Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Blkmov

  1. #1
    Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    117
    Danke
    24
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hi leute,
    ich habe eine frage zur blkmov funktion

    ich habe folgendes problem:
    ich möchte eine DB länge ermitteln und den gesamten inhalt in einen anderen baustein kopieren können. Wer kann mir auf die Sprünge helfen?

    Code:
    AUF DB1       // öffne mein zu ermittelndes DB
    L DBLG       // gib mir die länge in byte
    T temp
    
          CALL  "BLKMOV"
           SRCBLK :=P#DB1.DBX0.0 BYTE 2000 // hier möchte ich die ermittelte länge haben, statt die eigene BYTE 2000 angabe
           RET_VAL:=#xy
           DSTBLK :=P#DB2.DBX0.0 BYTE 2000
    Zitieren Zitieren Blkmov  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    da mußt du dir den any selber zusammen bauen ... siehe FAQ

    [edit] oder man stellt kommentarlos einen link als antwort zur verfügung [/edit]
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    da mußt du dir den any selber zusammen bauen ... siehe FAQ

    [edit] oder man stellt kommentarlos einen link als antwort zur verfügung [/edit]
    Genau

  5. #5
    sps_mitte ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    117
    Danke
    24
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    vielen dank für die schnelle hilfe

  6. #6
    sps_mitte ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    117
    Danke
    24
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Und das zweite Problem:

    Bei der Verwendung von BLKMOV habe ich folgendes Problem:
    Quell- und Zielbereiche müssen vor dem Kopieren vorhanden sein!

    Also müssten bei einer Kopie von 2 Bausteinen, die beiden in der selben BYTE Größe vorhanden sein.

    Gibts keine Standart FC die ein vorhandenen Datenbaustein kopiert, indem sie einen gewünschten DB_XYZ dupliziert (kreiert)? Den ich dann im nachhinein noch mit einem Zeitstempel erweitern kann?

    Also automatische DB Kopie, dann eine erweiterung des DB´s um Date_and_Time, und da ohne das ich einen DB manuell erstellen oder erweitern muss??
    Zitieren Zitieren BLKMOV die zweite  

  7. #7
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sps_mitte Beitrag anzeigen
    Also automatische DB Kopie, dann eine erweiterung des DB´s um Date_and_Time, und da ohne das ich einen DB manuell erstellen oder erweitern muss??
    Du meinst einen DB zur Laufzeit erstellen?
    Das machte der SFC22 "CREAT_DB" aus der BIB System Function
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  8. #8
    sps_mitte ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    117
    Danke
    24
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    mit SFC22 wird das nicht funktionieren, denn ich möchte von einem vorhandenen DB ein dublikat erstellen können und diesen erstellten DB dann noch um ein Date_and_Time erweitern können

  9. #9
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    In diesem Fall:
    - mit der SFC24 "Test_DB" die länge auslesen
    - 8 Byte für Date_and_Time dazu addieren
    - jetzt mit der SFC22 eine neuen DB erzeugen.
    - Vor dem erzeugen nochmals mit der SFC24 testen ob es den DB schon gibt.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Paule für den nützlichen Beitrag:

    sps_mitte (06.01.2011)

  11. #10
    sps_mitte ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    117
    Danke
    24
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    DBs die mit SFC22 erstellt wurden haben doch die eigenschaft NICHT Remanent. Also ist auch das für die Katz.
    Ausserdem ist zum Ende der Typ des Date_and_Time auch nicht kompatibel mit den anderen Typen des DBs, was man dann per Hand umstellen müsste.

    Also werde dann wieder auf dem teppich bleiben und den Ziel DB per Hand erstellen mit der gleichen länge des Quell DBs, dann meine Date_and_Time am ende manuell einfügen und es mit BLKMOV rüberkopieren lassen, unschön aber wahr.

Ähnliche Themen

  1. BLKMOV für Simatic S5
    Von matziane im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 13:39
  2. BLKMOV VS. Einzelanweisungen
    Von BerndHa81 im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 08:39
  3. blkmov in SCL
    Von Felse im Forum Simatic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 14:20
  4. Sfc 20 blkmov
    Von Franz im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 14:24
  5. BlkMov
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2004, 11:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •