Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Brauche Hilfe zur Analogkarte SM311

  1. #1
    Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    27
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Unglücklich


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Liebe SPS Freunde,
    Seit fast nun einer Woche bin ich auf Fehlersuche, vielleicht habt ihr Profis eine Ahnung wo der Fehler ist...
    Ich habe ein digitales Anzeigegerät welches einen Ausgangssignal von 4- 20 mA liefert. Ich hatte das Gerät an einem Intergrierten analogen Peripherieeingang der CPU 314-2dp angeschglossen und es klappte wunderbar
    ich hatte in der Variablenansicht den gewünschten Wert.
    Ein baugleiches weitere Anzeigegerät hatte ich an der analogen Eingangskarte SM 311 angeschlossen und mit der selben AWL programmiert und er liefert mir den falschen WERT.
    habe alles ausprobiert, nix klappt einfach
    komisch ist , ohne Masse zeigt er mir -300 und mit Masse +300....
    am Programm kanns nicht liegen da das beim Intergrierten AI klappt....
    Ist die Verdrahtung fehlerhaft???
    Ich weiss einfach nicht mehr weiter, vielleicht habt ihr eine anderen Denkanstoss der mir weiterhilft?????

    Danke im vorraus
    Zitieren Zitieren Brauche Hilfe zur Analogkarte SM311  

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Sm311 gibts nicht wenn dann 331.
    Wichtig ist die genaue Bezeichnung der baugruppe.

    - Ist der Mana der baugruppe verdrahtet ?
    - Ist in der hardware die baugruppe richtig parametriert ?

  3. #3
    817Christoph ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    27
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja sorry ich meine SM 331.

    Ja Mana ist richtig verdrahtet und die hardware ist auch richtig parametriert.
    Hab nochma nachgeschaut.

  4. #4
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Manche Karten müßen seitlich mit dem Codierwürfel eingestellt werden,
    Hast Du das auch gemacht ?

    Bist du sicher das das Programm richtig angepasst wurde ?

  5. #5
    817Christoph ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    27
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja, die Codierwürfel habe ich auf dem gewünschten Messbereich eingestellt
    (auf Stellund D 2 wire current)..
    Muss ich bei der Programmierung auf irgendetwas achten wegen den 8 X 12 Bit oder ist die Programmierung nicht Baugruppenabhängig????

  6. #6
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    gehen wirklich nur zwei drähte zum Sensor ?
    oder hat der nicht vieleicht doch eine eigene Versorgung oder liegt z.B. mit einem Anschluss auf +24v ?

    Dann muss der Würfel auf 4-leiter !

  7. #7
    817Christoph ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    27
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja es handelt sich um ein thermoelement der zur einer bestimmten anzeige geht. diese anzeige hat einen analogen ausgang mit nem + und - pol.
    dieser ausgang liefert den wert der anzeige von 4 -20 mA.
    also ist das dann ein 2- leiter anschluss????

  8. #8
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Nein Falsch,

    Dies ist ein bestimmt ein 4-Leiter Anschluss.
    Das Digitale Anzeigeinstrument hat doch bestimmt eine eingene Stromversorgung, richtig ? Dies sind sozusagen die anderen zwei drähte.

    bei einem "reinen" Zweileiteranschluss wird der Sensor aus der Siemens Baugruppe mit Strom Versorgt (4ma) mit diesen wird der Sensor betrieben. Dieser erhöht dann intern den Strom je nach Wert auf 20mA.

    Alles Geräte die extern mit Spannung versorgt werden, und quasi den Strom selber treiben (ausgeben) sind auf 4-Leiter einzustellen.

  9. #9
    817Christoph ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    27
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    aha... ja das anzeigegerät hat ne eigene stromversorgung, also stell ich die würfel auf 4 wire current in stellung C..
    was muss ich denn jetzt bei der verdrahtung achten, muss ich die externe stromversorgung mit in die baugruppe führen, hab jetzt dadurch 4 anschlussmöglichkeiten in diser analogen karte??

  10. #10
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nein du musst nix ändern (denke ich, kenne ja deinen Anschluss nicht)

    Vom Gerät geht der + Auf + Eingang der Karte, und der - auf den Minus Eingang der Karte, ich denke mal das ist schon so.
    Mit der falschen Würfelcodierung hat die Karte versucht 4mA gegen den Ausgang des Anzeigegerätes zu treiben.

    Bei Vierleiter kommen trotzdem nur zwei Leiter an die Karte.
    Die Anderen zwei bze einer bei 3 Leiter kommen extern dazu.

    Z.B. kann man an einem Drucksensor
    L+ vom Netzteil auf Sensor Plus legen
    Sensor Minus auf Baugruppe Eingang +
    baugruppe Eingang - auf M vom Netzteil

    Jetzt habe ich ein Dreileiter-System (Versorgung kommt vom netzteil)
    Also wird die Karte auf 4-Leiter eingestellt

    Ich kann aber auch den Sensor (Dieser hate nur zwei Klemmen) direkt an die Baugruppe anschliessen, dann wird dieser von der baugrupper versorgt (Woher soll er sonst Spannung kriegen) also ist dies ein Zweileiter.


    Im Anhang ein Bild dazu
    Links sind zwei Dreileiter Eingänge, den dritten hab ich mal als Zweit-Leiter gezeichnet.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    817Christoph (11.06.2010)

Ähnliche Themen

  1. IM 174, brauche Hilfe
    Von GS-Harri im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 00:12
  2. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 12:35
  3. Brauche in S5 Hilfe
    Von knockout im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2007, 20:19
  4. Brauche Hilfe OP5
    Von spsler im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 10:42
  5. Brauche mal Hilfe OP 5
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.02.2005, 11:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •