Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Analoges Problem

  1. #1
    Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen, stehe vor ein Problem.
    Es geht um folgenden Programmablauf:

    Bei Betätigung des Starttasters dreht ein hydr. Schneckenmotor 50 Sekunden mit 200 Umdrehungen(grober Wert) pro Minute und reduziert die Drehzahl während einer Minute auf Null.

    Eigentlich müsste ich nur wissen wie ich so den analogen Ausgang programmiere.

    Vorhanden ist eine CPU 314C -2DP , diese hat 2 Analoge Ausgänge.

    Wäre echt super wenn Ihr mir eine Lösung zeigen könnt.

    Gruß Andreas
    Zitieren Zitieren Analoges Problem  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    y = m * x + n
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Andreas68 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    du scheinst ja ein ganz schlaues kerlchen zu sein.

  4. #4
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    ja das ist er unser vl.
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  5. #5
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    103
    Danke
    9
    Erhielt 18 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    @Themenstarter:

    offenbar zu faul um selber nachzudenken und zudem noch sehr unhöflich!
    Gruss aus CH

  6. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Code:
    min^-1
        |
        |
    200 +
        |\
        | \
        |  \
        |   \
        |    \
        |     \
      0 +------+-----
               60  t in s
    daraus ergibt sich:

    m = -3,33
    n = 200

    also

    y = -3,33 * x + 200

    mit x = t (in s); 0<t<60

    ergibt sich folgender code

    Code:
    *
          L     -3.3333
          L     #rTime
          *R
          L     200.0
          +R
          T     #rSoll
    #rSoll kann dann mit dem FC106 auf den Analogausgang geschrieben werden

    #rTime?

    Code:
    *
          U     #xStart
          FP    #xHelpFlag1
          SPBN  end1
          S     #xRampDown
          L     0.0
          T     #rTime
    end1: U     #xRampDown
          SPBN  end2
          U     #xPLCPulse1Hz
          FP    #xHelpFlag2
          SPBN  end2
          L     1.0
          L     #rTime
          +R
          T     #rTime
          L     60.0
          >R
          R     #xRampDown
    end2: NOP   0
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    PN/DP (17.06.2010),rostiger Nagel (17.06.2010)

  8. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    PN/DP? was los? wofür?
    du schüttelst das doch aus dem handgelenk und hättest sicher noch paar befehle, die den code kürzer machen ... stichwort: statuswort
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #8
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas68 Beitrag anzeigen
    Bei Betätigung des Starttasters dreht ein hydr. Schneckenmotor 50 Sekunden mit 200 Umdrehungen(grober Wert) pro Minute und reduziert die Drehzahl während einer Minute auf Null.
    Nach Starttaster dauert es ca. 110 Sekunden bis der Motor steht ?

    Habe ich das richtig verstanden ?
    Karl

  10. #9
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    Code:
    min^-1
        |
        |
    200 +
        |\
        | \
        |  \
        |   \
        |    \
        |     \
      0 +------+-----
               60  t in s
    Respekt!
    Schöne ASCII-Grafik


    Gruß
    Dieter

  11. #10
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Respekt!
    Schöne ASCII-Grafik


    Gruß
    Dieter
    mit +3,33 wäre schöner

    Code:
    min^-1
        |
        |
    200 +------/
        |     /|
        |    / |
        |   /  |
        |  /   |
        | /    |
        |/     |
      0 +------+-----
               60  t in s
    solche sachen versteht man dann auch als instandhalter im netzwerkkommentar
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. Analoges Endgerät ansteuern
    Von Angel.of.Dawn im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 09:00
  2. Logo Analoges Ausgangsmodul
    Von chrisl im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 19:22
  3. Analoges Messen mit dem PC
    Von der_iwan im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 08:57
  4. umgekehrtes analoges Signal
    Von perez im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.11.2007, 22:36
  5. Analoges Signal 5-15 Hz
    Von AxelU im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 17:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •