Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Thema: Programmzeile wird nicht gelesen.....

  1. #31
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    306
    Danke
    18
    Erhielt 38 Danke für 37 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kein Problem Helmut!

    Das ist es halt was ich mit unübersichtlich meinte.

    Gruß
    Mann muß nicht alles wissen, mann sollte nur wissen wo es geschrieben steht!
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

  2. #32
    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    45
    Danke
    8
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Beitrag

    Hallo,
    also soweit ich sehe ist der T7 vom M62.5 abhängig dieser wiederum vom T6 und dieser vom M62.4 und dieser vom T5.
    Aber wo bzw. wie wird Dein T5 gemacht?
    Wenn der T5 nicht kommt läuft ja die ganze Kette nicht.

    mfg Erick

  3. #33
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von erick_wick Beitrag anzeigen
    also soweit ich sehe ist der T7 vom M62.5 abhängig dieser wiederum vom T6 und dieser vom M62.4 und dieser vom T5.
    Aber wo bzw. wie wird Dein T5 gemacht?
    Wenn der T5 nicht kommt läuft ja die ganze Kette nicht.
    Es ist doch schon alles erklärt. Und es hat überhaupt nichts mit den Timern zu tun.
    Aber gut, hier noch einmal zusammengefaßt:
    Zitat Zitat von Der Pfälzer Beitrag anzeigen
    Code:
    U M 62.3
    S A 125.5
    U M 62.6 ------------------------ursprung
    R A 125.5
    
    [ ... ]
    
    U T 7
    S M 62.6----------??????? ER setzt diesem Merker nicht?? Und somit den Ausgang 125.5 nicht zurück......
    U M 62.6
    R M 62.5
    
    
    UN A 124.4 <-- Vermutlich Logisch 0
    U M 62.6
    UN A 124.3 <-- Vermutlich auch Logisch 0
    S M 62.7
    U M 62.7
    R M 62.6 <-- Dieser M soll im nächsten Zyklus den A reseten, wird aber hier rückgesetzt
    U M 61.0
    UN M 60.6
    R M 62.7
    ER macht halt was man ihm sagt
    Zitat Zitat von Der Pfälzer Beitrag anzeigen
    Wenn der A125.5 auf jeden Fall rückgesetzt werden soll (was schaltet der überhaupt?) dann an die Stelle

    U T 7
    S M 62.6
    R A125.5
    proggen und den Reset oben entfernen.
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Der Ausgang A125.5 bleibt gesetzt, weil die Weiterschaltbedingung von Schritt M62.6 zu Schritt M62.7
    sofort erfüllt ist und der M62.6 somit keinen nächsten Zyklus "erlebt".
    Anders:
    Der M62.6 wird erst nach dem Code mit dem S/R des A125.5 gesetzt und sofort wieder rückgesetzt, weil A124.4
    und A124.3 beide 0 sind und deshalb die Schrittkette gleich zu Schritt M62.7 weiterschaltet. Wenn das Programm
    im nächsten OB1-Zyklus am Code mit dem S/R des A125.5 vorbeikommt, ist M62.6 nicht mehr gesetzt, wodurch
    A125.5 nicht rückgesetzt wird.

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man hier im FAQ, doch mal einen Schrittkettenthread
    machen mit S/R Gliedern und Sprungverteilern.

    @Harald, wäre das nichts für dich?
    Soll ich mich in die Nesseln setzen, wo es hier schon so viele Diskussionsthreads gibt, wo über die "richtige"
    Art der Programmierung von Schrittketten gestritten wurde?
    Der FAQ-Ersteller muß sich das reiflich überlegen und mehrere Arten der SK-Programmierung aufzeigen und die
    Vor- und Nachteile erwähnen. Das ist nicht so fix gemacht.

    Gruß
    Harald
    Zitieren Zitieren Zusammenfassung  

  4. #34
    Marko44 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Der Pfälzer Beitrag anzeigen
    Also ohne grosse Veränderung geht da wahrscheinlich nicht viel.
    Dazu muss man die Waschanlage kennen.

    Ich würde mal die beiden Ausgänge A124.3 und A124.4 suchen.
    Vermutlich werden die (durch externe Signale?) nicht mehr zum richtigen Zeitpunkt rückgesetzt.
    Oder gar nicht gesetzt?

    Wenn der A125.5 auf jeden Fall rückgesetzt werden soll (was schaltet der überhaupt?) dann an die Stelle

    U T 7
    S M 62.6
    R A125.5
    proggen und den Reset oben entfernen.

    Aber warum was ändern, wenn die Anlage läuft ?

    Gruß Roland


    Hallo Roland, ich danke dir für deinen tip. Ja stimmt, warum etwas ändern wenn die Anlage läuft. Aber ich wollte das

    Programm mal durchforsten um etwas zu lernen. da bin ich darauf gestossen. Der A125.5 soll einen Filterkasten

    zurückschieben.Ob er es macht, keine Ahnung............

    Hab schon wieder was dazugelernt. Danke dir.
    Geändert von Marko44 (06.05.2010 um 15:39 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 10:58
  2. Diskette kann nicht gelesen werden
    Von r00k1e im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 16:59
  3. Pg 710 FP wird nicht erkannt
    Von Poetter im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2007, 19:48
  4. Eingänge werden nicht gelesen!!
    Von SsAan im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 17:40
  5. SCL Programmzeile / Zeilenumbruch
    Von fbeine im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.01.2006, 21:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •