Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Startet Profibus an 319-3 PN/DP automatisch?

  1. #1
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    Siemens Steuerungen sind vollkommen neu für mich, da ich aus dem Bereich der Embedded Computer komme. Für unsere Kunden muß ich Meßgeräte mit einem Profibus Slave Interface ausstatten.

    Zum Testen habe ich eine Siemens CPU319-3-PN/DP vorliegen. Der DP-Busmaster in der CPU ist projektiert und geladen. Software für die Kommunikation ist nicht extra programmiert.

    Mein Problem: Die SF-LED leuchtet ständig und die BF2 LED blinkt, weist also auf einen Busfehler hin.

    Meine Frage: Ist die Kommunikation tatsächlich fehlerhaft oder muss noch ein Programm geladen werden? Eine Kommunikaton über FC1 bzw FC2 ist ja bei integrierten Ports nicht nötig.

    Die Busadressen sind korrekt eingestellt, der Bus ist terminiert und mit dem Oszi kann man zumindest Busverkehr feststellen.

    Ich bin für jede Anregung dankbar!
    Geändert von rkramer_de (31.05.2010 um 17:08 Uhr)
    Zitieren Zitieren Startet Profibus an 319-3 PN/DP automatisch?  

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    MMC Karte ist gesteckt?

    Hardwarekonfiguration stimmt mit dem Ist-Zustand überein?
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  3. #3
    rkramer_de ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    danke für die schnelle Antwort.

    MMC-Karte ist gesteckt, die projektierte Hardwarekonfiguration ist ohne Fehler geladen.

    Warum leuchtet die BF 2 LED? Ich kann natürlich nicht die Hand für den Slave ins Feuer legen, es handelt sich aber um ein Hilscher Board, das funktionieren sollte.

    Viele Grüße

    Rkramer

  4. #4
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hast Du die Siemens Software zum laden der CPu selber ?

    Dann kannst du in der hardwareconfig deinen Slave markieren und mit Crtl+D mal eine Diagnose machen.

    Wichtig wäre ob du deine Hilscher karte schon richtig am laufen hast. Ich keinne das Teil nur aus der S7 Seite, aber die muß man ja auch konfigurieren. In der S7 muß diese Konfiguration 100% übereinstimmen sonst geht es nicht.

    Ein Beispiel due hast auf der Hilscher 8Byte deklariert, dann kannst du in der S7 nicht 4Wörter nehmen. Nicht nur die Länge sondern auch die "Slots" müßen übereinstimmen.

  5. #5
    rkramer_de ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Auf der Siemens Seite habe ich mit Step 7 die Hardware projektiert. Softwareseitig habe ich noch nichts programmiert.

    Der Hinweis mit dem Vergleich der Slots ist gut. Ich kanns im Moment aber nicht testen, weil ich auf die CPU die Firmware 2.8 aufspiele. Dass dauert scheinbar ca. eine Stunde. Ich probiers dann mal aus.

    Viele Grüße

    rkramer

  6. #6
    rkramer_de ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe heute nochmals den ganzen Tag mit Fehlersuche verbracht.
    Folgende Schritte haben mich letztendlich weiter gebracht:

    1. Ich habe den Hilscher DP-Slave gegen ein Deutschmann Modul getauscht.
    Das Deutschmann Modul lief sofort.

    2. Ich habe den Profinet Port mit einem Hilscher Profinet Slave projektiert und getestet. Das lief auch sofort.

    3. Nach einem Anruf beim Hilscher Support habe ich erfahren, dass der Hilscher Slave (NIC 50 DPS) mit aktivem Diagnoseport den Profibus nicht automatisch anlaufen lässt. Den Diagnoseport habe ich dann abgetrennt, dann ging auch die BF-LED an der CPU aus.

    Viele Grüße und nochmals vielen Dank für die Hilfe

    rkramer

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 14:43
  2. CP 6608 ZenOn startet nicht automatisch??
    Von Rifel im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 01:17
  3. WinCC Flexible startet automatisch
    Von stephan.lieske im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2007, 10:23
  4. SPS startet nicht
    Von cabana im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 11:25
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2005, 14:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •