Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Programmierung mit SPS

  1. #11
    cebalo ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.02.2010
    Beiträge
    34
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Hadi kannst du mir bitte sagen ob das Befehl mit dem Schreiben möglich ist weil beim lesen funktioniert aber beim schreiben nicht weißt du vielleicht wieso?

  2. #12
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Wenn lesen geht dann muss auch schreiben gehen.
    Wie sieht denn dein Programm z.Zt. aus?
    Kannst du mal dein Projekt hier einstellen?

    Grüße von HaDi

  3. #13
    cebalo ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.02.2010
    Beiträge
    34
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ok ich lade mein Projekt jetzt hoch.
    Im OB1(Programmaufruf) Netzwerk 3 da programmiere ich das Schreiben der Daten durch SLG1
    im Netzwerk 4 da programmiere ich das Lesen der Daten durch SLG2 auf die Transponder.
    Wie ich dir schon gesagt habe, beim Lesen funktionniert schon die Automatische audführung der Befehl aber beim Schreiben gibt es immer noch ein Problem, muss ich selber noch steuern damit die Daten auf der DB48 übertragen wird.
    bedanke mich schon im voraus und bis dann

    Grüß Cebalo
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #14
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Ich kann da auf die Schnelle erstmal keinen Fehler finden. Wenn das jeweilige SLG "Ready" und "nicht Error" meldet sollte sowohl Schreiben als auch Lesen funktionieren.
    Zitat Zitat von cebalo Beitrag anzeigen
    beim Schreiben gibt es immer noch ein Problem, muss ich selber noch steuern damit die Daten auf der DB48 übertragen wird.
    Ich habe irgendwie den Eindruck, du verwechselst die Richtung der Datenübertragung für Schreiben und Lesen.
    Beim Schreiben werden die Daten aus dem DB gelesen und auf den Datenträger geschrieben und beim Lesen werden die Daten vom Datenträger gelesen und in den DB geschrieben.

    Grüße von HaDi

  5. #15
    cebalo ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.02.2010
    Beiträge
    34
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Beim Schreiben werden die Daten aus dem DB gelesen und auf den Datenträger geschrieben

    Aber was ich programmiert habe stimmt was du ssagst oder? oder wie meinst du das...... was soll ich denn bitte machen'?

  6. #16
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Du hast m.E. Folgendes programmiert:
    1. Wenn der Datenträger im Bereich SLG1 steht, werden 10 Bytes ab DB48.DBB0 gelesen und auf den Keks ab Adresse 0 geschrieben.
    2. Wenn der Datenträger im Bereich SLG2 steht, werden 10 Bytes ab Adresse 0 vom Keks gelesen und in DB48 ab DBB10 geschrieben.
    Wenn du also im Bereich DB48.DBB0-DBB9 Werte einträgst und anschließend den Keks erst vor SLG1 und dann vor SLG2 stellst, dann sollten deine eingegebenen Werte danach in DB48.DBB10-DBB19 erscheinen.
    Funktioniert das nicht, würde ich zunächst mal die Steuer- und Rückmeldesignale (Ready, Error, Command Start, MDS present) per VAT beobachten, um zu sehen, ob denn überhaupt ein Befehl rausgeht.
    Das alles setzt natürlich voraus, dass deine HW-Konfig i.O. ist und dein BUS und deine CPU ohne Fehler laufen.
    Noch eins: Warum hast du in einem Projekt für eine "normale" CPU F-Bausteine drin?

    Grüße von HaDi

  7. #17
    cebalo ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.02.2010
    Beiträge
    34
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    [QUOTE][/Wenn du also im Bereich DB48.DBB0-DBB9 Werte einträgst und anschließend den Keks erst vor SLG1 und dann vor SLG2 stellst, dann sollten deine eingegebenen Werte danach in DB48.DBB10-DBB19 erscheinen.]

    wenn du sagst "Werte eintragen" das heißt muss ich die Werte dann selber angeben, das will ich aber nicht will schreiben genauso wie beim Lesen lauft.

    ich benütze die F-Baustein um jeweils die Schreib und Leseszeiit zu ermitteln.

    Grüß Cebalo

  8. #18
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cebalo Beitrag anzeigen
    wenn du sagst "Werte eintragen" das heißt muss ich die Werte dann selber angeben, das will ich aber nicht will schreiben genauso wie beim Lesen lauft.
    Du musst natürlich keine Werte in den DB eintragen, dann schreibst und liest du halt nur Nullen.
    Mit unterschiedlichen Werten im Lese- und Schreibbereich des DBs lässt sich allerdings deutlich einfacher feststellen, ob Lesen und Schreiben funktionieren.
    Zitat Zitat von cebalo Beitrag anzeigen
    ich benütze die F-Baustein um jeweils die Schreib und Leseszeiit zu ermitteln.
    Du hast in deinem Projekt 2 Bausteine, die in der Erstellsprache F-AWL erstellt sind, die meine ich.

    Grüße von HaDi

  9. #19
    cebalo ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.02.2010
    Beiträge
    34
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Hadi,
    ich denke du weißt schon welches Problem momentan ich habe.... immer noch diese automatische ausführung der Befehle beim schreiben......... schreiben und lesen kann ich schon, lauf alles ohne Fehler und kann man schon in DB die unterschiedliche Werten auf schreib und Lesebereich feststellen..

    bitte noch mal deine Frage die F-AWL, kannst du bitte ein screenshot machen und dieses anhängen damit ich klar verstehe was du meinst und dich einfach erklären kann.

    Grüß Cebalo
    Geändert von cebalo (26.04.2010 um 16:16 Uhr)

  10. #20
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von cebalo Beitrag anzeigen
    ich denke du weißt schon welches Problem momentan ich habe.... immer noch diese automatische ausführung der Befehle beim schreiben.........
    So richtig verstehe ich nicht, welches Problem du noch hast.
    Dein Programm beinhaltet einen Lese- und einen Schreibbefehl, die beide automatisch mit der entsprechenden Anwesenheitsmeldung des Datenträgers ausgeführt werden.
    Zitat Zitat von cebalo Beitrag anzeigen
    schreiben und lesen kann ich schon
    Wie machst du das denn, wenn das automatische Lesen/Schreiben nicht geht?
    Zitat Zitat von cebalo Beitrag anzeigen
    bitte noch mal deine Frage die F-AWL, kannst du bitte ein screenshot machen und dieses anhängen damit ich klar verstehe was du meinst und dich einfach erklären kann.
    Ich meine den FB183 und den FB212, die sind bei mir gelb gekennzeichnet, haben die Erstellsprache F-AWL und sind somit Standardbausteine für eine F-Steuerung. So lange du die nicht verwendest oder zu laden versuchst ist es sicher egal, aber in dein Projekt gehören die ganz sicher nicht.

    Grüße von HaDi

Ähnliche Themen

  1. SCL Programmierung
    Von Fabrizion im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 19:03
  2. S5 Programmierung PW?
    Von Brian84 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 14:39
  3. CFC Programmierung
    Von tarzipan7 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 16:38
  4. PS3 Programmierung
    Von vegifarmer im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2006, 13:35
  5. Programmierung in S7- SCL
    Von old_willi im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2005, 15:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •