Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Frage zu FC105 "scalieren"

  1. #21
    Registriert seit
    19.06.2003
    Ort
    Im Staub ...
    Beiträge
    337
    Danke
    115
    Erhielt 26 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von anne Beitrag anzeigen
    An den Eingang der FC106 ist der DB, bzw. das MD angeschlossen.
    An den Ausgang der FC106 ist das PEW256 angeschlossen.

    Und dann:

    L PEW256
    T PAW256
    Fast.
    Gewünschte Funktion ...
    Du willst den Wert, der in einem DB.DBD oder evtl. auch in einem MD steht über einen Analogausgang ausgeben, um einen Motor mit der eingestellten Drehzahl zu betreiben.
    Hab ich das richtig verstanden? Wenn ja, dann brauchst du kein PEW.

    Lösung ...
    Auf den In-Parameter der FC106 legst du das MD.
    Am Out-Parameter gibst du direkt das PAW des Analogausgangs an.

    Die FC106 rechnet dir einfach nur den Wert passend um.
    Im MD steht z.B. der Wert 375,4 (U/min.).
    Ist das Hi_Lim an der FC106 z.B. 1000 U/min (=10V).
    und das Lo_Lim z.B. 0 (=0V), dann rechnet die FC106 den Drehzahlwert so um, dass am Analogausgang 3,754 Volt ausgegeben werden.

    Code:
           L 3.754000e+002
           T MD40
     
           CALL  FC   106
           IN     :=MD40
           HI_LIM :=1.000000e+003
           LO_LIM :=0.000000e+000
           BIPOLAR:=FALSE
           RET_VAL:=MW2004
           OUT    :=PAW256
    Ein PEW (Analogeingang) und die FC105 brauchst du nur dann, wenn du einen externen analogen Wert erfassen möchtest, z.B. die Motor-Istdrehzahl. Dann braucht dein Motor aber einen Tachogenerator o.ä.

    Alles klar?

  2. #22
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von volker Beitrag anzeigen
    willst oder kannst du das nicht verstehen

    wie kommt denn die drehzahl in das dbd bzw md ?
    Hm, am Wollen liegt es ganz sicher nicht...

    Nun, die Drehzahl steht schon fest im DBD bzw. im MD!

    Gewünschte Funktion ...
    Du willst den Wert, der in einem DB.DBD oder evtl. auch in einem MD steht über einen Analogausgang ausgeben, um einen Motor mit der eingestellten Drehzahl zu betreiben.
    Hab ich das richtig verstanden? Wenn ja, dann brauchst du kein PEW.
    Ja, so war es gemeint - sorry, für meine doofe Ausdrucksweise!

    Ein PEW (Analogeingang) und die FC105 brauchst du nur dann, wenn du einen externen analogen Wert erfassen möchtest, z.B. die Motor-Istdrehzahl. Dann braucht dein Motor aber einen Tachogenerator o.ä.

    Alles klar?
    Ja, denke alles klaro!

    Naja, hoffe ich zumindest - wenn ich es richtig verstanden habe, dass folgenden Code

    //pew einlesen und normieren
    //dreisatz
    //27648 Einheiten = 3000 U/min
    // x Einheiten = 1 U/min
    // => X = 1 * 27648 / 3000 = 9.216
    L PEW 264
    ITD
    DTR
    L 9.216
    /R

    auch die FC105 übernehmen könnte!

    Irgendwie habe ich den Einsatz der FC105 und FC106 nicht unterscheiden (verstehen) können; auch nach Lesen der Hilfe nicht!

    Dank' euch nochmals!
    Geändert von anne (02.08.2010 um 18:41 Uhr)
    Grüße
    anne

  3. #23
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    korrekt. der zitierte code entspricht der funktion der fc105

    dieser code entspricht der funktion der fc106
    Code:
    //normieren. 3000 U/min sollen als 3V angezeigt werden
    //3V = 8294 Einheiten (ergibt sich aus 27648 / 10 *3)
    //dreisatz
    //3000 U/min <=> 8294 Einheiten
    // 1 U/min <=> x Einheiten
    //=> X = 1 * 8294 / 3000 = 2.765
     
    L MD 40
    L 2.765
    *R
    ROUND
    T PAW 256
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  4. #24
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Gut, vielen Dank für deine Hilfe volker!

    Dann hab' ich es am Ende ja doch noch kapiert... *freu*
    Grüße
    anne

Ähnliche Themen

  1. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 22:15
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 10:00
  4. Skalierungsproblem mit FC105 "Scaling Values"
    Von dummyuser im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 18:59
  5. allgem. C Script Frage mit "define" deklarierten Variablen
    Von dellamorte-dellamore im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.02.2006, 11:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •