Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 138

Thema: Grundsätzlich: Warum AWL ?

  1. #31
    Registriert seit
    17.10.2008
    Beiträge
    25
    Danke
    26
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung gibt es nur noch ganz ganz wenige Ausnahmen wo AWL von Vorteil ist. Das Argument Speicher und Geschwindigkeit gibt es bald nicht mehr. Denn auch Siemens wird die super laaaaaaaaaangsamen CPUs demnächst durch schnellere ersetzen.
    Windowsprogramme schreibt auch kaum noch jemand in Assembler, es gibt ausnahmen, aber wenige...
    Meistens finden diejenigen AWL super toll die es auch toll finden ÜBERALL, kreuz und quer auf Merker zuzugreifen. Wer braucht schon Datenkapeslung...
    Und btw. OSCAT ist glücklicherweise auch in SCL geschrieben.
    Habe selten so einen Quatsch gelesen....
    Zitat Zitat von Merten1982
    ......
    Windowsprogramme schreibt auch kaum noch jemand in Assembler, es gibt ausnahmen, aber wenige...
    ...........
    Wenn jemand versucht SPS-Programmierung mit diesem schwabbeligen Windows zu vergleichen, weiß ich gleich was ich davon zu halten habe.
    Zitat Zitat von Merten1982
    ..........
    Meistens finden diejenigen AWL super toll die es auch toll finden ÜBERALL, kreuz und quer auf Merker zuzugreifen. Wer braucht schon Datenkapeslung...
    ...........
    Klar, und wenn du die Daten aber kreuz und quer überall in deinem Programm abfragen musst, programmierst du dich mit Deiner 'Datenkapselung' dumm und dämlich.
    Wahrscheinlich greifst du dann lieber "kreuz und quer" auf deine 'gekapselten' Instanzdaten zu....
    Ich lach mich scheckig....

  2. #32
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Der Vorteil ist auch, dass jeder AWL-Freak was mit meinem Programm anfangen kann, weil man es einfach von FUP in AWL umschalten kann.
    DASS was dabei rauskommt ist KEIN AWL - das ist BULLSHIT!

    ich will mich nicht zuuuu weit aus dem fenster lehnen, aber pauschal behaupte ich, dass an jeden mit FUP oder KOP generierten AWL Code um fast die hälfte kürzen kann wenn man den ganzen überflüsigen ballst rauswirft - dann ist der code auch lesbar...

    vielleicht ist AWL auch deshalb bei der "malen nach zahlen" fraktion so unbeliebt weil sie sich durch den grausigen AWL code irritieren lassen der beim übersetzen ihrer werke entsteht...

    von strukturiertem text halte ich sehr viel, und selbst ich als großer AWL fan bin überzeugt davon das AWL mittelfristig stirbt.
    ich greife vorzugsweise zu AWL anstelel von SCL, aber daran ist in erster linie der SCL editor von siemens schuld, der ist nämlich freundlich und lieb ausgedrückt DER LETZTE DRECK!

    AWL ist ein tolles allround mittel um berechnugnen und logic zu realisieren - und das ganze hardwarenah!

    das argument "hardwarenah" bzw. laufzeit optmiert wird in zukunft nicht mehr zählen, wie schon erwähnt wurde hat inzwischen selbst siemens begriffen das langsame CPUs mit kleinem speicher einfach nicht mehr so beliebt sind...

    da sich berechnungen in ST wesentlich schneller, sauberer und strukturierter programmieren lassen wie in AWL, gehe ich davon aus dass es nur noch eine frage ist bis im falle von siemens ein brauchbarer scl editor rauskommt - im falle von beckhoff ist das ja schon so.

    ST ist aber denkbar schlecht geeignet für logische funktionen, aber auch in dem bereich halte ich KOP und FUP für mittelfritig tote pferde, in diesem fall wird sich wohl eher GRAPH durchsetzten wo dann z.b. ST code in den einzelen sequnezen gekapselt ist...

    also die frage nach AWL istr pauschal nicht zu beantworten sondern nur in verbindung mit dem hersteller - viele steuerungen unterstüzen AWL ja garnicht, haben davür aber eventuelle andere editoren die wesentlich mächtiger sind als vergleichbare von z.b. siemens...

    im falle von siemens behaupte ich jetzt einfach das AWL mittelfristig durch SCL in verbidung mit GRAPH ersetzt wird, bzw. sich diese sprachen durchsetzen werden.

    ABER: das hängt im großen und ganzen von zwei faktoren ab die siemens beinflusst.
    1. die lizenpolitik, wird wieder wie bisher für jeden sprache eine eingen lizenz nötig, dann sehe ich verdammt schwarz

    2. wird das "neue" SCL bzw. der editor endlich praxistauglich sein.


    aber was mich betrifft werde ich wohl die nächsten 2-3 jahre SICHER noch ALLES in AWL machen - wenn es sich im Step7 handelt...
    Geändert von Markus (22.05.2010 um 00:47 Uhr)
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    DaMeista (22.05.2010),tymanis (26.05.2010)

  4. #33
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Lächeln

    Hallo,

    Zitat Zitat von Markus
    aber auch in dem bereich halte ich KOP und FUP für mittelfritig tote pferde,
    Was KOP betrifft, da kann ich Dir ohne Einschränkung zustimmen. Aber letztendlich wird das immer noch der Endkunde bestimmen, also im Falle KOP wohl die Automobilindustrie. Und bei den Umsätzen, die in dieser Branche mit der Automobilindustrie gemacht wird, naja. Da wird wahrscheinlich dieser KOP-Dreck noch einige Jahre überleben.

    Und das gleiche gilt für FUP, letztendlich muss ich als Programmierer mich darum kümmern, das Programm so zu erstellen, das auch die Instandhaltung des Kunden damit klarkommt. Ich habe nämlich absolut keine Lust, nachts um 3 Uhr vom Telefon aufgeweckt zu werden.

    Gruß

    Question_mark
    Zitieren Zitieren ...  

  5. #34
    Registriert seit
    06.11.2005
    Ort
    daheim natürlich
    Beiträge
    119
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Servus,
    die meisten Argumente wurden ja bereits aufgezählt, dennoch möchte ich mal meine Meinung und Sichtweise zum Thema darlegen.

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    aber was mich betrifft werde ich wohl die nächsten 2-3 jahre SICHER noch ALLES in AWL machen - wenn es sich im Step7 handelt...
    Ich behaupte sogar (mit meinem "jungen" Alter von 27) das ich was die Siemens SPSn betrifft, auch die nächsten 10 Jahre noch mit AWL programmieren werde. Die gründe hierfür sind ganz einfach:
    - Selbst bei einfachen logikverknüpfungen wird awl programmiert, da es einfach 100mal schneller gehtr den Code runter zu hacken als mit dem doofen Striche und Kästchen zeichnen.Die bedienung der "Zeichnungssprachen" ist einfach zu umständlich. Und die, die in der Lage sind den AWL Code der möglichen Befehle so zu programmieren das man ihn in umschalten kann, haben auch für die Onlineansicht keinerlei nachteile (was zugegebenermaßen die Fehlersuche oft einfacher macht).
    - Ein ganzer Haufen Befehle/Funktionen sind eben nur in awl realisierbar, siehe z.b. indirekte Adressierung. Die, die damit ein Problem haben, bzw. es für Relikte oder ähnliches halten, haben zum einen das Problem das sie nicht vedrstehen was und wie es gemacht wird, und zum anderen im Laufe der Jahre feststellen werden das es halt aufgrund der Historie einfach nicht ohne geht.
    - Die einzig andere brauchbare Sprache (Strukurierter Text) die Siemens in Form von SCL anbietet, einfach nur Mist ist.Die Bedienung des SCL Editors, das generieren des SCL Codes in !awl!, das verwalten 2er Bausteine für einen Code, um hier nur mal ein paar Punkte zu nennen.
    - Nicht zu vergessen das Speicherproblem. Mag ja sein das Siemens jetzt schön langsam mal hochrüstet was die Speicherkapazitäten und Prozessorleistungen angeht, aber es sind zig Tausende Steuerungen in Betrieb, die ja auch immer wieder geändert und erweitert werden.

    In Hinsicht auf die Siemens Steuerungen vertrete ich die Ansicht, awl ist und bleibt und das ist auch gut so.

    Ganz anders sieht es hier bei den Codesys Plattformen aus. Da ich auch viel mit Steuerungen arbeite die Codesys verwenden, muss man hier ganz klar sagen, den IL Editor kann man sich sparen.Das liegt aber zu 100% daran das man hier die möglichkeit hat mit einem guten ST Editor arbeiten zu können, und einfach ein ganz anderes Speicherkonzept verfolgt wird, das auchganz andere Möglichkeiten bietet.

    mfg, Flo

  6. #35
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    74
    Danke
    31
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    DASS was dabei rauskommt ist KEIN AWL - das ist BULLSHIT!

    vielleicht ist AWL auch deshalb bei der "malen nach zahlen" fraktion so unbeliebt weil sie sich durch den grausigen AWL code irritieren lassen der beim übersetzen ihrer werke entsteht...

    ...
    Danke, Markus!

    Ein dickes ACK für diese treffende Antwort!
    Ich hätte es nicht besser schreiben können.

    Da ja schon alles über die Vor- und Nachteile gesagt wurde und ich die angeführten Argumente der "erfahrenen Benutzer" teile, bleibt mir nur meine persönliche Meinung zu diesem Thema zu posten:

    KOP und FUP ist programmieren für dummies!

    Die einzige Daseinsberechtigung die diese (Achtung) ==> "Programmiersprachen" haben, ist der Kundenwunsch. Da nicht jeder Instandhalter zwingend ein begnadeter Programmierer sein kann, der sich mit allen erdenklichen Sprachen und Darstellungsformen der unterschiedlichsten Hersteller auskennen kann, verstehe ich auch die Notwendigkeit von KOP und FUP.

    Mit Softwareentwicklung hat das (imho) nicht viel zu tun.

    Die Striche, Symbole und Kästchen sind außerdem schlecht für den Bildschirm und verursachen obendrein noch Augenkrebs!!!

    Wenn sich beim Öffnen eines Bausteinsteins solche Schmierereien aufbauen, dann nehme ich immer ganz schnell die Strg+2 Tastenkombination

    In diesem Sinne...
    Ein fröhliches Pfingstfest für alle die meine Meinung teilen und auch für alle denen ich jetzt auf den Schlips getreten bin (nicht sauer sein - ein Paar Jahre Berufserfahrung und ihr wisst die Vorteile von AWL zu schätzen)

    Und viele Grüße aus Nordhessen (wo echte Männer noch in AWL programmieren)
    Vorsicht - Ironie
    ---------------------------------------------------
    Symbolik ist nur etwas für Schwache und Mutlose!

  7. #36
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Wenn ich an euerer Stelle nur Siemens- AWL könnte dann würd ich mir langsam Gedanken um einen neuen Job machen

    F-Technik von Siemens... wo ist AWL ? Geht nicht.Nur KOP und FUP.... aber das ist ja nur für Dummies und die neue S7-1200 hat auch kein AWL ? ( ist das ein Gerücht oder ist das wirklich so ?)...

    Nun denn... ich programmiere viel in FUP. Auch manchmal Dinge wo ich mich selber hinterfrage ob das noch Sinn macht. Hat sich aber historisch so ergeben und die Instandhalter lieben mich dafür.

    Und wenns mal etwas länger dauert ? Egal... ich bekomm es bezahlt und nicht mal schlecht. Aber das ist jetzt ein anderes Thema.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  8. #37
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.027
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    An alle AWL-Verliebte (zu denen ich auch gehöre), lt. Siemens Gerüchte
    Küche, wird mit Hochdruck an den neuen Automation Portal für die S7 300 / 400
    gearbeitet dabei soll sogar richtig Geld in die Hand genommen werden damit es nicht
    so ein Reinfall wie bei WinCC flexibel wird. Mit dieser neuen Software wollen
    die uns unter Umständen noch dieses Jahr beglücken, dabei steht fest das
    AWL gestrichen wird, d.h. es wird kein AWL mehr geben. Anzeiche dafür
    das die neue Software kommen wird, sind die Angebote für das Step 7
    Professionell, die werden z.Z. Reduziert angeboten. Wer sich das jetzt zulegt
    bekommt später den einstieg zur neuen Software Gratis.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Lipperlandstern (22.05.2010)

  10. #38
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    An alle AWL-Verliebte (zu denen ich auch gehöre), lt. Siemens Gerüchte
    Küche, wird mit Hochdruck an den neuen Automation Portal für die S7 300 / 400
    gearbeitet .......

    ....... dabei steht fest das
    AWL gestrichen wird, d.h. es wird kein AWL mehr geben....

    Abgesehen das ich mir das kaum vorstellen kann stehe ich für Fragen zu FUP und KOP natürlich jederzeit zur Verfügung


    Ich vermute aber das nur der Name AWL gestrichen wird. Das heisst das Kind eben anderes. So ganz ohne AWL ist doch auch nicht wirklich schön.....
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  11. #39
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    OK, Siemens-AWL wird also sterben, why not,
    aber wenn man jetzt mal mutmaßt, das sich Siemens dann bald auch wirklich mal an die 61131-3 halten wird,
    würde daraus folgen das dann die IEC-IL Variante kommen wird.

    Und wenn man jetzt AWL vs. IL setzt, dann gibt es für mich da einen klaren Gewinner: AWL.

    Zur Allgemeinen KOP/FUP vs. AWL Diskussion.
    Ich mache nun auch öfter mal Fehlersuche an irgendwelchen Maschinen als quasi Instandhalter,
    wenn die Software logisch und struckturiert aufgebaut ist, ist die Sprache relativ egal,
    andernfalls wenn das schon nicht der Fall ist, dann hilft KOP/FUP dabei auch nichts.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  12. #40
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    49
    Danke
    12
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    bei uns findet auch die Überlegung statt auf ST umzusteigen.
    Es besteht ja so auch eine Kompatibilität zu andern Steuerungsherstellern.

    Meine Frage ist nur immer wieder:
    Was passiert beim Kompilieren. Wird da doch mehr Speicherplatz und Zykluszeit verheizt als Notwendig?

    Solange wir auf solche Dinge achten müssen bleiben wir sicherlich bei AWL.

    Wenn ich sehe wie z.B. Winccflex Projekte > 10mbyte werden könnte ich k.....

    michael

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 09:34
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 20:47
  3. Grundsätzlich PID mit S7 Programmieren
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 10:29
  4. Grundsätzlich: Unterschied FU - Servoverstärker
    Von trinitaucher im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 20:34
  5. Wie regelt man grundsätzlich die Temperatur
    Von wonderfulworld im Forum Elektronik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 17:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •