Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wie programmiert man Lenk- und Fahrantieb bei FTF??

  1. #1
    Registriert seit
    12.06.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bin gerade auf einer Technikerschule. Wir sollen ein Fahrerloses Transportfahrzeug mit folgenden Betriebsmittel programmieren:
    -- Götting Frequenzgenerator HG574
    -- Götting Lenkantenne HG19200ZC/YC
    Hier der Link: http://www.goetting.de/de/photos/mul...att_R01_TD.pdf
    -- Siemens S7 315-2DP
    -- Reglerbaugruppe FM335
    -- Analoge Ausgangskarte 0-10V
    -- digitale Ein- und Ausgangskarte
    Die Fahrstrecke ist quadratisch angeordnet, der Taster "Bereit" erteilt dem FTF die freigabe. Durch W-Lan bekommt es den eigentlichen Fahrbefehl.
    Start- und Ziel sind durch RFID Leser markiert. (die funktion habe ich schon geschafft)


    Wie kann ich das am besten und durchdacht den Fahr- und Lenkantrieb angehen? Muss ich unbediengt eine Reglerkarte nehmen??
    Ich bin momentan echt ein wenig ratlos

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen
    Zitieren Zitieren Wie programmiert man Lenk- und Fahrantieb bei FTF??  

  2. #2
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi


    >Reglerbaugruppe FM335
    >Wie kann ich das am besten und durchdacht den Fahr- und Lenkantrieb >angehen? Muss ich unbediengt eine Reglerkarte nehmen??

    Ich denke nicht, dass Siemens eine FM335 hat.
    (Kenne ich zumindestens nicht)
    Meinst du etwa die FM355 ?



    Gegenfrage:
    Muss du überhaupt die Siemens S7-315-2DP benutzen


    Scherzbeiseite, wenn euch die Baugruppen zur Verfügung gestellt/vorgegeben werden denke ich schon, dass ihr diese verwenden müsst.
    (Jedoch es gibt 1000 Wege nach Rom, welcher ist der richtige )
    Karl

  3. #3
    Registriert seit
    19.06.2003
    Ort
    Im Staub ...
    Beiträge
    337
    Danke
    115
    Erhielt 26 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gravieren Beitrag anzeigen
    Jedoch es gibt 1000 Wege nach Rom, welcher ist der richtige
    Der Code der 100% funktioniert und den niemand anders lesen kann!

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu ssound1de für den nützlichen Beitrag:

    gravieren (12.06.2010)

  5. #4
    Registriert seit
    29.03.2010
    Beiträge
    12
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    gute frage

  6. #5
    neuling12 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.06.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,
    Sorry war ein schreibfehler ich meine natürlich FM355!!!!

    Ich hab mich auch schon einmal bei Götting informiert, es gibt so ein Auswertegerät wo beide Antennen angeschlossen werden können und über ein Can- Bus signal wieder ausgegeben wird.

    Vielleicht versuche ich es über dieses Modul in die SPS einzulesen!!

    Naja es muß nicht unbediengt eine CPU 315-2DP sein. Aber es muss in einer SPS verarbeitet werden

  7. #6
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi

    Vorab: Die PDF lässt sich NICHT laden/ansehen.


    CAN-Bus und Siemens ?

    Siemens mag halt gerne Profibus.

    Wie heist die CAN-Baugruppe von Siemens ?


    Wenn es NICHT unbedingt Siemens sein muss, brauchst du dann die FM355 ?

    Ich denke, die läuft nur mit VIPA oder Siemens ?


    Sorge doch mal dafür, dass das PDF-Dakument lesbar ist.
    Karl

  8. #7
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi


    Nach durchlesen der Beschreibung:

    -- Götting Frequenzgenerator HG574
    http://www.goetting.de/de/photos/mul...2/d_57420i.pdf


    -- Götting Lenkantenne HG19200ZC/YC
    http://www.goetting.de/de/photos/mul...att_R01_TD.pdf




    Wie zum Teufel kommst du da auf CAN-Bus ?


    Der HG19200ZC gibt 2 Spannungen aus.

    Nämlich Usumme und Udifferenz.
    Karl

  9. #8
    neuling12 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.06.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    das passende Auswertegerät HG73350-A von Götting gibt ein CAN- Bus Signal aus.

    Das Can Bus Modul ist von der Firma Helmholz ein Partnerunternhemen der Firma Siemens.

    Ja das mit den Lenksensoren und den Spannungen habe ich auch gelesen.
    Nur weiß ich nicht so recht wie ich diese Signal mit einer Reglerbaugruppe in die SPS einlese!!

Ähnliche Themen

  1. Wie programmiert der Praktiker ?
    Von achim532000 im Forum Simatic
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 22:19
  2. Ausgang auf Eingang programmiert
    Von elmum im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 07:34
  3. S7 - Wie programmiert ihr?
    Von HarryH im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 17:29
  4. TP 27 - wie wird das programmiert ?
    Von Dario im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 10:05
  5. P17 in S7 Hartwarekonfig nicht programmiert
    Von x108 im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 10:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •