Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: L PEW funktioniert nicht bei MP277 SoftSPS

  1. #1
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    53
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nach langer Fummelei an einer Einrichtung habe ich es nun auch endlich geschafft die Zykluszeit auf einen Wert anzuheben, der eine vorhandene Positionierfunktionalität (Antrieb im Schleichgang wird per E14.6 gestoppt) nicht mehr sauber funktionieren läßt.
    Also habe ich einen OB35 im 10ms-Takt parametriert, in diesem

    L PEW14
    T MW200

    programmiert.
    Leider bekomme ich hier 0 ins MW200?!
    Im Onlinestatus des Bausteins wird mir auch der Wert 0 angezeigt, obwohl EW14 natürlich aktive Eingänge enthält und ich in der VAT einen vernünftigen Wert für PEW14 bekomme.

    Was läuft hier falsch?

    Bemerkung: E14.6 hängt an einem DP-Slave (Wago 750)

    Gruß Hahnus
    Zitieren Zitieren L PEW funktioniert nicht bei MP277 SoftSPS  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Vielleicht wird OB35 nicht korrekt aufgerufen.
    Probier die Zwei Zeilen in OB1 um zu sehen ob es ein Unterschied gibt.
    Jesper M. Pedersen

  3. #3
    Hahnus ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    53
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Der OB35 läuft, wenn ich die Zeilen in den OB1 schreibe, habe ich das gleiche Verhalten.

    Gruß Hahnus

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Ist jetzt nur eine Mutmaßung!

    a) was passiert wenn du ins MW200 irgend einen beliebigen Wert schreibst?
    b) Falls das ein bestehendes Programm ist, bitte mal einen anderen Merkerbereich als MW200 - MW254 verwenden,
    möglicherweise war da son S5-Freak dran und hat diesen Bereich als Schmiermerkerbereich verwendet.

    Abgesehen davon bringt dir diese Sache im OB35 rein gar nichts, weil du die Positionierung im OB35 stoppen musst.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Hahnus ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    53
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Nein MW200 wird nicht anderswo verwendet.
    Ich sehe auch im Bausteinstatus des Ladebefehls schon die 0.
    Wenn der Quatsch funktioniert werde ich natürlich auch im OB35 die Positionierung stoppen.

    Gruß Hahnus

  6. #6
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Müßte der Slave nicht dazu über den SCF14 eingelesen werden ?
    Kann mich auch täuschen , aber auf das PEW zuzugreifen ohne das die SPS den Bus abfragt macht keinen Sinn. Dadurch erhöht sich aber die Laufzeit vom OB35 !

  7. #7
    Hahnus ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    53
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Der Bustakt sollte ja schneller als der SYS-Zyklus sein, so dass es meiner Meinung nach eigentlich schon gehen müsste. SFC14 dürfte bei nicht konsistenten Eingängen auch nicht gehen.
    Danach kann man noch schauen, es erklärt aber nicht, warum ich bei
    L PEW14
    eine 0 kriege.

    Gruß Hahnus

  8. #8
    Hahnus ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    53
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Anweisung "L PEW" darf nicht baugruppenübergreifend sein (ich habe hier Wago-Eingangsmodule mit je 4 Eingängen 750-403). Adressen entsprechend umkonfiguriert + L PEB --> Geht!

    Gruß Hahnus

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hahnus für den nützlichen Beitrag:

    bimbo (16.04.2010)

Ähnliche Themen

  1. Simulation funktioniert nicht
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 21:40
  2. MP277 startet nicht
    Von rostiger Nagel im Forum HMI
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 09:38
  3. MID-FC in SCL funktioniert nicht
    Von nobby_nobbs im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 02:14
  4. MMC funktioniert nicht
    Von MesSen-Nord im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 11:06
  5. TD 200 C funktioniert nicht
    Von -Andrea- im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 20:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •