Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Negative Werte begrenzen

  1. #11
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    und was sagst du nun hierzu
    das sollte verdeutlichen warum man sowas unterlassen sollte
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  2. #12
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Da sind wir aber ausserhalb des integers!
    Und wenn ich mich recht erinnere, dann will der Thread-ersteller nur Zahlen von -100 bis +100 benutzen....

    Wobei die beiden Zahlen ein identisches Bitmuster haben!
    Dann sind wir aber bei den Zahlensystemen bzw. -formaten.
    Wollen wir da wirklich hin?!
    Geändert von wolder (01.07.2010 um 15:00 Uhr)
    Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur, dass du denkst, denn beim Denken der Gedanken, kommt dir der Gedanke, dass das Denken der Gedanken ein gedankenloses Denken ist

  3. #13
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    schon. aber in dem prog auch

    Code:
    rest: L MD 54
    L -50
    <I
    wer sagt denn, das md54 nur im intergerbereich liegen wird

    entweder man vergleich auf D
    oder man arbeitet mit MW54
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  4. #14
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    ich habe eine Einrichtung, die mir einen Wert von -100 bis +100 ausgibt.
    Natürlich würde ich auch sagen, dass er nur mit MW arbeiten sollte, da er nur im Integerbereich arbeitet. Zumindest sagt er das.

    Er hats ja geändert und jetzt läufts ja. Also alles gut.

    MFG wolder
    Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur, dass du denkst, denn beim Denken der Gedanken, kommt dir der Gedanke, dass das Denken der Gedanken ein gedankenloses Denken ist

  5. #15
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    60
    Danke
    10
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Ist schon schön was hier so alles geschrieben wird, dabei ist die Erklärung ja so einfach

    Bei INT steht das Vorzeichen in Bit 7, bei DINT in BIT 15 und genau deswegen sollte man schon sauber programmieren

    wie Volker schon sagt,
    "entweder man vergleich auf D
    oder man arbeitet mit MW54"

    Und dann natürlich auch mit L#
    Wer die Wahrheit sucht, läuft Gefahr zu finden, was er nie wahr haben wollte.

  6. #16
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von KG_TC Beitrag anzeigen
    Ist schon schön was hier so alles geschrieben wird, dabei ist die Erklärung ja so einfach

    Bei INT steht das Vorzeichen in Bit 7, bei DINT in BIT 15 und genau deswegen sollte man schon sauber programmieren

    wie Volker schon sagt,
    "entweder man vergleich auf D
    oder man arbeitet mit MW54"

    Und dann natürlich auch mit L#
    Mein lieber Freund,

    wenn Du mir nun erklärst, wo bei der Integerzahl mit dem Bitmuster FFFF bzw. beim DINT mit dem Muster FFFF FFFF das Vorzeichen steht, dann darfst Du weiterhin behaupten: "das ist doch so einfach"!

  7. #17
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    FFFF ist ja eigentlich nur eine andere Darstellungsart, nämlich HEX-Darstellung was dem Binären 1111 1111 1111 1111 entspricht bzw. dem Integerwert -1, wobei im Integerformat immernoch das ganz linke Bit das Vorzeichenbit ist.

    Dementsprechend ist das linke Bit aus dem ganz linken F immer noch das Vorzeichenbit bei FFFF sowie auch bei FFFF FFFF.

    Au sch..., ich war ja gar nicht gemeint.

    gruß wolder
    Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur, dass du denkst, denn beim Denken der Gedanken, kommt dir der Gedanke, dass das Denken der Gedanken ein gedankenloses Denken ist

  8. #18
    cboerm ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    58
    Danke
    6
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Das mit dem Wertebereich stimmt nicht ganz. Es sollte nur ein Beispiel sein. Der Tatsächliche Wertebereich beträgt -9000 bis 9500.

    Wusste nicht das es für so große Aufregung sorgt.


    Nochmal Danke an alle die sich an diesem Thread geäußert haben.

  9. #19
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cboerm Beitrag anzeigen
    ...
    Wusste nicht das es für so große Aufregung sorgt.
    ...
    hmmmm, ich glaube, das beruhigt die Wellen nicht wirklich (wenn ich das zu so fortgeschrittner Stunde noch richtig deuten kann ...). Was solls, Integer-Bereich ist es immer noch - ach was soll ich sagen

  10. #20
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von cboerm Beitrag anzeigen
    Wusste nicht das es für so große Aufregung sorgt.
    Das ist keine Aufregung, hier werden Grundsätze diskutiert.
    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    ... ach was soll ich sagen
    Ja, das musst Du natürlich selber wissen.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

Ähnliche Themen

  1. Eintrag begrenzen in ProTool
    Von crazygerman im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 16:31
  2. Wert begrenzen
    Von Pinguino im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 08:25
  3. SEW Movidrive 61B Ausgangsfrequenz begrenzen
    Von SMarkus71 im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 18:46
  4. TD200 Werte begrenzen und laden
    Von Crump im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 14:17
  5. String begrenzen
    Von Waelder im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 15:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •