Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Probleme mit Normierung

  1. #1
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    134
    Danke
    43
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich könnte mal wieder Hilfe gebrauchen.

    Ich arbeite in einem Programm mit Werten, die alle als Integer eingelesen werden und als Integer auch wieder ausgegeben werden müssen. Eine Temperatur ist dann z.B. 185 (18,5°C)
    Als erstes will ich im Programm die Werte normieren. Dann darf das Programm mit realistischen Werten arbeiten und für die Ausgabe würde ich das ganze dann wieder umnormieren.

    Jetzt steh ich aber in 2 Punkten auf dem Schlauch.

    Um die Daten richtig zu interpretieren gebe ich in der Variablentabelle alle EWs als INT an.
    Muss ich jetzt zum Umwandeln Merker benutzen ? Die Bausteine in der Biblitothek zum Umwandeln würden anders wohl nicht funktionieren. Oder mach ich einen Fehler ?

    Da ich von verschiedenen Bausteinen aus auf diese Werte zugreifen muss, habe ich sie schonmal in einem globalen-DB eingetragen. Wie sind die Variablen dann hier zu deklarieren ?

    Hoffe es ist jetzt nicht zu einfach, ich kann heute irgendwie nicht mehr denken
    Zitieren Zitieren Probleme mit Normierung  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

  3. #3
    tymanis ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    134
    Danke
    43
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von tymanis Beitrag anzeigen
    Um die Daten richtig zu interpretieren gebe ich in der Variablentabelle alle EWs als INT an.
    Muss ich jetzt zum Umwandeln Merker benutzen ? Die Bausteine in der Biblitothek zum Umwandeln würden anders wohl nicht funktionieren. Oder mach ich einen Fehler ?
    Das war nicht mein Problem. Mein Problem ist doch der Datentyp.

    Ich habe nur 16bit für die Eingänge zur Verfügung. Es kommt also ein EW10, EW12 und EW14.
    Ich müsste das in Gleitpunkte umwandeln, aber der Platz für dann 32bit ist ja gar nicht da.

    Ich finde ja überall die Infos dass es geht. Aber niemand sagt oder schreibt, wie ich zu deklarieren habe.

    Vielleicht mag mir ja jemand helfen. Bin eben noch genauso Anfänger wie vor 4 Wochen

  4. #4
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    181
    Danke
    5
    Erhielt 30 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    meinst du so was?

    L EW10
    ITD //wandelt Integer in DoubleInteger
    DTR //wandelt DoubleInteger in Real
    T DBxy.DBDxx oder MD10 //legt das ganze irgendwo ab (DB oder Merker)
    ab jetzt kannst du mit den abgelegten Werten rechnen


    Beachte, daß dein neues Format nun 4 Byte braucht, also den nächsten Wert im MD14 ablegen

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.M Beitrag anzeigen
    meinst du so was?

    L EW10
    ITD //wandelt Integer in DoubleInteger
    DTR //wandelt DoubleInteger in Real
    T DBxy.DBDxx oder MD10 //legt das ganze irgendwo ab (DB oder Merker)
    ab jetzt kannst du mit den abgelegten Werten rechnen


    Beachte, daß dein neues Format nun 4 Byte braucht, also den nächsten Wert im MD14 ablegen
    Und nicht vergessen, daß des EW10 ja eine 185 zeigt statt 18,5. Deshalb noch nach DTR

    L 10
    /R
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    Dr.M (28.05.2010)

  7. #6
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    181
    Danke
    5
    Erhielt 30 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    oh ja, ganz vergessen

  8. #7
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    nach DTR
    würd ich das nehmen
    L 10.0 // real durch real
    /R
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  9. #8
    tymanis ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    134
    Danke
    43
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Okay danke, dann werde ich jetzt wohl noch ein paar Merker anlegen müssen.

  10. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Sach mal, du bist doch so ein wannabe SCL-Freak, machs doch damit ...

    rTemperatur := INT_TO_REAL(EW10) / 10.0 ;

    ... Fertig.

    Natürlich kannst du EW10 auch durch den Symbolischen Namen der Variable / VAR_IN ... ersetzen.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  11. #10
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    232
    Danke
    64
    Erhielt 25 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von tymanis Beitrag anzeigen
    Ich könnte mal wieder Hilfe gebrauchen.

    Ich arbeite in einem Programm mit Werten, die alle als Integer eingelesen werden und als Integer auch wieder ausgegeben werden müssen. Eine Temperatur ist dann z.B. 185 (18,5°C)
    Als erstes will ich im Programm die Werte normieren. Dann darf das Programm mit realistischen Werten arbeiten und für die Ausgabe würde ich das ganze dann wieder umnormieren.

    was sind das denn alles für Werte? wenn es nur 10fache Temperaturwerte sind, brauchst du doch nix machen.

Ähnliche Themen

  1. Normierung mit FC 105
    Von uz_ohio im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 12:28
  2. Normierung in SCL < Problem >
    Von Pfalz im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 12:09
  3. Analogwert Normierung
    Von vogel77 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 19:33
  4. Normierung und Datenwörter.
    Von Tigerkroete im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 19:12
  5. Frage zur Normierung!
    Von Tigerkroete im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2006, 12:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •