Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Vergleich Zwischen Beckhoff Automation, und CPU Siemens

  1. #21
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    nun sind wir aber sowas von OFF TOPPIC - aber da gehört der Thread hier ja fast auch hin.
    Grüße Frank

  2. #22
    nourdine ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo zusammen,

    das ist die technische daten die ich habe, aus dies

    SIEMENS:

    Standard CPU, 1840 K-Anw., Bit.Perf.:30 ns, MPI/DP/PN
    Einsatzgebiete/Anwendungen
    ---------------------------
    Für Systemlösungen in der Fertigungs- und Prozess-Automatisierung im oberen Leistungsbereich.
    Gegeignet für rückwirkungsfreie Anlagenerweiterungen und -umbauten im laufenden Betrieb.
    Zusätzlich für datenintensive Anwendung mit Anforderungen an schnelle Kommunikation und großen Speicher.

    Systemmerkmale
    --------------
    Programmierbar mit STEP 7
    Konsistente Datenhaltung der Anwendersoftware und Dokumentation auf der CPU
    Automatisches Melden von Systemereignissen und Anzeige am HMI System (SIEMENS)
    Taktsynchroner Betrieb am Bussystem
    "Configuration in Run" in dezentralen PROFIBUS DP/PA Strukturen
    "Hot-Swapping" Baugruppenwechsel im laufenden unter Spannung im laufenden Betrieb

    Speicher
    --------
    integrierter Arbeitsspeicher: 11,2 MB
    Ladespeicher: 64 Mbyte
    Anzahl Zeiten: 2048
    Anzahl Zaehler: 2048
    Anzahl Merker: 16384 Byte
    Remanenter Speicher: ja
    Bearbeitungszeiten
    ------------------
    Für Bit-Operationen: 30 ns
    Für Word-Operationen: 30 ns
    Für Arithmetik-Operationen: 30 ns
    Für Gleitpunktarithmetik: 90 ns

    Eingaenge/Ausgaenge
    -------------------
    Eingaenge / Ausgaenge modularerweiterbar: ja
    PeripherieadressbereichEingaenge: 16384
    Peripherieadressbereich Ausgaenge: 16384

    Schnittstellen / Interfaces
    ---------------------------
    MPI (RS485): 1
    PROFIBUS (RS485): 1
    PROFINET (RJ 45-Ethernet): 1
    Integrierter PROFINET Switch: ja
    Steckbares Schnittstellenmodul: 1 (DP)

    Integrierte Funktionen
    ----------------------
    Echtzeituhr: ja
    Pufferstrom, typ.: 125 µA
    Passwortschutz: ja

    Zulassungen
    -----------
    CE: ja
    UL: ja
    cULus: ja
    CSA: ja
    FM: ja
    GL: ja
    ABS: ja
    BV: ja
    DNV: ja
    LRS: ja
    Class NK: ja
    AS/NZS 20064: ja
    IEC 61131-2: ja

    Abmessungen
    -----------
    Breite: 50 mm
    Hoehe: 290 mm
    Tiefe: 219 mm

    Hersteller/Typ: Siemens/6ES74163ER050AB0
    oder gleichwertig

    Beckhoff :
    CX1010
    Prozessor: pentium- MMX-Kompatibel MHZ Takfrequenz
    flash-speicher: 64MB
    interner arbeitsspeicher: 250MB DDR-RAM (nicht erweiterbar)
    schnittstellen: 1xRJ45(ethernet), 10/100 Mbit/s
    Diagnose LED:1xpower, lxLAN-Aktivität,1xflash-zugriff
    erweiterungssteckplatz:1xcompact-flash-typ2
    Betriebssystem:microsoft windows
    steurungssoftware: TwinCAT-PLC-Runtime
    systembus: 16-Bit-ISA(PC/104standard)
    max.verleustleistung :6W

    darüber hinaus, muss ich ein Aussage treffen, das beckhoff nicht geht, mit ein technische Begründung.

    ich werde euch sehr dankbar
    die Aussage muss ich heute treffen.
    Vielen Danke

    Zitieren Zitieren vergleich zwischen Beckhoff und siemens s7  

  3. #23
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Also grundsätzlich sind beide Gut, aber wie schon zuvor gesagt sind
    die Informationen ein wenig dürftig von dir.
    Wer Programmiert den die Anlage, wenn du es machst solltest du das
    System nehmen was dir liegt, es nützt nichts wenn du 100€ bei der
    Hardware sparst und du mehre 1000€ später bei Programmierung, IBN
    und Wartung verschwendest, weil du das System nicht beherscht.

    Die Visualisierung von Beckhoff sagt mir nichts, da musst Du bei deinen
    Lieferanten hinterfragen was das ist. Visualisierung ist schon ein Thema,
    da Sie ein großen Anteil in der Automatisierung einnimmt.

    Geht es eigentlich nur um den Vergleich der beiden CPU's? Warum hast
    du nur ein bischen aus den Katalog hier reingestellt, das sagt garnichts
    aus.

    Die Komponenten die ihr da einkaufen wollt sind nicht gerade billig, da muß
    mann schon wissen wovon mann spricht. Da du es nicht mal schaffst hier
    vernünftig auskunft zu geben was du willst wird gerade Eigentlich mein
    Eindruck von dir bestätigt, das du der falsche Mann dafür bist heute diese
    Endscheidung zu treffen. Frag mal deine Chef ob er nicht einen andere
    Aufgabe für dich hat.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #24
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    109
    Danke
    14
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Daumen runter


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Nourdine,
    egal wie die Entscheidung ausfällt, wenn sie von einem Nichtfachmann getroffen wird, ist es wahrscheinlich die falsche.
    Eine Siemens,Beckhoff Entscheidung kann nur vom Gesamtkonzept abhängen nie von der CPU denn die ergibt sich .
    Hat eure Firma zu viel Geld? das es so verbrannt werden muss

    Grüsse
    Norton
    Zitieren Zitieren falsche Entscheidung  

Ähnliche Themen

  1. Umfrage auf automation.siemens.com
    Von M-Ott im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:45
  2. Vergleich zwischen Lenze und BoschRexroth
    Von KreuzBube im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 12:24
  3. ADS Kommunikation zwischen Beckhoff Steuerungen
    Von peraho im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 08:00
  4. Home Automation mit Beckhoff
    Von Anonymous im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 18:50
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 16:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •