Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Programmieren per TS-Adapter

  1. #1
    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Leute!

    Ich habe mir fälschlicher Weise einen TS-Adapter V5.1 gekauft (nein, er ist nicht geklaut ). Nun habe ich schon so viel herausbekommen, dass man mit ihm auch programmieren kann, aber wie? Ich versuche mit Step7 V5.4 eine Verbindung auf zu bauen, bzw mir die erreichbaren Teilnehmer anzeugen zu lassen. Ich bekomme jedoch nur den an der CPU angereihten NET-CP mit der Profibusadresse 3 angezeigt, kann mir auch detailierte Daten anzeigen lassen. Nur wird mir leider die CPU nicht angezeigt. Ich habe Teleservice Edit7 2008 installiert und die PC/PG-Schnittstelle auf "TS Adapter" eingestellt. Habe diverse andere Einstellungen ausprobiert. Leider erfolglos. Wäre für eine kleine Hilfestellung dankbar.

    EDIT: oder bedeutet das, dass die CPU auf Profibus eingestellt ist, der TS-Adapter aber kein Profibus unterstützt??

    Greez

    Timmee
    Geändert von Timmee (17.04.2010 um 21:48 Uhr)
    Zitieren Zitieren Programmieren per TS-Adapter  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.341
    Danke
    932
    Erhielt 3.333 Danke für 2.691 Beiträge

    Standard

    Hallo Timmee,

    womöglich ist Dein TS-Adapter auf die MPI-Adresse 2 eingestellt und Du kannst deshalb nur den CP mit der MPI=3 sehen.
    Du müsstest den TS-Adapter mit der Teleservice-Applikation auf eine andere MPI-Adresse parametrieren, z.B. 0 oder 30.
    Extras > TS Adapter I/II parametrieren...

    PC Adapter/TS Adapter Kurzanleitung
    TeleService für S7 und C7 V5.1 Handbuch
    TeleService für S7 und C7 V6.0 Handbuch (mit Bildern der Parametrierdialoge)
    siehe Kapitel "4.3.6 Parametrierdialoge des TS Adapters"

    Der TS-Adapter kann im Direktanschluß zur Programmierung der S7 benutzt werden.
    Die Verwendung des TS Adapters ohne TeleService ist nicht möglich, auch nicht für eine Direktverbindung
    (benötigt Treiber von der Teleservice-Installation).
    Im Direktanschluss ist kein Zugriffsschutz für den TS Adapter aktiv.
    Worin liegt der Unterschied zwischen dem PC- und dem TS-Adapter in der Kommunikation zwischen dem PC und der S7?

    Gruß
    Harald
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren TS-Adapter parametrieren  

  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    @Harald:

    wenn der Adapter die Adresse 2 hätte und die CPU auch, dann würde er gar nicht an den Bus gehen und eine entsprechende Fehlermeldung liefern.

    @Timmee:

    welche CPU kommt denn zum Einsatz (genaue Nummer)? Auf welche Schnittstelle ist der Adapter gesteckt?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.341
    Danke
    932
    Erhielt 3.333 Danke für 2.691 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    wenn der Adapter die Adresse 2 hätte und die CPU auch, dann würde er gar nicht an den Bus gehen und eine entsprechende Fehlermeldung liefern.
    Ja Rainer, das kommt mir ja auch reichlich seltsam vor.
    Aber aus den dürftigen Angaben von Timmee habe ich rausgelesen, daß sein TS-Adapter auf der CPU steckt. Und wenn er
    dann unter "Erreichbare Teilnehmer" den NET-CP mit Adresse=3 sieht, kann das doch eigentlich nur Rückwandbus-MPI sein.
    Daß der NET-CP eine "Profibusadresse 3" haben soll, hielt ich für einen Tippfehler/Formulierungsfehler von Timmee.

    Wenn der NET-CP ein Profibus-CP ist und er seinen TS-Adapter da drauf gesteckt hat, dann ist es ja ganz normal, daß die
    CPU NICHT unter "Erreichbare Teilnehmer" erscheint (es sei denn, CPU und CP sind außen mit Profibuskabel verbunden).
    Womöglich hat die CPU eine Adresse, die größer als die vom TS-Adapter benutzte HSA ist???

    Schlauer werden wir wohl nur, wenn Timmee genauere Angaben macht.

    @Timmee:
    Der TS-Adapter kann Profibus, aber nur bis 1,5MBit/s.
    Beantworte doch bitte die Frage
    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    welche CPU kommt denn zum Einsatz (genaue Nummer)? Auf welche Schnittstelle ist der Adapter gesteckt?
    Gruß
    Harald

Ähnliche Themen

  1. Sps Programmieren
    Von andiehm im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 21:58
  2. S7- 200 SBR wie FB Programmieren?
    Von godi im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 14:39
  3. S5 95U programmieren !?
    Von Tom1971 im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 19:24
  4. RS232-MPI Adapter an USB/COM-Adapter?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 13:52
  5. Neu: S7-Adapter mit Modem bzw. S7-Adapter für USB
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.10.2003, 23:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •