Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: S7 315-2 Steuerung erweitern mit 2. Steuerung

  1. #11
    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    76
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    quax hat recht!

    Mach ne zweite CPU hin. Gekoppelt mit DP/DP-Koppler und Du hast keine Sorgen mehr.
    Denke bei der Hardware daran das die Maschine ja "erweitert" wurde:
    Alles funktst noch über einen Notaus.
    Wenn HMI dann Kopplung über TCPIP.
    Alles andere ist Bastelei und sollte in der Industrie nicht auftreten.

  2. #12
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Ja, ein DP/DP-Koppler wäre hier die richtige Lösung.

    Betreff den Bus-Terminierung, dann hat ein DP/DP-Koppler doppelte 24V Versorgungsklemmen, so das beide Seiten von den Buskoppler unabhängig von den andere Seite ist.
    Jesper M. Pedersen

  3. #13
    bernd81 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    115
    Danke
    17
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    hab jetzt gerade mit einem Kollegen gesprochen und der meinte wir könnten ja auch eine S7-1200 Steuerung nehmen und an die alte CPU 315-2 DP eine Ehernetschnittstelle anbauen.

    Kann die S7-1200 das wenn wir keinen weiteren Slave anbauen und die Ventile und Hydraulikzylinder und Sensoren direkt über eine Ein/Ausgabegruppe ansteuern.
    Kann man die dann als Slave konfigurieren?

  4. #14
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Ja es soll in der 2. Anlage auch Slaves geben z.B. eine Ventilinsel.
    hab jetzt gerade mit einem Kollegen gesprochen und der meinte wir könnten ja auch eine S7-1200 Steuerung nehmen
    S7-1200 kann keine DP Slaves oder PN Devices ansteuern. In die Zukunft wird PN devices anschliessbar.
    Jesper M. Pedersen

  5. #15
    bernd81 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    115
    Danke
    17
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    S7-1200 kann keine DP Slaves oder PN Devices ansteuern. In die Zukunft wird PN devices anschliessbar.
    Ja am Anfang dachte ich wir machen das mit einer Ventilinsel um die Ventile anzusteuern brauchen wir ja aber nicht unbedingt es würde ja reichen wenn ich eine Ein/Ausgangskarte habe und über die meine Sensoren usw. ansteuere.

    Die Frage ist nur wenn ich jetzt z.B. einen CP343-1 in die vorhande Steurung einbaue kann ich dann an diesen die S71200 anschließen und über Ethernet dann meine Signale austauschen und wenn ich dann die Anlage autark bedienen will sie dann selbstständig bedienbar ist.
    Das HMI Panel kann ich ja auch über Ethernet anschließen oder.

    Somit habe ich keine DP-Slaves und ja auch keine Profinet Devices außer mein HMI Panel aber das müsste doch funktionieren oder?

  6. #16
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Also, was du hier geschrieben hast war falsch ?
    Ja es soll in der 2. Anlage auch Slaves geben z.B. eine Ventilinsel.
    Warum ich mein Zeit hier verschwende weiss nicht mehr.
    Jesper M. Pedersen

  7. #17
    bernd81 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    115
    Danke
    17
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Also, was du hier geschrieben hast war falsch ?
    Enschuldigung am Anfang hieß es so zu mir aber da mein Kollege jetzt meinte das wir eine S7-1200 einbauen sollen und die ja keine Profibus Schnittstelle hat hat sich das ja erledigt mit dem Profibus Slave und das funktioniert ja auch über eine Ein/Ausgangsgruppe.

    Meine Frage war jetzt nur noch ob die Kommunikation der beiden Steuerungen so wie beschrieben mit einem CP in der 1. Steurung und dann über Ethernet funkioniert. Es sollte bei nichtautarker Ansteuerung ein paar (ca.10 Wörter) Signale ausgetauscht werden.

  8. #18
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Wir sind also zurück bei:

    Es gibt ein 315-2DP, mit angehängte DP-Slaves.
    Das Anlage soll erweitert werden, und der Erweiterung muss selbständig funktionieren können. Genau: Muss ohne Verbindung zu den eksistierender 315-2DP funktionieren können. Es muss ein HMI vor-ort bei den Erweiterung geben.

    Dann gibt es die Lösungsmöglicheiten die schon vorgeschlagen wurde.

    Dein Kollega's Vorschlag, ein CP343-1 auf den eksistierender 315-2DP anzubauen, und ein S7-1200 für den Erweiterung ist auch möglich.
    Mir gefällt es aber nicht verschiedene Hardware "System-Familien" zu misschen. S7-300 und S7-1200 sind bis jetzt völlig getrennte Systeme.
    Jesper M. Pedersen

  9. #19
    Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    64
    Danke
    5
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bernd81 Beitrag anzeigen
    Und wenn ich die ET 200 dann abkopple schalte ich einfach den Buswiderstand nach dem letzten Teilnehmer auf on und dann hat der Bus auch keine Störung mehr oder?

    Die ET200 kann ich aber nicht in AWL programmieren oder?

    Gruß Bernd
    Nach meinen informationen lässt sich die S7-1200 nicht mit AWL programmieren.

  10. #20
    bernd81 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    115
    Danke
    17
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von astranik Beitrag anzeigen
    Nach meinen informationen lässt sich die S7-1200 nicht mit AWL programmieren.
    Ja habe ich auch schon gesehen aber macht in meinem Fall jetzt doch nix sind nur ein paar Schrittketten die bekomm ich auch in FUP hin.

    Kopple die Steuerung jetzt über einen CP 343-1 müsste funktionieren laut meinen letzten Recherchen.

Ähnliche Themen

  1. Sps Steuerung
    Von tintin im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 11:10
  2. SPS Steuerung analog ? (Terrarium Steuerung)
    Von KlauZ im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 23:21
  3. ABB-Steuerung
    Von tw04565 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 21:58
  4. DBs in der Steuerung erweitern
    Von Eckart im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 08:56
  5. Steuerung mit PC
    Von Anonymous im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2004, 21:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •