Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Flankenabfrage ähnlich wie bei S7-200

  1. #11
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also das mit den temporären Variablen, dazu gibt es hier unendliche Bespiele.

    bike

  2. #12
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Du hast doch deinen Fehler schon gefunden.
    Nimm einfach wie empfohlen einen Merker

    bike
    so einfach und pauschal würd ich das nicht sagen.
    schließlich ist ja unklar ob es sich um eine gekapselte Funktion handelt oder nicht.
    handelt es sich um eine solche ist die Verwendung eines Merkes nicht zu empfehlen.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #13
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    so einfach und pauschal würd ich das nicht sagen.
    schließlich ist ja unklar ob es sich um eine gekapselte Funktion handelt oder nicht.
    handelt es sich um eine solche ist die Verwendung eines Merkes nicht zu empfehlen.
    Das hast du wohl nicht ganz unrecht, doch die Fragestellung zeigt eigentlich, dass es hier um Grundlagen geht.
    Da ist noch ein Weg dazwischen bis zum Schreiben von Bausteinen in Bibliotheken oder ähnliches.

    bike

  4. #14
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    306
    Danke
    18
    Erhielt 38 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Ich versuch mal die bildung einer Flanke zu erklären und dann wird man sehen warum eine Lokaldaten Variable nicht Funktioniert!

    Man kann das Ganze auch anders schreiben!

    1.Netwerk

    U E0.0
    UN A0.0
    = M0.1
    U M0.1
    S M0.0
    UN E0.0
    R M0.0

    2.Netzwerk
    U M0.1
    = A0.0

    Hier ist der M0.1 der Impuls und wichtig ist das in 2 Netzwerken geschrieben wird!

    Jetzt zur Beschreibung! (ich hoffe ich bekomme das noch hin, ist lange her)

    Im ersten durchlauf wird das PAE und das Verknüpfungergebnis gebildet!
    Im zweiten durchlauf wird das PAA geschrieben!

    Wenn man anstatt des des M0.0 eine Lokaldatenvariable nemen würde funktioniert das ganze nicht weil die L-Variable seinen zustand nach dem ersten Zyklusdurchlauf verliert.

    Lokaldaten sind also nur innerhalb des selben Bausteines zu verwenden!

    Gruß
    SKg
    Geändert von SKg (28.04.2010 um 09:33 Uhr)
    Zitieren Zitieren Beschreibung einer Flankenbildung  

  5. #15
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SKg Beitrag anzeigen
    ...nicht weil die L-Variable seinen zustand nach dem ersten Zyklusdurchlauf verliert.
    Da wär ich mir nicht ganz so sicher. Wenn du eine L-Variable setzt und diesen Baustein nur 1 mal aufrufst, dann ist diese noch vorhanden. Zumindest oftmals. Es ist also nicht ganz sicher, ob diese ihren Zustand verliert...

    MFG wolder
    Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur, dass du denkst, denn beim Denken der Gedanken, kommt dir der Gedanke, dass das Denken der Gedanken ein gedankenloses Denken ist

  6. #16
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von wolder Beitrag anzeigen
    Da wär ich mir nicht ganz so sicher. Wenn du eine L-Variable setzt und diesen Baustein nur 1 mal aufrufst, dann ist diese noch vorhanden. Zumindest oftmals. Es ist also nicht ganz sicher, ob diese ihren Zustand verliert...

    MFG wolder
    öhm, nö!
    wenn du nur diesen EINEN Baustein EINMAL aufrufst.
    sobald mehr als ein Baustein in der CPU ist funktionierts schon nicht mehr (sicher).
    übrigens: im OB1 funktioniert es mit Lokalvariablen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    SKg (28.04.2010)

  8. #17
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Ich hatte es schon ein paar mal, dass ich einen parametrierbaren FC mit lokalvariablen ausgestattet hatte, die beim nächsten Aufruf dieses FC immer noch vorhanden waren....
    Zumindest als ich am Anfang mit den parametrierbaren Bausteinen angefangen habe. Ich hab es dann meistens vermieden mit den L-Variablen in diesen Bausteinen zu arbeiten. Kommt halt immer drauf an wie ich die verwende.

    Ich wollte eigentlich nur sagen, dass man sich nicht darauf verlassen darf, dass die L-Variablen nach beendigung des Bausteins vollständig gelöscht werden.

    Gruß wolder
    Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur, dass du denkst, denn beim Denken der Gedanken, kommt dir der Gedanke, dass das Denken der Gedanken ein gedankenloses Denken ist

  9. #18
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von wolder Beitrag anzeigen
    Ich wollte eigentlich nur sagen, dass man sich nicht darauf verlassen darf, dass die L-Variablen nach beendigung des Bausteins vollständig gelöscht werden.
    hättest du das sagen wollen, dann hättest du das sagen sollen!

    und evtl. in sofern konkretisieren, dass der Lokalstack beim Bausteinwechsel nicht aktiv gelöscht wird, sondern einfach überschrieben wird.

    das hat zur Folge, dass
    a) der Zustand nicht immer eindeutig definiert ist und
    b) lokale Variablen vor der ersten Verwendung initialisiert werden müssen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    SKg (28.04.2010)

  11. #19
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Jawohl Herr Lehrer...

    Leider konnte ich es nicht so präzise ausdrücken wie du.

    Es ist also nicht ganz sicher, ob diese ihren Zustand verliert...
    Ich hätte es noch ein bißchen ausführen sollen.
    Ich schäme mich....
    Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur, dass du denkst, denn beim Denken der Gedanken, kommt dir der Gedanke, dass das Denken der Gedanken ein gedankenloses Denken ist

Ähnliche Themen

  1. Suche 6" TP und SPS CPU313 oder ähnlich
    Von Zimbo30 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 17:45
  2. System ähnlich Mobic
    Von bluesky im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 17:31
  3. Dword zu Byte, oder ähnlich....
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 10:56
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.05.2005, 14:09
  5. Analogwerte ähnlich Schieberegister speichern
    Von steffen21m im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 20:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •