Ich habe die Aufgabe, bei einer S7-Steuerung (CPU 318 ) mehrere Regler (FC41) einzubinden.

Die Reglerwerte (Proportionalbeiwert, Integrierzeit usw.) werden im Programm „PID-Control parametrieren“ eingegeben. Aber was hat der Normierungs-Faktor und der Normierungs-Offset dabei für eine Aufgabe?

Ich möchte das Programm „PID Control parametrieren“ nicht nutzen. Geht das überhaupt, und wenn ja, wie gehe ich dann vor in Bezug auf den Normierungsfaktor bzw. dem Normierungs-Offset?

Die Normierung der Werte nehme ich über FC105 bzw. FC106 (Scale, Unscale) vor. Diesen Umweg gehe ich, da ich für die Programmierung sowieso noch die Fest- und Gleitpunktwerte zur weiteren Verwendung benötige.

Mit freundlichen Grüßen
Headman



www.f-schwede.de