Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Zeitübernahme mit C7-613

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich habe folgendes Problem.
    Ich möchte die Zeit für einen Timer-Baustein auf meinem C7-613 eingeben und habe dazu die S5T als DB angelegt.
    Normalerweise gebe ich ja dann im ProTool als Datentyp "Time" ein bei der Variablen aber dies gibt es beim C7-613 nicht.
    Lediglich "Int","Word","DWord" etc.

    Kann mir da jemand weiterhelfen?
    Wie ich eventuell S5T in INT umwandel oder ähnliches.
    Zitieren Zitieren Gelöst: Zeitübernahme mit C7-613  

  2. "Einen Grenzwert habe ich nicht projektiert.

    Habe die Zeit jetzt in DInt auf dem OP eingegeben, mit 1000 multipliziert, dann in Time umgewandelt, von Time in S5Time gewandelt und ausgegeben. Umständlich hoch 10 aber funzt

    Habe nun nur das Problem das ich die Werte welche ich auf dem OP eingebe, erst nach mehrmaligem eingeben übernommen werden...

    ???"


  3. #2
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    hier steht wie die S5t aufgebaut ist gilt auch für die S7:
    http://www.sps-forum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=3007


    mfg

    dietmar

  4. #3
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    ein c7-613 hab ich gar nicht in meiner auswahlliste in ptp.
    oder meinst du eine 623? da kann man aber eine var vom typ timer anlegen.

    du kannst dir die zeit aber auch selbst bauen.

    Code:
    L db10.DBW1 //deine eingegebene Zeit
    L W#16#2000 //Zeitbasis
    +I
    T DB10.DBW11 //zeit für das zeitglied
    zeitbasis:
    3000=10sek; 2000=1sek;1000=0,1sek;0000=0,01sek
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #4
    Anonymous Gast

    Standard

    Eine C7-613 mit einer 300er CPU und einem Textdisplay

    Komme nicht wirklich weiter mit den Threads.
    Möchte im Display eine normale sekundeneingabe erstellen.
    Muss doch irgendwie einfacher gehen.. ?

  6. #5
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    siehe mein code oben.

    dbw10 ist eine integerzahl die du im op eingibst.

    dann addierst du die zeitbasis 2 hinzu. daraus ergibt sich, dass im dbw11 deine zeit in sekunden vorliegt welche du an deinem zeitglied benutzen kannst.

    aber wie gesagt habe ich bei mir in ptp keine 613 gefunden.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  7. #6
    Anonymous Gast

    Standard

    Mit dem code bekomme ich das nicht hin

    Habe als Zeit für den Baustein DB8 DBW2
    Den Wert im OP änder ich INT in DB8 DBW 18

    Wenn ich 1 eingebe nimmt er 1 sec aber mehr nimmt er nicht bzw setzt zurück oder auf 0.

    ???

  8. #7
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lars Bizare
    Wenn ich 1 eingebe nimmt er 1 sec aber mehr nimmt er nicht bzw setzt zurück oder auf 0.

    ???
    wenn für die variable ein grenzwert projektiert ist könnte sowas passieren.
    oder es gibt irgendwo im programm einen transferbehl in dieses dbw.

    Code:
    L DB8.DBW18
    L W#16#2000
    +I
    T DB8.DBW2
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  9. #8
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Einen Grenzwert habe ich nicht projektiert.

    Habe die Zeit jetzt in DInt auf dem OP eingegeben, mit 1000 multipliziert, dann in Time umgewandelt, von Time in S5Time gewandelt und ausgegeben. Umständlich hoch 10 aber funzt

    Habe nun nur das Problem das ich die Werte welche ich auf dem OP eingebe, erst nach mehrmaligem eingeben übernommen werden...

    ???

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •