Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: S7-200 Fehelermeldung via SMS

  1. #1
    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    52
    Danke
    4
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    folgendes problem.
    Ich habe eine S7-200-226 wo beide Com ports belegt sind (US Protokoll und TD-200). Jetzt wollte mein Kunde nachträgliche eine Fehlermeldung realisieren via SMS. Kein Telefon anschluss vor Ort. Also bleibt nur ein GSM Modem.
    Ich hatte da an das MD720-3 von Siemens gedacht!?

    Ich habe auch schon im Forum gesucht, zwar ein paar sachen gefunden aber war noch nicht das richtige dabei.

    Hat jemand ein paar Tip´s in dieser Richtung?
    Im bereich Fernwartung habe ich keine Erfahrung, deswegen Tappe ich da auch ein wenig im Dunkeln....

    Danke im vorraus...
    Geändert von c-teg74 (06.05.2010 um 15:24 Uhr)
    Zitieren Zitieren S7-200 Fehelermeldung via SMS  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von c-teg74 Beitrag anzeigen
    Ich habe eine S7-200-226 wo beide Com ports belegt sind (US Protokoll und TD-200).
    Hallo,
    wenn Du das TD200 über ein EM277 an die CPU226 ankoppelst, dann hast Du einen RS485-Port frei für ein Modem.
    http://www.sps-forum.de/showthread.p...ighlight=EM277

    Mit dem MD720-3 habe ich noch keine Erfahrungen.

    Gruß
    Harald
    Zitieren Zitieren Em277 ?  

  3. #3
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    306
    Danke
    18
    Erhielt 38 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Also vermutlich brauchst du erstmal einen RS485/RS232 Adapter der automatisch die Reflektion unterdrückt!

    Dann schreibst du ein Programm welches das Modem initialisiert!
    Und dann ein Programm weches die SMS verschickt!
    Gesteuert wird das Modem mit AT-Befehlen:

    Beispiel aus der Beschreibung:
    SMS senden:


    Befehl:
    at+cmgf=1
    Ausgabe:


    OK <<<< Antwort vom Modem
    Befehl:


    at+cmgs="Rufnummer", 145
    Befehl:


    >Text der SMS max. 160 Zeichen; Abschluss und Versand
    mit Strg-Z
    Ausgabe:


    +CMGS: 251 // Ziffer ist ein Beispiel <<<< Antwort vom Modem
    OK <<<< Antwort vom Modem

    Gruß
    SKg

    Mann muß nicht alles wissen, mann sollte nur wissen wo es geschrieben steht!
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

  4. #4
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    306
    Danke
    18
    Erhielt 38 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Am einfachsten ist es wenn du die Initialisierung und den Versand der SMS mit einem Terminalprogramm Testest damit du genau weißt weche Befehle das Modem wie erwartet!

    Und vieleicht nicht so große Fehlertexte!

    Zb. : Fehler 38

    Die Zahl könnte man dan Variabel gestalten und dazu einen Störmeldekatalog anlegen (Schriftform)

    Gruß
    SKg
    Mann muß nicht alles wissen, mann sollte nur wissen wo es geschrieben steht!
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SKg Beitrag anzeigen
    Also vermutlich brauchst du erstmal einen RS485/RS232 Adapter der automatisch die Reflektion unterdrückt!

    Dann schreibst du ein Programm welches das Modem initialisiert!
    Und dann ein Programm weches die SMS verschickt!
    Gesteuert wird das Modem mit AT-Befehlen:
    [ ... ]
    Was für eine Reflektion?

    Fertige Programmbausteine zum SMS versenden sind schon in STEP7-Micro/WIN enthalten, siehe: Extras > Modem-Assistent...
    Wie lässt sich eine SMS mit einer S7-200 und EM 241 versenden?
    (Beiträge mit MD270-3 sind da in der Nähe auch zu finden)

    Drahtlos melden und schalten per SMS (MAS 5)
    Wireless Data Communication basierend auf GPRS (MAS 21)
    Kostenlose S7-200 Programmiertipps zum Download
    Systemhandbuch GPRS/GSM-Modem SINAUT MD720-3

    Gruß
    Harald

  6. #6
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    306
    Danke
    18
    Erhielt 38 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Ein einfacher RS485 Adapter ist eigentlich nichts anderes als ein RS422 Adapter wo der Sende und Empfangskanal Paralell angeschlossen sind.
    Wenn man dann etwas zur RS232 rausschickt bekommt man das was man rausschickt gleichzeitig wieder rein (Reflektion bzw. Spiegelung). Um dieses Verhalten zu unterdrücken gibt es die Steuerausgänge CTR/RTS, ob diese Steuerausgänge passend bedient werden weiß ich halt nicht!
    Ein PPI Adapter hat die Unterdrückung automatisch (Hardware) schon mit drin!

    Gruß
    SKg
    Mann muß nicht alles wissen, mann sollte nur wissen wo es geschrieben steht!
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

  7. #7
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    306
    Danke
    18
    Erhielt 38 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    c-teg möchte doch über GPRS SMS versenden aber die EM241 ist doch ein Festnetzmodem oder hab ich mich in der Beschreibung jetzt verlesen!

    Gruß
    SKg
    Mann muß nicht alles wissen, mann sollte nur wissen wo es geschrieben steht!
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

  8. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die kostenlose Programmbibliothek Drahtlos melden und schalten per SMS (MAS 5)
    funktioniert auch mit dem GSM-Modem MD720-3.

    Weitere Informationen zum MAS5:
    MAS 5: Andere GSM-Modemtypen?
    Siemens-Forum zu Micro Automation Sets

    Gruß
    Harald
    Zitieren Zitieren Micro Automation Set 5  

Ähnliche Themen

  1. Fehelermeldung 11:101
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 07:41

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •