Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: RS232 mit S7-226 mit 15m Abstand verbinden

  1. #1
    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    Ich möchte eine S7-226 CPU mit einem Scanner mit dem PPI/RS232 Kabel verbinden. Der einzige Haken an der Sache ist der, das der Scanner sich ca.15m entfernt befindet. Nun wollte ich das so machen, dass ich die den Adapter erst in der Nähe des Barcodescanners montiere und bis dahin die Vorteile von RS485 nutze. Jetzt meine Frage:

    Der Adapter benötigt ja die 24V von der CPU (Pin 2 u.7). Ich habe mir schon PB-Leitung mit zusätzlichen 3x1,0mm Ausführung rausgesucht. Aber welche Stecker nehme ich denn da? Gibt es da was fertiges oder muss ich mir da wirklich was zusammenlöten?
    Zitieren Zitieren RS232 mit S7-226 mit 15m Abstand verbinden  

  2. #2
    jokermic ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    So ich habe jetzt folgende Universal Stecker gefunden:

    https://eshop.phoenixcontact.de/phoe...tUID=852424425

    Das einzige Problem was ich aber damit habe ist die fehlende Termination in den Steckern. welche Widerstände muss ich denn da nehmen oder gibt es da auch andere Möglichkeiten?

  3. #3
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    300
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Eigentlich wirklich umsonst meine ich. Per Definition sind ja schon 15 m erlaubt, wir sind auch schon 40 m gefahren. ...

  4. #4
    jokermic ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Was meinst du mit umsonst? Die Terminierung? Meines Wissens ist die Terminierung bei jeder RS485 Schnittstelle notwendig. Vielleicht ist es bis zu einer gewissen Meterzahl technisch möglich, aber ich glaube nicht das es "erlaubt" ist. Ich brauche die MPI-Verbindung auf jeden Fall Prozesssicher.

    Hat noch jemand eine Idee?

  5. #5
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    300
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Hi jokermic,
    Sorry - Nee ich dachte dass du 485 verwendest und nicht gleich RS232. Oder hast du keine 232?
    bg
    Bb

  6. #6
    jokermic ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mein Scanner hat RS232, aber die S7-200 hat ja eine RS485 Schnittstelle. Ich will den Adapter von PPI auf RS232 erst vor Ort nach den 15m einsetzen.

    Genau die RS232 Schnittstelle soll 15m können. Ich bevorzuge aber die andere Variante, weil ich nachher eventuell längere Entfernungen überbrücken muss.

Ähnliche Themen

  1. Schneider SPS per RS232 mit ATEQ verbinden
    Von Bl000b3r im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 08:47
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 16:08
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 00:28
  4. PB Slave Abstand
    Von ssound1de im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 06:51
  5. Transferdrucker cab mit s7 315 RS232 verbinden?
    Von commander99 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 20:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •