Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: s5 ansteuerung pc

  1. #1
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forum,

    zuerst zu mir , ich bin Zimmerermeister und habe eine Abbundanlage. Auf dieser wurde die S5 Technik eingestzt. Angesteuert wird diese über einen normalen PC mit win98, Rechner mit ca 500Mhz Prozessor, im ISA slot steckt eine Siemens Karte. Lt Aussage des Herstellers ist dieser Rechner das Maximum was geht , d. h. es ist nicht möglich einen Rechner mit XP einzusetzen, weil die Kommunikation des Schnelleren Rechners mit der S5 nicht geht.

    Es gibt aber einen Umrüst Kit des Herstellers, dieser Kostet aber fast soviel wie ich für die Maschiene bezahlt habe.

    Meine Frage nun :

    Was müsste ich machen um über win XP die S5 anzusteuern???

    Die CPU müsste eine 938 sein, muss aber sicherheitshalber nochm nachsehen.

    Besten Dank für eure Hilfe
    Zitieren Zitieren s5 ansteuerung pc  

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Einfach mal die genauen Daten der SPS ermitteln und einstellen, speziell die Nummer die mit 6ES5... beginnen sind hierbei interessant. Um was für eine Karte handelt es sich? Eins Slot-SPS oder nur eine Schnittstellenkarte um mit der Hardware-S5 zu reden? Mit welchem Programm von welchem Hersteller erfolgt die Kommunikation mit der S5? Hat dies eventuell Probleme mit den neueren Windösern?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #3
    ein_bayer ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hab eben schnell nachgeshen:

    die CPU ist eine 115 U 943 7UB21
    dann hab ich noch Digital in , Digital Out , Digital in out

    6ES5 482 7UA11
    6ES5 441 7UA11
    6ES5 420 7UA11

    und eine Positionsachse Simodrive 611 WF 706X2

    Die Komunikation mit der Maschiene erfolgt über eine eigens Programmierte Software auf dem Win 98 Rechner, dieser hat wie bereits erwähnt eine Schnittstellenkart im ISA slot, in dieser Software gebe ich zB an schneide den Balken bei 3,12m mit 45grad ab

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Ist die Karte im PC mit der PG-Buchse der 942 verbunden? Wenn ja, dann ist diese Verbindung kein Problem. Da gibt es genügend Kabel für die serielle Schnittstelle oder sogar die USB-Schnittstelle.
    Die Probleme können allerdings bei der Software auftreten. Deshalb die Frage an dem Programmierer der Software: Läuft diese auch unter neueren Windosen? Und unterstützt diese Software einen normalen COM-Port oder nur diese Spezialkarte? (Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, denn die Karte wird wahrscheinlich eine TTY-Schnittstelle sein die einen COM-Port emuliert bzw. darstellt.) Besteht überhaupt noch Zugriff auf den Programmierer?
    Ohne genaue Infos lässt sich da nichts Abschließendes dazu sagen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #5
    ein_bayer ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Herr Hönle,

    der Programierer ist schlecht greifbar, die Maschiene wurde in Schweden hergestellt, ich hab das Steuerungsprogramm auch winxp zum laufen gebracht, musste allerdings ein paar alte Dateien aus dem Netz laden, ( VBDateien) ,die Karte ist natürlich mit der CPU verbunden,hinten an der Karte ist noch ein DIP Schalter. ich denke das die Software nur die Karte unterstützt.Meine Sorge liegt im Moment darin das ich zum einen keine Installationsdisketten der Software besitze, und zum anderen das der jetzige Rechner mit 500 mhz fast zu schnell ist, dies äußert sich mit Fehlermeldungen beim start zb Kommunikation mit Modul .... nicht möglich , nach bestätigen mit nochm versuchen klappts dann mit der kommunikation. Wenn nätürlich sich der Rechner verabschiedet wirds eng werden..... Die Aussage des Herstellers war das sich die Geschwindigkeit des Rechners mit der cpu , sowie das 16 bit system win98, mit win xp nicht vertragen

  6. #6
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Und was bietet der Hersteller als Alternative an? Eine neue Maschine zu kaufen?
    Wenn es sich um ein 16-Bit-Windowsprogramm handelt, dann kann es auf den heutigen Rechnern schon eng werden, vor allem wenn dort die Zeiten mittels Schleifen und nicht über die tatsächlich vergangene Zeit geprüft werden.
    Aber meine Fragen zur Karte bzw. der Verbindung zur S5 sind noch nicht beantwortet. Wie geschrieben, ich kann mir nicht vorstellen, dass es sich nicht um eine normale TTY-Schnittstellenkarte handelt. Ansonsten muss ja im Hardwaremanager ein spezieller Treiber sichtbar sein. Vom welchem Hersteller ist denn die Karte? Wie lautet die Bezeichnung genau?
    Geändert von Rainer Hönle (18.07.2010 um 20:01 Uhr)
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  7. #7
    ein_bayer ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja so fast. Die Maschiene habe ich für 9500,-Euro gekauft. Die Umrüstung kostet 7000€ ohne nebenkosten. Das ist mir fast zu teuer. Deshalb versuche ich eine andere Lösung zu finden.

  8. #8
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wo steht die Maschine denn?


    MfG

  9. #9
    ein_bayer ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo ,

    nicht weit weg von Dir, in 86879 Wiedergeltingen, so ca 20 minuten

  10. #10
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    nähe Memmingen
    Beiträge
    610
    Danke
    93
    Erhielt 116 Danke für 100 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich bin morgen früh auf der a96 richtung münchen unterwegs, wenn du möchtest schau ich mir die sache an.

Ähnliche Themen

  1. Ansteuerung Etikettendrucker
    Von Andreas.W im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 08:47
  2. Digitax ST Plus mit der Ansteuerung von SPS (S5)
    Von Sunshine im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 08:17
  3. RTC und externe Ansteuerung
    Von entenhausen_dd im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 08:29
  4. DMX-Ansteuerung
    Von da_kine im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 16:11
  5. Schrittmotor ansteuerung
    Von kpeter im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 15:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •