein Beispiel.

    Ich arbeite gerade an der Lösung mit FB100. Dachte, das wäre die eleganteste Lösung?

    Ich rufe nachdem die Tür aufgeht den FB100 auf. Übergabeparameter Tür. Interne Temp-Variablen Door_auf und Door_zu

    Tür ist offen - und bei Aufruf erhält jede Tür einen eigenen DB.

    SPS ging zwischenzeitlich mal in STOP, habs aber wieder hinbekommen.

    Jetzt müsste ich aber im FB in jedem Netzwerk nicht direkt auf die Bauelemente gehen sonder immer den Flankenmerker benutzen? Sonst wird das ja immer ausgeführt...

    Danke und sorry. ... habe die Gedächtnis-Idee gut gefunden.

    Und Danke dalbi. - werde das aber der Übersichtlichket halber doch so machen - FB 100 und DB 101 für Tür 1...

    Mein Problem ist, dass ich intern im FB erkennen muss, wann das Signal kommt und wann es wieder geht (Eingang EN) Dies muss ich intern beachten, da beim Kommen zwei Vorgänge gestartet werden und beim Gehen nur einer. Quasi eine Flankenerkennung und dann nur die einmalige Ausführung...

    Danke für eure Hilfe
    Geändert von OKL (11.04.2010 um 13:08 Uhr) Grund: was vergessen...
    Zitieren Zitieren Sorry  

  5. #14
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    Hy OKL!!
    Bitte für Flankenmerker im FB immer nur STATISCHE Variablen verwenden.
    Solltest du dafür TEMP. Variablen verwenden, wird das zu unangenehmen Fehlern führen.
    LG Gerhard
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard K für den nützlichen Beitrag:

    OKL (11.04.2010)

  7. #15
    OKL ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    132
    Danke
    15
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hi Gerhard,

    danke für den Tipp.

    Ich suche noch krampfhaft nach einer Möglichkeit, vom Eingang EN des FBs (vom Eingangssignal) die positive Flanke und wenn das Signal wieder geht (die Tür wieder geschlossen ist) die negative Flanke herauszufinden.

    im FC gibt es quasi einen Schließer. Wird dieser geöffnet, gelangt das Signal zum FB. Dort möchte ich über diesen Werte in einen DB eintragen. Wenn das Signal wieder geht, ebenfalls (Tür zu...)

    Danke für Hinweise...
    Geändert von OKL (11.04.2010 um 13:40 Uhr)

  8. #16
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    meinst du in etwa so?
    Code:
    U #sigEN
    FP #flankepos1
    S #türoffen
    R #türzu
     
    U #sigEN
    FN #flankeneg1
    S #türzu
    R #türoffen
    sehe gerade, dass crash das ja schon geschrieben hat
    Geändert von Gerhard K (11.04.2010 um 13:45 Uhr)
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  9. #17
    OKL ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    132
    Danke
    15
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    yep. Nur habe ich das sigEN nicht. Ich dachte, ich bekomme das auch heraus, sobald der FB im Eingang EN des FBs (der hat ja immer EN und ENO) das Signal anliegt. Ich möchte quasi dann in den DB schreiben... Tür X geöffnet und wenn das Signal wieder geht - Tür X geschlossen.

    Geht das überhaupt?

  10. #18
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hi,

    das geht auch so nicht, da der Baustein bei EN=FALSE nicht bearbeitet wird.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  11. #19
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard

    Ich würde den FB nicht bedingt aufrufen sondern immer
    und im FB dann die Flankenerkennung machen und entsprechend reagieren.
    Wenn du im FB irgendwelche Bits setzt, dann werden die nicht zurückgesetzt wenn du den FB nicht mehr aufrufst, sondern behalten ihren Zustand.
    Deinem FB übergibst du den Türkontakt als IN-Var.
    Die Flankenmerker deklarierst du als STAT-Var.
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  12. #20
    OKL ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    132
    Danke
    15
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das ist schlecht...

    Ich habe quasi 10 Türen. Öffnet sich eine oder mehrere, soll z. B. ein FB aufgerufen werden, der dann etwas in einen DB schreibt. Tür wieder zu, dann ebenalls.

    Wie könnte ich das dann realisieren?

    Hab momentan keine Idee. Dachte, dass der FB das kann... (Flankenerkennugn am Eingang)

Ähnliche Themen

  1. 2 – 10V Parametrieren
    Von David AU im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 11:17
  2. PID Parametrieren
    Von s.leuschke im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 10:21
  3. CP 544 neu parametrieren
    Von William700 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 12:10
  4. AD 22100 an S5 parametrieren
    Von Emmpunkt im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2005, 15:34
  5. FC1 und FC2 parametrieren
    Von Kojote im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2004, 15:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •