Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: flanken mit temp variabeln

  1. #1
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    168
    Danke
    18
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo

    funktionieren flanken einwandrei mit temp variabeln?!

    variante 1:

    u e1.0
    fp #fp-test
    = #test

    #test soll dann im baustein für 1 Zyklus "1" sein.

    variante 2:

    u e1.0
    fp # fp-test2
    = m1.0

    m1.0 soll in diesem fall durch das ganze programm für 1 zyklus "1" sein.


    funktioniert das so? bin mir vor allem bei v2 nicht sicher.

    gruss iPDI
    Zitieren Zitieren flanken mit temp variabeln  

  2. #2
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    931
    Danke
    154
    Erhielt 169 Danke für 127 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von iPDI Beitrag anzeigen
    hallo

    funktionieren flanken einwandrei mit temp variabeln?!

    variante 1:

    u e1.0
    fp #fp-test
    = #test

    #test soll dann im baustein für 1 Zyklus "1" sein.

    variante 2:

    u e1.0
    fp # fp-test2
    = m1.0

    m1.0 soll in diesem fall durch das ganze programm für 1 zyklus "1" sein.


    funktioniert das so? bin mir vor allem bei v2 nicht sicher.

    gruss iPDI
    Temp Flanken funktionieren nur mit Glück. Nämlich wenn sie vom Programm in den Lokalvariablen nicht überschrieben werden.
    Temp werden nach dem abarbeiten des Bausteins zum überschreiben freigegeben.
    V1 hab ich noch nicht ausprobiert, da normalerweise genug Merker vorhanden sind, sodass man nicht spren muss.
    Gruß
    M

    Handbook not read error...
    Klare Frage - klare Antwort

  3. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Nein, du darfst keine Temp-Var für Flanken nutzen. Manchmal funktioniert das zwar, aber das ist dann eher Zufall. Der Speicherbereich für Temp-Var wird von allen Bausteinen in der SPS genutzt. Am Ende eines Bausteines werden die Temp-Var wieder frei, d.h. der nächste Baustein nutzt diesen Bereich für seine eigenen Temp-Var, so er welche hat. Wenn du also nur einen Baustein in der SPS hast, wird das evtl. sogar gehen, da ja kein anderer Baustein den Temp-Var-Bereich für sich nutzt und überschreibt. Die Informationen darauf würden unverändert bleiben und wären beim nächsten Bausteinaufruf noch da. Aber das kann man natürlich nicht voraussetzen, denn schon ein weiterer Baustein kann seine Temp-Var auch dort ablegen und verändert dann den Speicherinhalt.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von iPDI Beitrag anzeigen
    variante 1:

    u e1.0
    fp #fp-test
    = #test

    #test soll dann im baustein für 1 Zyklus "1" sein.
    #fp-test darf keine Temp-Variable sein, das muß eine Variable mit "Gedächtnis" sein, also Stat, Merker oder DBX.
    Oder ein IN_OUT-Parameter, wo beim Aufrufer ein Stat, Merker oder DBX dranhängt.
    Wenn #test eine Temp-Variable ist, dann ist die ab der Zuweisung bis zum Ende des Bausteins gültig.

    Gruß
    Harald

  5. #5
    iPDI ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    168
    Danke
    18
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Nein, du darfst keine Temp-Var für Flanken nutzen. Manchmal funktioniert das zwar, aber das ist dann eher Zufall. Der Speicherbereich für Temp-Var wird von allen Bausteinen in der SPS genutzt. Am Ende eines Bausteines werden die Temp-Var wieder frei, d.h. der nächste Baustein nutzt diesen Bereich für seine eigenen Temp-Var, so er welche hat. Wenn du also nur einen Baustein in der SPS hast, wird das evtl. sogar gehen, da ja kein anderer Baustein den Temp-Var-Bereich für sich nutzt und überschreibt. Die Informationen darauf würden unverändert bleiben und wären beim nächsten Bausteinaufruf noch da. Aber das kann man natürlich nicht voraussetzen, denn schon ein weiterer Baustein kann seine Temp-Var auch dort ablegen und verändert dann den Speicherinhalt.

    ok danke...das heisst aber, dass die variante 1 funktioniert, oder? muss ich ev. am Anfang des Bausteiner die temp Variabeln initialisieren (zurücksetzen) ?

    In meinem Fall geht es konkret darum, in einem Baustein DB Daten zurückzusetzen (Generalreset, Warmstart, Kaltstart etc.) Die positive Flanke dafür wird also nur in einem Netzwerk benötigt...deshalb hab ich gedacht, ich könne etwas Merker sparen (hätte noch mehr als genügend Reserven, falls dies nicht klappen sollte )

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    nein das funktioniert nicht, weil es zufällig ist das es passt. Das schreiben
    doch alle. Mach das nicht du fällst nur auf die Schnauze. Statische
    Variabeln gibt es doch auch genug, warum dann so einen unsinn machen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #7
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von iPDI Beitrag anzeigen
    ok danke...das heisst aber, dass die variante 1 funktioniert, oder? muss ich ev. am Anfang des Bausteiner die temp Variabeln initialisieren (zurücksetzen) ?
    Wenn du am Bausteinanfang die Temporäre Variable gezielt zurücksetzt, würde Variante 1 funktionieren.

    Aber wie hier schon alle schreiben:
    >>> Es ist absoluter Müll, unsicher, und ein typischer Anfängerfehler. <<<
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  8. #8
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    669
    Danke
    113
    Erhielt 153 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Wenn du am Bausteinanfang die Temporäre Variable gezielt zurücksetzt, würde Variante 1 funktionieren.
    Das halt ich für n Gerücht, Paul.
    "arbeite klug, nicht hart" - deutsches Sprichwort

  9. #9
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mal "back to the roots":

    1.
    "Temp.-Variablen" sind nur innerhalb eines Bausteins für EINEN Zyklus gültig

    2.
    Flankenauswertung: die Abfrage, ob sich ein Signal seit des letzten Zykluses geändert hat

    Wie kann also 1. mit 2. funktionieren??????


    MfG

  10. #10
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Wenn du am Bausteinanfang die Temporäre Variable gezielt zurücksetzt, würde Variante 1 funktionieren.
    Was für ein Blödsinn!
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

Ähnliche Themen

  1. Problem mit OUT Variabeln
    Von explorer42 im Forum Simatic
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 07:43
  2. Problem mit PERSISTENT-Variabeln
    Von CoDeSys123456 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 23:57
  3. RawTag für interne Variabeln?
    Von BorisDieKlinge80 im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 07:17
  4. Unbenutzte Variabeln suchen
    Von Reto im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.01.2007, 13:04
  5. Flanken als Temp deklarieren?
    Von S7_Mich im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.09.2004, 09:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •