Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Projekt mit sigmatic und wincc flex

  1. #1
    Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    erstmal großes lob an das forum, hab mich schon den ganzen tag hier durchgelesen. hab jetzt aber doch eine paar fragen.

    ich studiere Elektro und Informationstechnik und soll in einem Betriebspraktikum ein Prüfprotokol erstellen,welches bis jetzt per Hand ausgeführt wird.
    (z.b Motor 1 läuft nach rechts (x) ok, grüne Abdeckung befestigt (x))
    Das ganze soll über eine Sps-schaltung realisiert werden, welche dann mit einer software über den pc bedient werden kann. D.h am Bildschirm erscheint eine Frage welche der Prüfer dann z.b mit Enter bestätigen muss. (Optional werden die einzellnen Komponenten dann mit einer Webcam Protokoliert, um eine Nachträgliche Prüfung zu ermöglichen)


    Die Frage ist jetzt, mit welcher Hardware und Software ich am besten Arbeite. Hab bis jetzt sowas noch nicht gemacht.

    Ich dachte an eine Siemens Sigmatic S7 200 als Hardware welche ich mit Micro/Win programmiert hätte.
    Für die Benutzeroberfläche hätte ich Wincc Flex verwendet.

    Oder ist das ganze vieleicht doch etwas schwieriger wie ich mir das Vorstelle.. Hab für das ganze 2 Monate zeit, also durchaus noch luft um mir neue sachen anzueignen.


    Sorry für den langen Text, danke für eure Mühe
    Michael
    Zitieren Zitieren Projekt mit sigmatic und wincc flex  

  2. #2
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    der Text ist jedenfalls noch nicht lang genug, dass ich mir genau vorstellen kann, was das werden soll.

    Wird das ein Prüfautomat? Der beabsichtigte Einsatz einer SPS würde das nahe legen.

    Oder soll tatsächlich nur ein Prüfprotokoll erstellt werden? Damit nicht so viel handschriftlich gemacht werden muss? Dann wäre irgendeine PC-Lösung richtiger/vernünftiger.

    Erzähl mal mehr, damit hier nicht das große Rätselraten losgeht ...

  3. #3
    Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hm was verstehen sie unter prüfautomat..

    das system soll z.b selbständig einen motor starten das der mitarbeiter nur noch nachschaun muss ob sich dieser richtig rum dreht. Also die kontrolle erfolgt durch den mitarbeiter...

    das system soll lediglich den motor starten und an einem computerbildschirm die passende frage stellen

  4. #4
    Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    noch ein paar sätze:

    der pc wird sozusagen über das sigmatic s7 von siemens über ein breitbandkabel an der maschine angeschlossen.. über dieses kabel lassen sich die einzellnen komponenten ansteuern.. also nix kompliziertes (z.b einfach wenn bit8 strom führt dann dreht sich der motor).

    Die software dazu soll dann im gleichen moment wie sich der motor dreht den text anzeigen "dreht sich der motor1 nach rechts? bitte bestätigen", klickt der arbeiter dann auf "ja" geht das system zum nächsten motor oder sensor über, klickt er auf nein soll ein text zb. über drucker ausgegeben werden auf dem steht "bitte die anschlüsse an motor1 prüfen". Für diesen schritt hätte ich wincc flex benutzt.

    ich hoffe ich konnte bisschen erklären was ich meine
    danke
    michael

  5. #5
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hi,

    schau Dir doch mal die S7-1200 an, die haben alle Ethernet Onboard und sind Preislich sehr attraktiv, programmiert wird das ganze mit Step7 Basic.

    http://www.automation.siemens.com/mc...n/Default.aspx

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu dalbi für den nützlichen Beitrag:

    michael.biberger (03.08.2010)

  7. #6
    Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ok danke.... werd mich morgen mal über die 1200er informieren.
    "Es ist bequem mit dem Einstein. Jedes Jahr widerruft er, was er das vorige Jahr geschrieben hat." - Albert Einstein über sich selbst in einem Brief an Paul Ehrenfest

  8. #7
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von michael.biberger Beitrag anzeigen
    ...
    der pc wird sozusagen über das sigmatic s7 von siemens über ein breitbandkabel an der maschine angeschlossen.. über dieses kabel lassen sich die einzellnen komponenten ansteuern..
    Gemeint ist ein Flachbandkabel? Und im PC steckt eine Parallel-Ein/Ausgabekarte?

  9. #8
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    braucht es hier denn wirklich einen (maschinensteuerungs)cpu?
    braucht es auch tatsächlich winnCC flex?

    wenn ich das richtig verstanden habe, wird es einen rechner geben.
    wenn es einen rechner gibt, dann kann dieser doch bitte schön auch die "einfachen" steuerbefehle geben.

    da kauf ich mir ein oder zwei E/A-karten (PCI oder Seriell oder USB) installier mir auf dem rechner das punkt netz rahmenwerk in der version 3.5 (oder 4.0 ... ich arbeite aktuell immer noch mit 3.5, da einige altprojekte noch nicht portiert sind, schaue aber bei neuen projekten immer auf 4.0 um die kompatibilität zu gewährleisten) und dann bau ich mir mit visual studio (express) oder sharp develop ein GUI, das gleichzeitig die ansteuerung macht.

    kostenersparnis: ca. 3k€ oder was kost eine 1200er nebst winCC flex?
    lerneffekt: extrem hoch
    praktikabilität: bei der beschriebenen anlage 100%, bei anderen, bei denen evtl. viele änderungen am prüfablauf zu erwarten sind 60% gegenüber der steuerungslösung.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. #9
    Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @vierlagig:
    ist es mit dem system auch möglich ein signal über das flachbandkabel in den pc einzulessen.. also z.b die spannung die der luftmassensensor auf kanal 4 legt, oder eine spannung von 0,4V die der Motor bei der Stellung 30° auf kanal 5 legt?
    allein die kosteneinsparrung hört sich schon sehr verlockend an..

    was meinst du mit punkt netz rahmenwerk 3,5?
    "Es ist bequem mit dem Einstein. Jedes Jahr widerruft er, was er das vorige Jahr geschrieben hat." - Albert Einstein über sich selbst in einem Brief an Paul Ehrenfest

  11. #10
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ja, es gibt auch analoge karten, da würde ich dann aber vorrangig richtung pci gehen.

    dot net framework... .net ... http://de.wikipedia.org/wiki/.net
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 16:16
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 00:27
  3. wincc flex Projekt in Step 7 einbinden
    Von jck0815 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 15:36
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 17:42
  5. WinCC flex, TP177B Projekt übertragen ?
    Von Stefan B. im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 20:27

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •