Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zeitsync. mit NTP Server bzw. Zeit mitschreiben

  1. #1
    Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    50
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen!
    Folgendes Problem ist aufgetreten:
    Es geht um eine Anlage mit mehreren SPSen (alles 319er mit 343-1 CP). Jede CPU wird über den NTP Dienst mit der Uhrzeit versorgt. Der NTP Server (oder besser gesagt alle 3 eingetragen Server) sind erreichbar. Die Syncronisation funktioniert auch wunderbar bis zu einem bestimmten Zeitpunkt.
    Dann ist für ca. zwei Minuten eine falsche Uhrzeit vorhanden. Auf jeder CPU!!!
    Der Zeitpunkt an dem die Zeit falsch komm, ist täglich und fast immer zur selben Zeit.
    Das Automatisierungsnetz ist über ein Gateway mit dem Netz in dem die NTP Server sitzen verbunden.

    Die IT Abteilung welche die Server betreuen sind sich sicher dass von Ihnen immer die richtige Zeit kommt.

    Hat jemand schon einen ähnlichen Fall gehabt??? IMHO kommt von dem NTP Server eine falsche Zeit, auch wenn die IT das nicht so meint...

    Kennt jemand ein Programm welches die Zeit mitschreibt die von einem Zeitserver kommt???

    Bin leider erst wieder in ein bis zwei Wochen bei der Anlage, Wireshark wäre natürlich auch noch eine Möglichkeit, wobei es hier dann schon stark in die Informatik geht und ich nicht weis wie gut man aus so einen mitschnitt erkennen kann was für eine Zeit gesendet wird.

    Danke schon mal im vorraus,
    gruß centrox
    Zitieren Zitieren Zeitsync. mit NTP Server bzw. Zeit mitschreiben  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von centrox Beitrag anzeigen
    Es geht um eine Anlage mit mehreren SPSen (alles 319er mit 343-1 CP). Jede CPU wird über den NTP Dienst mit der Uhrzeit versorgt. Der NTP Server (oder besser gesagt alle 3 eingetragen Server) sind erreichbar. Die Syncronisation funktioniert auch wunderbar bis zu einem bestimmten Zeitpunkt.
    Dann ist für ca. zwei Minuten eine falsche Uhrzeit vorhanden. Auf jeder CPU!!!
    Der Zeitpunkt an dem die Zeit falsch komm, ist täglich und fast immer zur selben Zeit.
    Um welchen Wert geht die Zeit falsch? Auf welchen Wert ist das Aktualisierungsintervall eingestellt? Wenn nach 2 Minuten die Uhr wieder korrekt geht, muss die korrekte Uhrzeit von irgendwo her kommen.

    Ich weiß nicht ob sich das irgendwie überschneiden kann, aber falls ein WinCC im Netzwerk vorhanden ist:
    Z.B. hat WinCC eine Möglichkeit SPS Uhren zu stellen. Allerdings weiß ich nicht welche Funktionalität WinCC dafür nutzt. Aber normalerweise muss man die Option erst aktivieren und die zu synchronisierenden Stationen angeben. Aber nachfragen ob es etwas in der Richtung gibt kann nicht schaden.

    Zitat Zitat von centrox Beitrag anzeigen
    Kennt jemand ein Programm welches die Zeit mitschreibt die von einem Zeitserver kommt???

    Bin leider erst wieder in ein bis zwei Wochen bei der Anlage, Wireshark wäre natürlich auch noch eine Möglichkeit, wobei es hier dann schon stark in die Informatik geht und ich nicht weis wie gut man aus so einen mitschnitt erkennen kann was für eine Zeit gesendet wird.
    Also ich würde das mit Wireshark machen, so kompliziert ist das nicht.
    Mit der Diagnose von Step 7 kannst du zwar auch die NTP-Updates überprüfen, dazu musst du aber immer mit dem PG online sein, und die Augen auf dem Bildschirm haben.

    Da NTP über UDP funktioniert, solltest du die Pakete auch an jeder Stelle des Netzwerks (Subnetzes) abgreifen können. Ansonsten braucht man optimalerweise einen Router/Switch mit Diagnoseport, oder einen Hub ohne Switchfunktionalität.
    Ich würde mich aber nicht nur auf den NTP-Port beschränken, falls der Uhrzeit-Stellbefehl von woanders her kommt (wie z.B. PG Funktionen).

    Man kann dann bei Wireshark einstellen dass z.B. alle 1 Stunde eine neue Datei erstellt wird, und dann beim Aufzeichnen schon einen passenden Filter (z.B. auf IP-Adresse der SPS) setzen.
    Ich habe das letztens noch mit Wireshark und Daueraufzeichnung gemacht, und konnte damit ein Hersteller eines Gerätes seines defekten TCP-Stacks überführen (der natürlich auch steif & fest behauptete, bei ihm sei kein Fehler).
    Geändert von Thomas_v2.1 (31.05.2010 um 18:38 Uhr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    centrox (31.05.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    267
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Ich hab das NTP verfahren auch schon mit 315er 2PN/DP erfolgreich angewendet, konnte den von dir beschriebenen Effekt nicht beobachten, aber wer weiss, wenn das einmal am Tag passiert kann ich das auch nicht ausschliessen...

    Zu welcher Zeit läuft's denn jeweils falsch?

    Ich würd es auch mit Wireshark probieren, mit einem entsprechend gesetzten Filter kannst du nur die NTP Telegramme aufzeichnen.

    Ev. kannst du auch mal versuchen nur immer einen Server einzutragen und so alle 3 Server einzeln zu testen.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Chefmech für den nützlichen Beitrag:

    centrox (31.05.2010)

  6. #4
    Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    50
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1
    Um welchen Wert geht die Zeit falsch? Auf welchen Wert ist das Aktualisierungsintervall eingestellt? Wenn nach 2 Minuten die Uhr wieder korrekt geht, muss die korrekte Uhrzeit von irgendwo her kommen.
    Die Uhrzeit geht immer um ca. 1,5 Monate in die Zukunft und der Effekt tritt immer in etwa um die gleiche Uhrzeit auf. Da nach 2min wieder alles OK ist tippe ich auch dass es irgendwo her kommen muss, Interwall ist minütlich. Man kann auch manuell die Uhrzeit verstellen und nach ner minute ist auch wieder alles OK, nur eben einmal am Tag nicht.

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1
    Ich weiß nicht ob sich das irgendwie überschneiden kann, aber falls ein WinCC im Netzwerk vorhanden ist:
    Gibt nur WinCC flexible in der Anlage, aber die Uhrstellfunktion ist in allen WinCC Projekten nicht aktiv, sondern es wird über ein Bereichszeiger jeweils die Uhrzeit ausgelesen und an den Panels / Runtime PC angezeigt.

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1
    Also ich würde das mit Wireshark machen, so kompliziert ist das nicht.
    Mit der Diagnose von Step 7 kannst du zwar auch die NTP-Updates überprüfen, dazu musst du aber immer mit dem PG online sein, und die Augen auf dem Bildschirm haben.
    Hast recht, hab mir grad Wireshark nochmals angeschaut, wenn der Filter richtig gesetzt wird kann man durchaus sehr gut sehen woher was kommt. Ist ansich kein Hexenwerk, hat ich komplizierter in Errinerung...So gross ist das Netzwerk auch nicht, denk mal ca. 40 Teilnehmer, wenn ich ne IP hab würde ich den Überltäter dan schnell finden. Zumal ich ja weis wann in etwa die Uhrzeit falsch kommt und weis wann ich genau schauen muss.
    Zitat Zitat von Chefmech
    Ev. kannst du auch mal versuchen nur immer einen Server einzutragen und so alle 3 Server einzeln zu testen.
    Hab ich auch schonmal dran gedacht, Problem ist nur das ist ne 24/7 Anlage,da kann man nicht mal kurz die HW laden


    Aber Danke für die Antworten, ich werde berichten sobald ich was rausgefunden habe.

    Gruß centrox

  7. #5
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von centrox Beitrag anzeigen

    Hab ich auch schonmal dran gedacht, Problem ist nur das ist ne 24/7 Anlage,da kann man nicht mal kurz die HW laden


    Aber Danke für die Antworten, ich werde berichten sobald ich was rausgefunden habe.

    Gruß centrox
    kannst Du nicht 2 Zeitserver am Gateway blocken, so das nur einer durchkommt?
    Thomas

Ähnliche Themen

  1. Prozessdaten mitschreiben
    Von UKemni im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 09:44
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 08:14
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 12:36
  4. Benutzernamen Mitschreiben WinCC 6.2
    Von Keeper im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 07:20
  5. S5 - Daten mitschreiben
    Von schlumpf70 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 23:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •