Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Verwenden der Ausgänge zur Selbsthaltung

  1. #11
    Registriert seit
    19.01.2009
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    83
    Danke
    24
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Jo, das mit dem SR Glied wäre auch ne Möglichkeit, doch ist das in der Firma in der ich arbeite nicht so beliebt, da es nicht so übersichtlich sei. Is wohl auch von firma zu Firma unterschiedlich.

    Danke euch für die Antworten. Dann bin ich ja beruhigt, das es nicht so falsch is was ich da mach.

    Danke!!!

    Gruss Kiwi
    Ich glaube das mit dem SR-Glied oder der Selbsthaltung ist eher so eine Sache wer das betrachtet. Programmierer werden sicherlich die SR-Variante (FlipFlop) bevorzugen, Betriebselektriker (alte Hasen) wahrscheinlich eher die an den Stromlaufplan angelehnte Selbsthaltung.

  2. #12
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sesssko Beitrag anzeigen
    Ich glaube das mit dem SR-Glied oder der Selbsthaltung ist eher so eine Sache wer das betrachtet. Programmierer werden sicherlich die SR-Variante (FlipFlop) bevorzugen, Betriebselektriker (alte Hasen) wahrscheinlich eher die an den Stromlaufplan angelehnte Selbsthaltung.
    Was Du so alles glaubst.
    Kann man das wirklich so über einen "Kamm scheren"?
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  3. #13
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    21
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Na nehmen wir mal an Du hast Zylinder in der Anlage, die ueber Ventile mit offener Mittelstellung gefahren werden. Und jetzt schreibst Du in deiner Selbsthaltung den Initiator fuer diese Stellung mit rein.

    Werker betritt Maschine, Ausgang hat keine Spannung mehr und Luft ist auch keine da. Er kann dann alles Bewegen was er will. So jetzt is dein Ini weg und die Selbsthaltung kommt je nach Programmierung nie wieder. Die Anlage fährt mit Zylindern in der richtigen Position ohne Luft

    Selbiges gilt auch fuer alle anderen SPS Seitigen Ausgangsfreigaben, die die Selbsthaltung bzw. den sich selbst haltenden Ausgang beeinflussen.

    Je nach dem wie Eure Hardware und Eure Programme gestaltet sind, kann es da schon mal Probleme geben.
    Zitieren Zitieren Selbsthaltung gut überdenken  

  4. #14
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    654
    Danke
    160
    Erhielt 185 Danke für 113 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Zitat Zitat von Stussi Beitrag anzeigen
    Na nehmen wir mal an Du hast Zylinder in der Anlage, die ueber Ventile mit offener Mittelstellung gefahren werden. Und jetzt schreibst Du in deiner Selbsthaltung den Initiator fuer diese Stellung mit rein.




    Zitat Zitat von Stussi Beitrag anzeigen
    Werker betritt Maschine, Ausgang hat keine Spannung mehr und Luft ist auch keine da. Er kann dann alles Bewegen was er will. So jetzt is dein Ini weg und die Selbsthaltung kommt je nach Programmierung nie wieder. Die Anlage fährt mit Zylindern in der richtigen Position ohne Luft




    Zitat Zitat von Stussi Beitrag anzeigen
    So jetzt is dein Ini weg und die Selbsthaltung kommt je nach Programmierung nie wieder.
    Tut mir leid das ich das so hart sagen muss, aber wenn
    Sch...e programmiert wird kommt auch Sch...e dabei raus.


    Paul

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Paul für den nützlichen Beitrag:

    bike (28.04.2010)

  6. #15
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    66
    Danke
    3
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    und was spricht gegen:

    Code:
    *
         U     E  1.0
         S     A  1.0
         U     E  1.1
         R     A  1.0



    ... vorrangig rücksetzen wohlbemerkt...
    Auf den ersten Blick anscheinend nichts. Der Code ist genauso lang wie der in der Fragestellung (die U( ) lasse ich weg) und vielleicht auch etwas übersichtlicher, "für mich als Programmierer".

    R hat Vorrang. Kein Problem, der ungültige Zwischenzustand wird nie gesehen, weil es erst am Ende des Zyklus rausgeschrieben wird (in Siemens).

    Ein mögliches Problem ist, wenn es auf eine andere Plattform umgesetzt wird und der Zwischenzustand sofort rausgeht. Das sollte nicht sein.

    Ein wesentlich realeres Problem ist, wenn ich das Bit in einem parallelen oder Interruptprozess abfrage ("Weckalarm"-OB). (*So* denken Programmierer) Deshalb vermeide ich möglichst immer ungültige Zwischenzustände und wähle den Code mit "=". Das gilt auch in DBs, aber nicht in lokalen Variablen (VAR_TEMP). Dadurch verbaue ich mir am wenigsten Möglichkeiten.

    Wie man es elektrisch löst, ist mir dabei egal - vieles löst man elektrisch wahrscheinlich "gar nicht".

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Drutbluck für den nützlichen Beitrag:

    Thomas_v2.1 (30.04.2010)

  8. #16
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    306
    Danke
    18
    Erhielt 38 Danke für 37 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die verwendung des Ausgangs als Selbshaltung wird auch heute noch in SPS Lehrgängen als Beispiel angeführt!
    Es spricht nichts dagegen!

    Gruß
    SKg

Ähnliche Themen

  1. Selbsthaltung in S5-Simulation
    Von Kirmes28 im Forum Simatic
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 18:00
  2. DB-Register 2 in FC verwenden
    Von ErwinLSE im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 00:03
  3. ß in sigraph verwenden ?
    Von wombel im Forum E-CAD
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 21:14
  4. FCs verwenden
    Von Meister Joda im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 19:29
  5. Selbsthaltung oder SR-Glied?
    Von ottopaul im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 23:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •