Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: SCL DB Länge ermitteln

  1. #1
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    225
    Danke
    35
    Erhielt 35 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wie kann man in S7-SCL die Länge eines Datenbausteins ermitteln?

    Dabei soll keine Function in AWL mit DBLG aufgerufen werden.


    Gruß

    Christian
    Zitieren Zitieren SCL DB Länge ermitteln  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.411
    Danke
    451
    Erhielt 505 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Hallo Dotzi,

    Zitat Zitat von Dotzi Beitrag anzeigen
    ..Dabei soll keine Function in AWL mit DBLG aufgerufen werden..
    Was meinst du damit? Ich hätte dir die SFC24 "TEST_DB" vorgeschlagen. Das willst du nicht?


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Onkel Dagobert für den nützlichen Beitrag:

    Dotzi (02.07.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dotzi Beitrag anzeigen
    wie kann man in S7-SCL die Länge eines Datenbausteins ermitteln?

    Dabei soll keine Function in AWL mit DBLG aufgerufen werden.
    Da fällt mir spontan nur eine doofe Idee ein:
    In einer Schleife immer das nächst höhere Wort abfragen.
    Wenn sich der Fehler OB meldet war es ein Wort zuviel.
    Code:
        U #Merker Fehler OB
        R #Schleifendurchlauf
        SPBN End
        L Anzahl DB Word
        + -1
        T Anzahl DB Word
        U #Merker Fehler OB
        R #Merker Fehler OB
    End: NOP 0
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  5. #4
    Avatar von Dotzi
    Dotzi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    225
    Danke
    35
    Erhielt 35 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    Hallo Dotzi,

    Was meinst du damit? Ich hätte dir die SFC24 "TEST_DB" vorgeschlagen. Das willst du nicht?


    Gruß, Onkel

    Vielen Dank, das klingt nach dem, wonach ich gesucht habe.

  6. #5
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dotzi Beitrag anzeigen
    Dabei soll keine Function in AWL mit DBLG aufgerufen werden.
    Wie jetzt?
    Ich dachte ohne die AWL Bausteine.
    Der SFC24 "Test_DB" gibt Dir doch auch DBLG raus und das wolltest du doch nicht.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  7. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    @Paule
    Es gibt einen AWL-Operator der da heißt:
    L DBLG
    der SFC ist wieder eine andere Sache ...

    L DBLG (Lade die Länge des Global-Datenbausteins) lädt die Länge des Global-Datenbausteins in AKKU 1, nachdem zuvor der Inhalt von AKKU 1 in AKKU 2 gespeichert wurde.
    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Dickschieder (10.02.2015),Paule (03.07.2010)

  9. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.720
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    ... Onkel Dagobert hat es ja schon angedeutet ...
    Du kannst in SCL natürlich alle externen FC's, FB's, SFC's oder SFB's etc. in deinen Code mit einbinden und deren Ergebnisse auch auswerten und weiter verwenden.

    Wenn du nicht weißt, wie das geht, dann gibt SCL dir dazu auch Hilfe (ich kann es jetzt nicht nachschauen - aber irgend etwas mit Baustein-Vorlage).

    Das heißt, der vorgeschlagene SFC wäre da schon genau das Richtige ...

    Gruß
    Larry

  10. #8
    Avatar von Dotzi
    Dotzi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    225
    Danke
    35
    Erhielt 35 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Weg über den SFC ist in Ordnung, weil er automatisch in jeder CPU vorhanden ist.

    Ich wollte nur keine extra Funktion haben, der man die DB Nummer übergibt und dann die Länge zurück bekommt. Diese müsste man dann ja immer im Projekt mit bereitstellen.

    Perfekt hätte ich natürlich einen Befehl wie L DBLG in SCL gefunden, aber man kann nicht alles haben.

    Also abschließend, vielen Dank für die Auflösung meiner Frage.

Ähnliche Themen

  1. Array länge mit SCL ermitteln
    Von Linowitch im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 12:12
  2. Länge eines UDT ermitteln
    Von Woto im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 08:21
  3. Länge einer Struktur im DB ermitteln
    Von Knut333 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2009, 18:04
  4. DB-Länge ermitteln
    Von Fliegertiger im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 15:39
  5. Gechwindigkeit aus Länge ermitteln
    Von capri-fan im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2005, 15:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •