Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: S7 319F CP340 Kommunikations Problem

  1. #1
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich setzte einen CP340 in einer 319F ein. Mit diesem CP möchte ich mit einem DOS PC über RS422 und dem ASCII Format Zeichen bzw. Zahlen senden.
    Der DOS Rechner ist teil einer bestehenden Anlage und hat schon mal funktioniert. Wenn ich mit Hilfe des FB3 32 Bytes sende kommen am DOS PC nur Hieroglyphen an. Die Länge an Zeichen stimmt nicht (ca.26, variiert) mit dem überein was ich sende (32).
    Zum testen habe ich einen RS422 --> RS232 Wandler, anstatt den DOS PC, an meinen CP angeschlossen und mit realterm (so was wie das HyperTerminal) die Zeichen empfangen und alles kommt so an wie ich es sende.
    Dann habe ich den Wandler an den DOS Rechner angeschlossen und per realterm Zeichen an den DOS PC gesendet (mit den gleiche Port Porteinstellungen wie beim ersten Versuch) und alles kommt so an wie ich es sende.
    Ich habe dann verschiedenen Einstellungen in der CP Hardware gemacht, die alle nicht zum Erfolg führten.
    Ich habe ein 100m langes Kabel neu verlegt damit der Ground nicht den Schirm berührt und der Pin8 (Ground ) beide Partner mit einander verbindet.
    Ist aber alles beim alten geblieben.

    Ich brauche wirklich Hilfe da ich Mittwoch Urlaub habe und mich der Kunde so nicht weg lässt.
    Zitieren Zitieren S7 319F CP340 Kommunikations Problem  

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.235
    Danke
    91
    Erhielt 406 Danke für 367 Beiträge

    Standard

    War bei deinen Tests auch das 100m lange Kabel im Einsatz?
    Laut Handbuch (Seite 174, Kapitel B.3:Steckleitungen) braucht man ab 50m Länge einen Abschlusswiderstand auf Empfängerseite, hast du den drin?

    Grüße von HaDi

  3. #3
    Onkel_G ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Leider ja. 2 Stück je einen auf der Empfängerseite.

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Normalerweise kenne ich dieses Verhalten, wenn die Baudrate unterschiedlich gewählt wurde. Wie schnell hast du denn das Ganze eingestellt? Ich würde mal versuchen, die Geschwindigkeit zu verringern.

    Was nutzt du, um das Ende des Telegramms auf CP-Seite festzustellen? I.d.R. ist Zeichenverzugszeit eingestellt, auch diese könnte man mal vergrößern, vielleicht gibt es rel. große Latenzzeiten.
    Geändert von Ralle (18.07.2010 um 22:32 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Onkel_G ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Geschwindigkeit ist 9600 Baud.

    Der CP sendet nur also kein Empfangen und keine Endzeichenerkennung.

    Habe aber noch was anderes herausgefunden:

    wenn ich 30 mal die 1 sende kommt die auch so an.
    wenn ich 30 mal die 2 sende kommt die auch so an.
    sende ich 30 mal die 0 bekomme ich 30 karos.
    mische ich zahlen entstehen die Hieroglyphen.

  6. #6
    Onkel_G ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ach ja und die Zeichenverzugszeit habe ich schon mal auf 40ms angehoben. ist das immer noch zu schnell?

  7. #7
    Registriert seit
    13.03.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    559
    Danke
    56
    Erhielt 50 Danke für 45 Beiträge

    Standard

    was ist 100m lang? die RS232 oder die RS422?
    (RS232 hatte ich bei 9600Bd bis 15m in betrieb.)

    kannst du mal versuchen den DOS-PC näher an die CP340 zu stellen und nur mit RS232 zu betreiben. (stimmt Baud, Bit, Parity und anz. Stoppbits?)
    (dann mit RS422 aber kürzere leitung)

    bei versch. RS485 hatte ich 120 Ohm an die beiden Pins (A und B).
    422 weiss ich jetzt nicht genau, ob das genau so ist.
    bei Profibus sind 3 widerstände dran.

    hat dein 422 wandler je 2 drähte je Richtung? (RXD, TXD)

    hat der Wandler schonmal funktioniert? funktioniert er NOCH?

    ich habe hier noch 2 (RS485/422) wandler, die könntest du haben.
    (getestet mit 57600Bd, 50m, als 4-Wire full-duplex)

    gruss aus nürnberg

  8. #8
    Onkel_G ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Fehler lag daran, das der DosRechner nicht wie dokumentiert 31 Zeichen erwartet, sondern nur 30 Zeichen.
    Zitieren Zitieren Auflösung  

Ähnliche Themen

  1. EtherCat Kommunikations Problem
    Von simon86 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 22:39
  2. S7-400 Kommunikations-Fehler (Profibus)
    Von ugums im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 09:17
  3. Kommunikations Fehler
    Von capemarc im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 12:09
  4. CPU 314 mit CP340 projektieren Problem
    Von noeppkes im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 17:22
  5. CP340 Problem
    Von bennzi im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 15:19

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •