Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: SPS-Symbolik verweigert

  1. #11
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Betriebselektriker Beitrag anzeigen
    mhm.....mal ne frage, wenn jemand ne Maschine programmiert und beauftragt wird die in Betrieb zu nehmen und anschließend nicht gewünschterweiße läuft, ist das nicht nen Vertragsbruch???Also weil eine nicht Funktionstüchtige Anlage ausgeliefert wird?!
    Hallo,

    1. Solange die Maschine nicht läuft, ist der Vertrag nicht erfüllt.
    Mit Folgen wie Konventionalstrafe.

    2. Ist die Maschine einmal abgenommen, hat sie zumindest einmal
    gelaufen oder es hat zumindest so ausgesehen. Jetzt greift die
    Gewährleistung.

    Solange bei 1. die Konventionalstrafe bezahlt wird bzw. bei 2. eine
    erfolgreich Nachbesserung erfolgt, liegt kein Vertragsbruch vor.

    Aber die Welt ist ja nicht Schwarz-Weiß. Häufig ist das alles nicht
    so eindeutig und man diskutiert, ob die Maschien jetzt richtg läuft
    oder nicht und wer daran Schuld ist.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  2. #12
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    Zitat Zitat von klauss Beitrag anzeigen
    Dies hat's gebracht, der Lieferant hat gestern eingelenkt und zugestimmt, die Symbolik "rauszurücken", wenn wir im Gegenzug versichern, dass diese nur für interne Zwecke (Reparatur, Wartung) genutzt wird.
    Der Hersteller begründet seine Verweigerung damit, dass er verhindern möchte, dass "seine" Maschine nachgebaut und mit der Software ausgeliefert wird.
    Wir haben ihm mitgeteilt, dass dies auch ohne Symbolik gehen würde (AG-Abzug vorhanden), wir aber anderweitige Interessen (Wartung, Reparatur) verfolgen.

    Thema somit eigentlich geschlossen. Vielen Dank noch einmal für alle Antworten!

    Wäre aber trotzdem noch einmal interessant zu wissen, ob es eine Norm oder Vorschrift gibt, was zu einem PLC-Programm gehört und mit der Maschine auszuliefern ist.

    Gruss, Klaus

    Geht doch

    MfG

Ähnliche Themen

  1. OP73 verweigert Kommunikation
    Von Elektrochris im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 08:46
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 21:52
  3. FB mit SFB36 Aufruf, laden verweigert
    Von funkdoc im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 17:56
  4. Starter (integ. in S7) verweigert den Dienst
    Von Waelder im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2007, 14:51
  5. Öffnen eines InstanzDB's verweigert!!!
    Von funkdoc im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 11:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •