Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thema: Profinet-Diagnose

  1. #11
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    23
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mithilfe der Systemzustandslisten (SZL) kannst du eine Auswertung für die Profinetteilnehmer schreiben die so arbeitet wie der FC125.

  2. #12
    KNEFI ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    27
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja die Systemzustandsliste...mmh
    kenn ich mich leider nicht mit aus. kann mir einer ein besipiel für das auslesen eines teilnehmers geben?
    Zitieren Zitieren re  

  3. #13
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    23
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Schau mal bei Simatic. Beitrags ID 24000238
    Vieleicht hilft das schon.

    Gruß Styrax

  4. #14
    KNEFI ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    27
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe mal versucht dein Programmstückchen in meine CPU zu schreiben...dabei ist mir aufgefallen das der OB86 oder 82 nicht angesprochen werden obwohl keine Projektierte Hardware nicht angeschlossen ist. Die CPU springt in den OB122 und sagt mir in der Diagnosepuffer Peripherie-Zugrifsfehler, lesend aber auch schreibend.
    Weißt du wie diese Aufrufe der OB funktionieren?

    Habe den OB 122 auch schon gelöscht da ist die CPU in stopp gegangen. und der OB 86 wurde trotzdem nichangesprochen.

    Hilfe???
    Zitieren Zitieren @Helmut  

  5. #15
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    der OB86 muß aufgerufen werden wenn eine Baugruppe ausfällt
    Das Betriebssystem der CPU ruft den OB 86 in folgenden Fällen auf:
    · Der Ausfall eines zentralen Erweiterungsgeräts (nicht bei S7-300) wird erkannt (sowohl bei kommendem als auch bei gehendem Ereignis).
    · Der Ausfall eines DP-Mastersystems wird erkannt (sowohl bei kommendem als auch bei gehendem Ereignis).
    · Der Ausfall einer Station bei Dezentraler Peripherie (PROFIBUS DP oder PROFINET IO) wird erkannt (sowohl bei kommendem als auch bei gehendem Ereignis).
    · Sie haben eine Station bei Dezentraler Peripherie (PROFIBUS DP oder PROFINET IO) mit der SFC 12 "D_ACT_DP" mittels MODE=4 deaktiviert.
    · Sie haben eine Station bei Dezentraler Peripherie (PROFIBUS DP oder PROFINET IO) mit der SFC 12 "D_ACT_DP" mittels MODE=3 aktiviert.
    Haben Sie den OB 86 nicht programmiert und ein solcher Fehler tritt auf, geht die CPU in den Betriebszustand STOP.
    Sie können den OB 86 mit Hilfe der SFCs 39 bis 42 sperren bzw. verzögern und wieder freigeben.
    schreib doch mal folgenden Code rein um zu kontrolleren ob er wirklich
    aufgerufen wird.
    Code:
     
          SET
          = M 10.0
    Den Merker 10.0 kannst du dann in einer Variablentabelle beobachten.


    OB82 ist für den Diagnosalarm da, dazu muß die Baugruppe Diagnosefähig
    sein und diese muß dann auch Scharfgeschaltetet werden.
    Wenn eine diagnosefähige Baugruppe, bei der Sie den Diagnosealarm freigegeben haben, eine Änderung ihres Diagnosezustands erkennt, stellt sie eine Diagnosealarmanforderung an die CPU:
    · Es liegt eine Störung vor oder eine Komponente muss gewartet werden oder beides (kommendes Ereignis).
    · Es liegt keine Störung mehr vor, und keine Komponente muss mehr gewartet werden (gehendes Ereignis).
    Daraufhin ruft das Betriebssystem den OB 82 auf.
    Der OB 82 enthält in seinen lokalen Variablen die logische Basisadresse sowie eine vier Byte lange Diagnoseinformation der fehlerhaften Baugruppe (siehe folgende Tabelle).
    Haben Sie den OB 82 nicht programmiert, geht die CPU in den Betriebszustand STOP.
    Sie können den Diagnosealarm-OB mit Hilfe der SFCs 39 bis 42 sperren bzw. verzögern und wieder freigeben.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #16
    KNEFI ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    27
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habe ich schon gemacht er wird nicht von der Cpu aufgerufen...verstehe ich nicht .

  7. #17
    Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    23
    Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo Helmut!
    Ich wollte das ganze hier mal ausprobieren. Dabei ist mit aufgefallen, dass mein OB86 keine Variable OB86_Z23 hat. Mache ich da was falsch?
    Gruß Schnicker

  8. #18
    KNEFI ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    27
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hey wird bei dir der Ob86 aufgerufen bei einem Baugruppenausfall??? wenn ja kannste mir mal eine übersicht deiner eingebundenen OB geben.
    Zitieren Zitieren re schnicker  

  9. #19
    Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    23
    Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hi nochmal!
    Also bei mir wird bei Baugruppenausfall der OB86 aufgerufen - hab´s probiert. Das Programm von Helmut ist auch - bis auf die Teilnehmer_Nr (siehe oben) - voll funktionsfähig.
    An OB´s hab´ ich OB81-86, OB100, OB101, OB102 und OB122 drin.
    Ach ja - CPU ist ne 414.
    Falls ich nochwas probieren soll gib bescheid, ich habe hier gerade Leerlauf und sogar eine komplette Anlage zum Testen.
    Gruß Schnicker

  10. #20
    KNEFI ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    27
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also bei wir wird der OB86 nicht aufgerufen. habe allerdings keinen Baugruppenausfall simuliert sondern einfach nur eine Cpu 317f und mehrere teilnehmer. wobei die teilnehmer nur in der Hardware der Cpu existieren.

    Also der Fehler ist quasi nicht aufgetreten sondern war schon immer da. wenn du verstehst was ich meine. vllt wird desahlb der Ob 86 nicht aufgerufen. vllt muss der ausfall erst nach dem anlauf der cpu passieren..oderso??

Ähnliche Themen

  1. Profinet Teilnehmer Diagnose
    Von GobotheHero im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 17:31
  2. Diagnose Profinet
    Von Josch86 im Forum Feldbusse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 23:38
  3. Diagnose Profinet-Teilnehmer anhand der IP
    Von Hawkster im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:39
  4. Hilfe; ProfiNet/ profiBus- Diagnose....
    Von Cliff im Forum Feldbusse
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 18:53
  5. Profinet Diagnose an WinCC
    Von mg1382 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2005, 21:14

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •