Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Kontinuierliche Abfrage

  1. #1
    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    mein Problem ist folgendes, ich sollte bei einem Zahnrad die Zacken abfragen und damit einen Druckwert in meinen Ringspeicher abspeichern.
    Hardware CPU 313C
    Mein Problem ist die Zykluszeit, denn der Flankenwechsel ist knapp unter 1 ms.
    Gibts die Möglichkeit einen Wert kontinuierlich über eine Zeit von 80 ms auszulesen?
    Hat mir einer einen Lösungsansatz?
    Zitieren Zitieren Kontinuierliche Abfrage  

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Mit Siemens wird das aber schwierig.
    Nicht nur die zykluszeit muß hier beachtet werden sondern auch die Wandlungszeit der Analogeingänge !

    Soll das immer mitlaufen oder ist das für einen Versuchsaufbau ?


    EDIt
    Es gibt eine HighSpeed Eingabebaugruppe die hätte 0,0052 s Grundwandlungszeit, die anderen liegen alle über 1ms
    Geändert von jabba (07.06.2010 um 11:10 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Das "C" bei S7-313C CPU bedeutet das ein Zählereingang onboard ist. Laut Beschreibung hat er eine Zählfrequenz von 30kHz, das heisst du solltest damit 1ms-Signale erfassen können.

    MfG
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  4. #4
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mäuseklavier Beitrag anzeigen
    Das "C" bei S7-313C CPU bedeutet das ein Zählereingang onboard ist. Laut Beschreibung hat er eine Zählfrequenz von 30kHz, das heisst du solltest damit 1ms-Signale erfassen können.

    MfG
    Er will aber bei jedem Puls einen Werte des Druckes speichern, also Aufzeichnen von Analogwerten mit >1000Hz

  5. #5
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Er will aber bei jedem Puls einen Werte des Druckes speichern, also Aufzeichnen von Analogwerten mit >1000Hz
    Will er das wirklich? Vielleicht entspricht ja eine Teilumdrehung des Zahnrades
    einen bestimmten Druck und den will er speichern.
    Da sollte Moosmann noch mal genauer erklären was er will.

  6. #6
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Er will aber bei jedem Puls einen Werte des Druckes speichern, also Aufzeichnen von Analogwerten mit >1000Hz
    das wird nur schwer möglich sein, denn dazu bräuchte man eine CPU mit Zykluszeit<1ms...

    @Moosmann: Was genau ist der Zweck der Messung?
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  7. #7
    Moosmann ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Mit Siemens wird das aber schwierig.
    Nicht nur die zykluszeit muß hier beachtet werden sondern auch die Wandlungszeit der Analogeingänge !

    Soll das immer mitlaufen oder ist das für einen Versuchsaufbau ?


    EDIt
    Es gibt eine HighSpeed Eingabebaugruppe die hätte 0,0052 s Grundwandlungszeit, die anderen liegen alle über 1ms
    Nein dies muß nicht immer mitlaufen, soll nur für Messzwecke verwendet werden. Ein Messdurchlauf beträgt knapp unter 80ms

  8. #8
    Moosmann ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mäuseklavier Beitrag anzeigen
    das wird nur schwer möglich sein, denn dazu bräuchte man eine CPU mit Zykluszeit<1ms...

    @Moosmann: Was genau ist der Zweck der Messung?
    es müssen bei zwei Umdrehungen, also 80 Zacken, jeweils der Druckwert ausgelesen werden. (Aufzeichnungszeit ca. 80 ms)
    Dieses dient zur Berechnung einer Kurbelwelle.

  9. #9
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Bei den Geschwindigkeiten mußt Du schon geld investieren, mit der CPU geht das nicht. Daher meine Frage ob das nur einmalig ist, dann würde ich mir eine Speicheroszzi leihen, damit könnte man genau genug aufzeichnen.

  10. #10
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wäre das nicht möglich mit einem Prozessalarm OB40?
    Also den Eingang einen Interrupt machen lassen der das Programm unterbricht.

    Natürlich mit der entsprechenden Prozessalarmkarte (6ES7 321-7BH00-0AB0).

    mfG René
    Geändert von vollmi (07.06.2010 um 12:03 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. if- Abfrage
    Von Hannes im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 16:45
  2. Kontinuierliche Speicherung von Messwerten
    Von ronin2503 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 22:02
  3. FB 70 für kontinuierliche Regelung
    Von stephan282 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 14:55
  4. Kontinuierliche Daten mit der S7 aufzeichnen
    Von Sebastian im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 08:48
  5. bcd abfrage
    Von Hobby programmierer im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.05.2005, 22:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •