Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wie messe ich die Sprungantwort

  1. #1
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich habe hier einen Regelkreis, für den ich einen Regler programmieren möchte. Über einen Analogsensor (Lichtschranke) wird die Position eines Zylinders geregelt. Der Zylinder wird über ein Proportionalventil angesteuert.
    Die Frage die sich mir stellt ist, wie messe ich die Sprungantwort des Systems.
    Ich gebe einen Sprung (Analogwert von 4 nach 20mA) auf die Eingangskarte. Wo messe ich jetzt die Sprungantwort?
    An der Ausgangskarte bringts ja nix. Ich möchte ja wissen wie sich der Zylinder verhält.
    Wäre sehr dankbar für ein paar Tipps.

    SPS ist eine S7-300 2DP

    Edit:
    Zum Verdeutlichen, über den Zylinder wird eine Bandwalze gesteuert, die das Verlaufen des Bandes ausbleichen soll. Der Sensor sitzt aber etwas entfernt. Verläuft das Band nun, wird über den Regler der Zylinder verfahren und die Walze neu ausgerichtet. Um die Sprungantwort des Systems aufzuzeichnen, muss ich da das Eingangssignal der Lichtschranke aufzeichnen?
    Problem ist, das ich nicht viel Platz habe um abzuwarten wie sich das System einschwingt. Wie gehe ich am besten vor?


    Vorab schon mal vielen Dank.

    Gruß Wolfgang
    Geändert von Landy74 (05.07.2010 um 14:54 Uhr)
    Zitieren Zitieren Wie messe ich die Sprungantwort  

  2. #2
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    149
    Danke
    0
    Erhielt 20 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Entweder habe ich da was falsch verstanden oder ich würde sagen das es so nicht geht.
    Skizze (du hast nur s2):
    Code:
    |---------V----------|
         S1   S2   S3
    Wobei V = Zylinder, S2 = Sollposition, S1+S3 = Endschalter


    Annahme: mehr Strom Bewegung nach rechts
    weniger Strom Bewegung nach links

    Wenn S2 die Wunschposition ist du aber nicht weißt wo der Zylinder steht dann musst du ja erst mal blind fahren (aber in welche Richtung?).

    Das ist kein Regeln sondern ein Steuern. Du kannst ja 4mA ausgeben dann geht der Zylinder auf eine Endposition. Wenn du dann langsam den Strom erhöhst wird der Punkt kommen an dem dein Schalter Signal gibt. Dann sofort Stopp!

    So ähnlich musste ich das auch mal machen - ist aber ziemlicher Quark!
    Um es etwas besser zu machen habe ich dann noch 2 zusätzliche Schalter für die Min und Max Position angebracht.

    Wenn ich jetzt nochmal dein Posting lese steht da
    Analogsensor (Lichtschranke)
    Ist das jetzt ein Entfernungsmesser=Analog oder eine Lichtschranke=Digital?

    Wenn Analog dann hast du doch deinen Istwert!
    Stellgröße = 4-20mA = Hub vom Zylinder
    Istwert = ? = Entfernung

    Sollwert muss also auch eine Entfernung sein - dann ist das ja ganz einfach.

    Anwort zu deinem Edit:
    Wenn Lichtschranke = Analog dann ist die Differenz zwischen alter und neuer Pos die Sprungantwort.
    Geändert von BPlagens (05.07.2010 um 15:20 Uhr)

  3. #3
    Landy74 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,


    Lichtschranke ist sicher nicht richtig. Es ist eine Gabellichttaster der auf 30mm ein Anlaogsignal von 4-20mA ausgibt.

    _______v
    |
    | -----------Band
    |______v

    Ist das Band 0mm in der Gabel dann 20mA
    Ist das Band 15mm in der Gabel dann 12mA
    Ist das Band 30mm in der Gabel dann 4mA

    Dieses Signal wird für die Regelung des Proportionalventils verwendet.
    Beim Nachlesen ist mir nun klar, das es sich um eine Regestrecke ohne Ausgleich handelt. D.h. es wird kein fester Wert angestrebt, sondern das Band würde immer weiter verlaufen.

    Demnach kann ich ja keinen Sprung auf das Ventil geben, da ja innerhalb kürzester Zeit das Band weglaufen würde.

    Aber wie ermittele ich die Regelparameter ohne Sprungantwort, oder wie kann ich die Sprungantwort dennoch messen?

    Gruß Wolfgang

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Stichwort PT1-Glied !?!

Ähnliche Themen

  1. SPS/IPC Messe Nürnberg
    Von röhrengertl im Forum Stammtisch
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 10:28
  2. Hannover Messe -wer ist da???
    Von PLC-Gundel im Forum Stammtisch
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 21:55
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 08:49
  4. Messe und FI
    Von maxi im Forum Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 15:38
  5. Sprungantwort Regler
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2005, 20:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •