Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Vergleich Zwischen Beckhoff Automation, und CPU Siemens

  1. #11
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.083
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von nourdine Beitrag anzeigen
    Hallo Gerhard,
    Aus folgend gründen muss ich entscheiden:
    - es gibt bei uns an der Firma kein der sich mit SPS kennt
    - mein diplomarbeit war auch in dieser richtung SPS(S7), und seitdem habe ich mit sps nicht mehr zutun.
    ...
    Frage doch deine beiden Anbieter, warum sie Twincat (und nicht Simatic)
    bzw. umgekehrt Simatic (und nicht Twincat) nehmen, wo sie die Vorteile
    sehen und warum sie sich für genau dieses System entschieden haben.

    Können die Anbieter Referenzanlagen zeigen?

    Viel wichtiger als das System selbst ist, dass Deine Anbieter die Abläufe
    bzw. den Prozess beherrschen. Ob es mit Simatic oder Twincat umgesetzt
    wird, ist m. E oft zweitrangig, da beide eine große Verbreitung haben.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  2. #12
    nourdine ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich glaube
    >100 Digitale Eingänge
    >100 Digitale Ausgänge
    >50 anlogen

  3. #13
    Registriert seit
    08.12.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo..

    von EA-Punkten alleine würde ich es nicht abhängig machen.
    Bei einer größeren Maschienenanlage sind sicher auch einige Teile dabei die mit einer Schnittstelle angebunden sind.
    Dann müssen sicher Daten an ein Abrechnungs- oder Warenwirtschaftsystem (SAP) angebunden werden.

    Auf der Seite würde ich Siemens bevorzugen.

    Unterm Strich kennen sich viel mehr Personen mit Siemens als mit
    Beckhoff aus. (Wenn jemand später mal was erweitern müsst und die
    Herstellerfirma Pleite ist)

    Ein Tip: Egal für was ihr euch entscheidet. Bei der Abnahme für die Steuerung lasst euch alle Quell-Codes mit Kommentaren geben. Wenn ich etwas bestelle, ist Bestandteil des Auftrages.

    Grüße MP
    Zitieren Zitieren Beckhof/Siemens  

  4. #14
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    @ all:
    wie kann das sein, daß heutzutage sowas jemand entscheidet, der nicht BWL studiert hat oder nur auf den Preis rechts unten schaut?

    @ nourdine:
    schau mal alle Beiträge durch, unt beantworte ALLE an dich gestellten Fragen


    MfG

  5. #15
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
    Hallo,

    @ all:
    wie kann das sein, daß heutzutage sowas jemand entscheidet, der nicht BWL studiert hat oder nur auf den Preis rechts unten schaut?

    @ nourdine:
    schau mal alle Beiträge durch, und beantworte ALLE an dich gestellten Fragen
    Mir zieht es hier fast die Schuhe aus echt. Ich werde echt langsam sauer. Was soll das alles.

    Man könnte meinen, die Frage ist gefakt

    Frank
    Grüße Frank

  6. #16
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Zitat Zitat von MP007 Beitrag anzeigen
    Ein Tip: Egal für was ihr euch entscheidet. Bei der Abnahme für die Steuerung lasst euch alle Quell-Codes mit Kommentaren geben.
    Die Abnahme ist VIEL ZU SPÄT für solche Aktionen.
    Sowas gehört schon in die Anfrage des Angebotes


    MfG

  7. #17
    Registriert seit
    08.12.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
    Hallo,


    Die Abnahme ist VIEL ZU SPÄT für solche Aktionen.
    Sowas gehört schon in die Anfrage des Angebotes


    MfG

    Es gibt ja noch so was wie ein Vergabegespräch.... hier kann man solche vergessenen Sünden noch geradebügeln...

    Grüße MP

  8. #18
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MP007 Beitrag anzeigen
    Es gibt ja noch so was wie ein Vergabegespräch.... hier kann man solche vergessenen Sünden noch geradebügeln...
    Grüße MP
    dann stelle mal dein Bügelbrett schnell weg -

    nourdine --> Letzte Aktivität: Heute 16:53

    wir sollten das Spekulieren lassen bis ordentliche Infos kommen (so sie je kommen werden)

    SCHLUSS FÜR HEUTE (für mich)

    Gruß
    Grüße Frank

  9. #19
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.083
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von nourdine Beitrag anzeigen
    die anlage ist für Mess-Steuerung- und Regelungstechnik(Energieoptimierung), für ein Bob und Rodelbahn
    Vielleicht ist es einfach so:


    1. nourdine benötigt eine Anlage, die x, y, und z macht bzw. kann
    2. die Anlage wird fix und fertig geliefert, aufgebaut und abgenommen
    3. dazu gibt es die Wartung vom Hersteller
    4. bei nourdine gibt es niemand, der sich mit SPSen auskennt
    5. jetzt wo die Angebote vorliegen sind SPSen drin
    6. in erster Linie will nourdine, dass die Anlage macht was sie soll
    7. nourdine will aber auch sicherstellen, dass der GU sinnvolle
      Komponenten einbaut und keine propretäres Zeug oder veralteten
      Schrott

    Aus dieser Blickrichtung wäre klar, das nourdine die technischen
    Feinheiten im Detail nicht weiß ... und diverse technische Fragen
    nicht beantworten kann.

    Bei der Gebäudeautomation kommt es ja auch vor, dass man
    Architekten und Fachplaner alles verkaufen kann, weil die sich
    mangels eigener Fachkenntnisse einfach auf ihre Liefernaten
    verlassen (müssen).
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  10. #20
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Reden


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich würde mich an der stelle von nourdine erst mal von beiden
    Lieferanten zum Essen einladen lassen, je nach Qualität des
    Essen und Anzahl der Geldscheine, die mir in einen Briefumschlag
    unter den Tisch zugesteckt werden, würde ich den Auftrag
    vergeben.

    Wird das nicht üblicherweise so gemacht
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    Zitieren Zitieren ich finde es völlig falsch, rat im Forum zu holen  

Ähnliche Themen

  1. Umfrage auf automation.siemens.com
    Von M-Ott im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:45
  2. Vergleich zwischen Lenze und BoschRexroth
    Von KreuzBube im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 12:24
  3. ADS Kommunikation zwischen Beckhoff Steuerungen
    Von peraho im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 08:00
  4. Home Automation mit Beckhoff
    Von Anonymous im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 18:50
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 16:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •