Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Pumpen Regelung

  1. #21
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von c.wehn Beitrag anzeigen
    dabei will ich z.b.

    20m³/h haben

    und die klappe schwingt bei 15-25m³/h

    und regel zwischen 2500 und -2500 digits für 50 bis -50 Hz

    aber ich glaub ich mach noch was grundlegendes falsch....
    ich hatte letztens mal super einstellungen gefunden doch nun hab ich das Problem mit der CPU :/
    Hallo,
    bist du dir denn sicher, dass du deine Klappe (bzw. den FU dafür) korrekt ansteuerst ?
    Wenn du z.B. 20m³ haben willst und die auch fliessen, dann muß der Sollwert für deinen Regler ja 0 sein ...
    Ist dein Ist nahe am Soll, dann darfst du bestenfalls leicht nachsteuern, da du sonst sofort überschwingst (wegen der Totzeit im System).
    Ist deine Abweichung größer, dann darfst du zwar aufmachen (oder zumachen - je nach Richtung), du mußt dann aber auch nach einer Zeit x wieder auf 0 kommen um zu kontrollieren, wie dein System folgt.
    Für mich ist das nicht unbedingt eine Anwendung für einen vorgefertigten Regler ...
    Aber vom Grundsatz her ... betreibst du das so ?

    Gruß
    LL

  2. #22
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Naja im grundegenommen ja,

    Ich Stell die Klappe auf, entlüfte die Leitung, warte auf vollen durchfluss und werfe meinem Regler dann einen Sollwert zu... Im grundegenommen muss er dann nurnoch die klappe runterregeln bis der Sollwert erreicht wird.. denn die Sollwerte gehen immer linear nach untern.. D.h. z.b. 50 - 40 - 30 - 20 -10 - 5
    Pumpe entleeren und dann fängt das spiel von vorne an..

    Ich kann mir nicht vorstellen das es so ein aufwand sein kann das zu realisieren mit einem CONT_C Regler der die Frequenz von meinem FU steuert.

    Meint ihr wirklich ich sollte mich lieber mit einem CONT_S nach unten tasten?
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  3. #23
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    288
    Danke
    61
    Erhielt 32 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hi,
    so ganz habe ich den Aufbau nicht verstanden.
    Du hast eine Pumpe die mit Konstantdrehzahl/Fördermenge läuft und eine Stellklappe die über FU geregelt wird?
    Wieviel KW hat die Pumpe?
    Ist Deine Mengenmessung schnell genug?
    Wie wird die Klappe über FU angesteuert?
    Wird da auch die Drehrichtung reversiert?

    Wir regeln bei uns die Pumpen über FU ohne Stellklappen mit CONT_C.
    Allerdings mit einer Mindestdrehzahl/Fördermenge damit die Pumpe nicht in Gravitation gerät.

    Gruß
    Klaus

  4. #24
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Hi,
    so ganz habe ich den Aufbau nicht verstanden.
    Du hast eine Pumpe die mit Konstantdrehzahl/Fördermenge läuft und eine Stellklappe die über FU geregelt wird? <- Ja
    Wieviel KW hat die Pumpe? <- was spielt das für ne rolle?
    Ist Deine Mengenmessung schnell genug? <- so schnell wie endress&h halt ist
    Wie wird die Klappe über FU angesteuert? <- ja
    Wird da auch die Drehrichtung reversiert? <- hä? ja natürlich!

    die fragen hab ich aber doch alle schon beantwortet!


    ich hab aufjedenfall jetzt stellungsgeber für die klappen bestellt weil einfach die frequenz des fu's zu regeln ist echt schwierig.
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  5. #25
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    288
    Danke
    61
    Erhielt 32 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hi,
    ich habe es nicht glauben wollen, deshalb wollte ich die Infos
    nochmal geballt auf den Punkt.

    Je nach Fördermenge würgst Du imho die Pumpe ab wenn die Klappe fast zu ist.
    Jede Pumpe hat eine Kennlinie und innerhalb dieser Kennlinie sollte man Sie auch betreiben.
    Ansonsten ist das nicht gut für die Pumpe und außerdem ist es Energievernichtung.
    Bei MID's von E&H kann man die Dämpfung auch verändern. schneller <--> langsamer
    Wie wird die Klappe über FU angesteuert? <- ja <-Warum?
    Pumpenleistung --> Weil 20m³/h ca. 5,55l/s sind, viel für 1KW wenig für 11KW
    Die Klappe würde ich über CONT_S steuern, nur Endlagen.
    Wenn die Möglichkeit besteht würde ich die Drehzahl der Pumpe regeln.

    Gruß
    Klaus
    Geändert von Klärmolch (20.05.2010 um 18:26 Uhr) Grund: Ergänzung

  6. #26
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Ich weiss das Pumpen eine kennlinie hast, was glaubst du woher sie kommen?

    Von meiner Anlage xD weil sie die pumpen prüft und die kennlinien speicher
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  7. #27
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    288
    Danke
    61
    Erhielt 32 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Schön.
    soll diese Regelstrecke die Kennlinie der Pumpe überprüfen?

    Wie auch immer, wenn Du die Klappe regeln willst/mußt, dann gehe auf den CONT_S.

  8. #28
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Nein, wir Prüfen die Pumpen die "wir" bauen auf Kundenanforderung und erstellen eine Kennlinie nach DIN EN 9906...

    ja für die Klappenregelung würd ich dann wohl CONT_S nehmen
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  9. #29
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    288
    Danke
    61
    Erhielt 32 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Wenn man es von Deinem Wohnort ableiten kann, kenne Ich Deine Firma
    Alternativ kannst Du unter zusätzlicher Verwendung eines Klappenstellungsgebers
    auch den CONT_C nehmen, ist aber aufwändiger und hat ein paar Tücken.
    Mir sind Beide Varianten schon untergekommen.

  10. #30
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich werd das ganz nach dem Motto Trial&Error programmieren=)


    Ich wollte gerade in meine Erdnuss dose greifen und hab den kaffee erwischt.... jetzt muss ich mich erstmal ne woche krankmelden ^^
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

Ähnliche Themen

  1. Pumpen Umschaltung
    Von Poldi007 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 23:40
  2. Pumpensteuerung für Pumpen
    Von Tobias2k9 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 09:21
  3. steuerung von 5 Pumpen
    Von adam12 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 11:13
  4. Fu und 230Vac Pumpen?
    Von c-teg74 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 07:22
  5. Grundlastwechsel bei Pumpen
    Von Lucky2409 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 11:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •