Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Negative Werte begrenzen

  1. #1
    Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    58
    Danke
    6
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe eine Einrichtung, die mir einen Wert von -100 bis +100 ausgibt. Ich möchte diese Werte nun gerne auf -50 bis +50 begrenzen.

    In Positiver Richtung klappt das auch ganz gut. Nur in die negative Richtung nicht.

    Kann mit einer Helfen?

    Bsp.Code:

    L MD 54
    L 50
    >I
    SPBN rest
    L 50
    T MD 54
    rest: L MD 54
    L -50
    <I
    SPBN bla
    L -50
    T MD 54
    bla: NOP 0

    Gruß
    cboerm
    Zitieren Zitieren Negative Werte begrenzen  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.792
    Danke
    398
    Erhielt 2.416 Danke für 2.012 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ersetzt doch mal deine "I"'s durch "D"'s.
    Also >D und <D - du vergleichst ja DINT's und nicht INT's ...

    Gruß
    Larry

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    cboerm (01.07.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    und

    L#-50

    ...........
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    cboerm (01.07.2010)

  6. #4
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.628
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Das liegt daran, dass Du mit Doppelworten arbeitest, Deine Zahlenwerte für den Vergleich aber nur als Wort lädst.
    Probier mal:

    Code:
    L MD 54
    L L#50
    >D
    SPBN rest
    L L#50
    T MD 54
    rest: L MD 54
    L L#-50
    <D
    SPBN bla
    L L#-50
    T MD 54
    bla: NOP 0
    Geändert von M-Ott (01.07.2010 um 13:52 Uhr) Grund: Fehler entdeckt
    Gruß
    Michael

  7. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.792
    Danke
    398
    Erhielt 2.416 Danke für 2.012 Beiträge

    Standard

    ... ich bin mir da jetzt nicht sicher ... meine aber mich erinnern zu können, dass eine Zahl beim Laden generell als DINT im Akku abgebildet wird. Ich kann das jetzt gerade nicht testen ...
    Wenn dem so ist dann würde der "L L# " nur dann benötigt werden wenn die Zahl die INT-Größe (positiv oder negativ) überschreitet ...

    Gruß
    Larry

  8. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    ... ich bin mir da jetzt nicht sicher ... meine aber mich erinnern zu können, dass eine Zahl beim Laden generell als DINT im Akku abgebildet wird. Ich kann das jetzt gerade nicht testen ...
    Wenn dem so ist dann würde der "L L# " nur dann benötigt werden wenn die Zahl die INT-Größe (positiv oder negativ) überschreitet ...

    Gruß
    Larry
    grundsätzlich könnte man im wertebereich -100...100 mit INT arbeiten...
    den rest kann ich im moment auch nicht beantworten ... bei mir läuft grad wieder der alte kampf step7 vs. vista
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #7
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.628
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    @Larry
    hab's gerade im PLCSIM ausprobiert:

    L -50 gibt Akku1 ffce,
    L L#-50 gibt Akku1 ffffffce
    Gruß
    Michael

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu M-Ott für den nützlichen Beitrag:

    vierlagig (01.07.2010)

  11. #8
    cboerm ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    58
    Danke
    6
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Danke für eure schnelle Hilfe!

    Ich habe die Lösung von vierlagig und Larry Laffer benutzt. Es läuft super.

    Das ist echt ein super Forum. Macht weiter so.

    Gruß
    cboerm

  12. #9
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Na dann komm ich wohl zu spät.
    Aber deine Lösung von dem 1.Thread war gar nicht so falsch!
    Ich hab mal folgendes probiert:
    Code:
          L     0
          T     MD    60     //MD60 löschen
    
          L     MD    54
          L     50
          >I    
          SPBN  rest
          L     50
          T     MD    60      //wenn MD54 größer als 50 ist, schreibe 50 in MD60
    rest: L     MD    54
          L     -50
          <I    
          SPBN  bla
          L     -50
          T     MD    60     //wenn MD54 kleiner als -50 ist, schreibe -50 in MD60
    bla:  NOP   0
    Dat funktioniert zumindest mit dem Simulator.
    Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur, dass du denkst, denn beim Denken der Gedanken, kommt dir der Gedanke, dass das Denken der Gedanken ein gedankenloses Denken ist

  13. #10
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    P.S.: wenn ich einen Integer-Vergleicher benutze, dann interessiert das linke wort im akku nicht.

    Er vergleicht bei dem Integer-Vergleicher nur das rechte wort aus den beiden akkus als integerzahl.

    Code:
     
    L     -50
    L     L#-50
    ==I   
    ==     M      0.0
    Der M0.0 ist 1, da die beiden rechten wörter der beiden akkus identisch sind.

    Gruß wolder
    Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur, dass du denkst, denn beim Denken der Gedanken, kommt dir der Gedanke, dass das Denken der Gedanken ein gedankenloses Denken ist

Ähnliche Themen

  1. Eintrag begrenzen in ProTool
    Von crazygerman im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 16:31
  2. Wert begrenzen
    Von Pinguino im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 08:25
  3. SEW Movidrive 61B Ausgangsfrequenz begrenzen
    Von SMarkus71 im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 18:46
  4. TD200 Werte begrenzen und laden
    Von Crump im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 14:17
  5. String begrenzen
    Von Waelder im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 15:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •