Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Pumpen Regelung

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich versuche die Fördermenge einer Pumpe zu regeln, dabei hab ich das Problem das der Regler zu schnell ist....

    Der Regler macht quasi auf... Die Fördermenge steigt aber unbemerkt und schnallt dann quasi von 0 auf 30..... dann macht der Regler mir wieder ganz zu (Sollwert 20)..... bis dann Irgendwan der Istwert auf 0 springt....

    Und das Spiel geht dann den ganzen Tag so weiter....

    An welchem Rad vom PID regler muss ich drehen das er mir nicht so ungestüm die Regelklappen auf und zu fährt? sondern sich mit gedult rantastet?
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.
    Zitieren Zitieren Pumpen Regelung  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hi,

    die Integrationszeit (Ti) entsprechend größer wählen.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  3. #3
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    306
    Danke
    18
    Erhielt 38 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Ich würd sagen Proportionalverstärkung ruter, Integrationszeit rauf und den D-Anteil ganz abschalten!

    Gruß
    SKg
    Mann muß nicht alles wissen, mann sollte nur wissen wo es geschrieben steht!
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

  4. #4
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    306
    Danke
    18
    Erhielt 38 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Achja und wie sieht es mit der Bedämpfung der Durchflussmessung aus (darf natürlich auch nicht zu hoch sein)

    Gruß
    SKg
    Mann muß nicht alles wissen, mann sollte nur wissen wo es geschrieben steht!
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    278
    Danke
    17
    Erhielt 34 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    der Regler ist in OB 35 aufgerufen? oder?

  6. #6
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    300
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von c.wehn Beitrag anzeigen

    ...
    An welchem Rad vom PID regler muss ich drehen das er mir nicht so ungestüm die Regelklappen auf und zu fährt? sondern sich mit gedult rantastet?
    Lt. Regler-Theorie müsstest du das mit der Totzeit in den Griff bekommen.

  7. #7
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    306
    Danke
    18
    Erhielt 38 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bits'bytes Beitrag anzeigen
    Lt. Regler-Theorie müsstest du das mit der Totzeit in den Griff bekommen.
    Naja aber nicht wenn der Regeldifferenzsprung größer als die Totzeit ist!
    Er muß erst mal die Messung und den Regler beruhigen bevor er überhaupt an den Totzonenbereich rankommt!

    Gruß
    SKg
    Mann muß nicht alles wissen, mann sollte nur wissen wo es geschrieben steht!
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

  8. #8
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    306
    Danke
    18
    Erhielt 38 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Ein Paar infos zur Regelstrecke wären auch nicht schlecht!

    Regler Typ?
    Regelorgan?
    Istwerterfassung!
    etc.

    Gruß
    SKg
    Mann muß nicht alles wissen, mann sollte nur wissen wo es geschrieben steht!
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

  9. #9
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Ist eine stellklappe über getriebemotor und Fu geregelt....
    Der durchfluss wird von einem endress und Hauser Sensor über den elektrischen leitwert der Wassers und der Induktion erfasst
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  10. #10
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    306
    Danke
    18
    Erhielt 38 Danke für 37 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von c.wehn Beitrag anzeigen
    Ist eine stellklappe über getriebemotor und Fu geregelt....
    Der durchfluss wird von einem endress und Hauser Sensor über den elektrischen leitwert der Wassers und der Induktion erfasst
    Ist die Pumpe oder die Stellklappe über den FU gesteuert?
    Benutzt du den Cont_C oder CONT_S ?
    Sind zwischen der Pumpe, der Klappe und dem Durchflussmesser denn auch ausreichent lange Beruhigungszonen?


    Gruß
    SKg
    Mann muß nicht alles wissen, mann sollte nur wissen wo es geschrieben steht!
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Ähnliche Themen

  1. Pumpen Umschaltung
    Von Poldi007 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 23:40
  2. Pumpensteuerung für Pumpen
    Von Tobias2k9 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 09:21
  3. steuerung von 5 Pumpen
    Von adam12 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 11:13
  4. Fu und 230Vac Pumpen?
    Von c-teg74 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 07:22
  5. Grundlastwechsel bei Pumpen
    Von Lucky2409 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 11:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •