Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: S5 115U Problem

  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    200
    Danke
    22
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    ich habe ein Problem mit einer S5 944-7UB 21.
    + Schnittstellen:VIPA BG43 mit 1 mal MD25 und 2 mal MD33, CP5431, IM308

    Die SPS dient als Datensammler aller möglichen Istwerte von mehreren Maschinen.
    Über die Vipa-Karte werden von externen PC`s (METEC, INCA)
    (METEC=Zählerstände, Füllhöhen, Sichtkontrollen, etc.)
    (INCA=Auftragsverwaltung über SAP)
    Daten empfangen und Datenanfragen gesendet.
    Über die CP werden via Bus Daten von mehreren Anlagen zusammengetragen.
    Über die IM wird über Bus ein digitales Busmodul(ET) angesprochen.

    Es werden immer Datenpackete aller Datenquellen zusammengestellt und über INCA an SAP gesendet.

    Manchmal werden während der Produktion überhaupt keine Daten an SAP gesendet, oder bei Produktionsende, wenn keine Daten erwartet werden,
    doch welche übertragen.

    Weiterer Fehler:
    CP geht öfters in Störung:LED`s-Run=aus, Stop=rot Dauerlicht, CP-Fault=rot Dauerlicht
    und gleichzeitig
    SPS in Störung:LED`s-Run=aus,ST=rot Dauer, QV=rot Dauer,ZY=Rot Dauer,BA=rot Dauer

    Ein Auslesen der SPS Stacks ist dann nicht möglich, da keine Online-Verbindung aufgebaut werden kann (AG-Zeitüberschreitung)

    SPS kann nur noch über Spannung aus-ein in Run gebracht werden.
    Dann läuft alles wieder, bis zum nächten mal.

    Schon gewechselte Geräte:SPS, CP, VIPA, Baugruppenträger

    Die Anlage ist von `98, hat also schon gelaufen.

    Hat jemand eine Idee, was hinter diesem Verhalten stecken könnte?
    Warum komme ich nicht Online-gibt`s einen Geheimtip?


    Danke schon mal im Voraus.
    Christian
    Zitieren Zitieren S5 115U Problem  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.403
    Danke
    447
    Erhielt 502 Danke für 406 Beiträge

    Standard

    Hallo Christian,

    also, zu beneiden bist du nicht.
    ..Schon gewechselte Geräte:SPS, CP, VIPA, Baugruppenträger..
    Mit "SPS gewechselt" ist sicherlich die CPU gemeint? Hat diese eine zweite Schnittelle (Modul)? Ich hatte mal einen Fall mit einer 945-er. Das Schnittstellenmodul legte die ganze Steuerung lahm. Ein weiterer Gedanke wären Spannungsspitzen. Schon mal das Netzteil gewechselt? Ist an der UV in letzter Zeit eine neue Anlage angeschlossen worden, die vielleicht das Netz versaut? Oder ein Problem mit dem Potenzialausgleich am Bus?

    Gruss, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford
    Zitieren Zitieren Re: S5 115U Problem  

  3. #3
    Avatar von cmm1808
    cmm1808 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    200
    Danke
    22
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo Onkel,

    ja, die CPU wurde durch meine Kollegen von der Instandhaltung gewechselt.
    Sie hat 2 Schnittstellen (SI1/SI2)

    Der Schaltschrank ist schon öfters durch den Zulieferer geändert worden.
    Die komplette Dokumentation ist seeeeeeeeeehr gut gepflegt worden .

    Es wurde z.B. eine externe Erkennungseinheit entfernt,die ihre Daten an einen der exteren PC`s gesendet hat.
    Damit wurde auch das S5 Programm angepasst.
    Ich kann aber nicht erkennen ob hier ein Fehler vorliegt, der ein Stop der CPU hervorruft (vielleicht bei einem noch aktiven Zugriff auf das entfernte Gerät).
    Ich weiß auch nicht ob erst die CPU in Stop geht und damit auch die CP 5431, oder erst die CP und dadurch die CPU.
    Es fehlen auch keine Fehler OB`s

    Wie gesagt, die Stacks kann ich nicht auslesen, da ich keine Onlineverbindung aufbauen kann.

    Ich habe schon daran gedacht den Stack permanent aus den Systemdatenwörten (128-201/203-23 auszulesen und in einen DB einzutragen.
    Aber wenn die CPU im Stop ist, werden ja keine Programmteile mehr abgearbeitet.
    Oder gibt es einen OB der im Stop-Zustand der CPU aufgerufen werden kann?


    Man kann leider nicht mehr 100%ig zurückverfolgen wie und wo die einzelnen Verbindungen außerhalb des Schranks verlaufen.
    (oder man zieht bei Langeweile etliche 100m Leitung nach)

    Neue hochlastige oder EMV-kritische Erweiterungen wurden nicht durchgeführt.Es befinden sich nur die SPS, ein paar Sicherungen, ein SITOP, Relais und Klemmen im Schaltschrank.

    Keine Frequenzumrichter oder ähnilche Verdächtige.

    Mit Potentialausgleich am Bus meinst Du bestimmt die Schirmung der Leitung?

    Gruß
    Christian

  4. #4
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo,

    beschalte doch erst mal alle Spulen von Schützen und Relais mit
    RC Gliedern . ( Bei DC evtl Dioden).
    Dann evtl auch schell schaltenden Schütze leistungsmäßig mit RC Gliedern beschalten-entweder an den Hauptkontakten oder direkt am
    angeschlossenen Motor.
    Einige Anregungen findest du bei www.luetze.de

  5. #5
    Avatar von cmm1808
    cmm1808 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    200
    Danke
    22
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich kann EMV-Probleme im Schrank ausschließen, da es die üblichen Maßnahmen schon gibt (Überspannungsschutz im Einspeisungskreis, Netzfilter vor SPS-Netzteil, Leitungen geschirmt, Schirm auf Masse))

    Meine Schuld, Fehlinfo: es gibt weder Schütze noch Relais im Schrank

    Ich habe beobachtet, das die CP im Fehlerfall irgendwann anfängt sich selbst neu zu starten.
    Es schlägt ein paar mal fehl, die CPU versucht dabei auch einen Neustart,
    alle LED`s der beiden Geräte leuchten in Rheihenfolge wie bei einem richtigem Neustart (z.B. nach Netz aus).

    Dann gibt es wieder eine Söranzeige--> beide Geräte in Stop, alle LED`s leuchten wie in erster Beschreibung angegeben.

    Irgendwann klappt es dann--> beide Geräte in RUN

    Was kann das Verhalten bedeuten?
    Was kann es bedeuten wenn alle LED`s der CPU gleichzeitig leuchten?
    Kann man die SPS Stacks per Programm auch im Stop auslesen?

    Vielleicht hat jemand noch ein paar andere Anregungen für mich.

  6. #6
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    273
    Danke
    2
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    HI,
    ich weiss nicht ob's was bringt, aber könnte dein Netzteil 'ne kleine Macke haben und der CP etwas empfindlicher als die CPU reagiert?
    Probehalber mal tauschen und weiter beobachten.

    Markus

  7. #7
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    das Verhalten von deiner CP kommt auch vor, wenn du Probleme auf dem Bus hast.
    Dies können unterschiedliche Parameter in den Teilnehmern, oder ein nicht auf die Anzahl der Teilnehmer angepasste Busberechnung sein.


    Gruß Centi

Ähnliche Themen

  1. S5 AWL Syntax Problem (S5-115U 944B)
    Von christoph78 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 09:04
  2. s5-115u Problem
    Von Angelboert im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 18:03
  3. Vb6 - s5 115u 942
    Von MKasCad im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 07:59
  4. S5 115u
    Von kolbendosierer im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 21:37
  5. Op5 S5 115u 942
    Von Schuetzebub im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 18:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •