Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Analogen Eingang richtig verarbeiten...

  1. #11
    Blade81 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.06.2010
    Beiträge
    26
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hab ich ganz vergessen in 1.tread reinzuschreiben, sorry

    Meine 4-20mA kommen von einer Differnzdruck-messung

  2. #12
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard

    Was hast du an deinem analogen Eingang angeschlossen?
    Dein PEW muss erst einmal mit Hilfe des FC105 (oder selber machen) normiert werden.
    Dann hast du einen Messwert z.B. den Druck in bar wenn du einen Drucksensor angeschlossen hast.
    Mit diesem Messwert kannst du dann weiter arbeiten.
    Siehe auch mein weiter oben geposteter Link. (Wichtig zum Verständnis)
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  3. #13
    Blade81 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.06.2010
    Beiträge
    26
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Und was passiert zwischen 12 und 13 ma also z.B. 12,6mA
    daran habe ich noch garnicht gedacht...
    dann muß ich die eingruppierung anpassen auf die ,9 stelle.

    Danke für den hinweis!

  4. #14
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Nee war nur ein Witz, um dich etwas auf die richtige Vorgehendsweise zu lenken.
    Schau dir das mal an.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg ana.jpg (31,9 KB, 37x aufgerufen)
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    Blade81 (08.08.2010)

  6. #15
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Da ist noch ein Tippfehler in Netzwerk4, das soll wohl M74.1 sein.

  7. #16
    Blade81 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.06.2010
    Beiträge
    26
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @ jabba

    Das Bild sieht so aus als wenn das die Lösung zu meinem Problem ist!

    Habe ich doch jetzt richtig verstanden, oder?

    Tippfehler hab ich auch gesehen, aber nicht schlimm

  8. #17
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blade81 Beitrag anzeigen
    @ jabba

    Das Bild sieht so aus als wenn das die Lösung zu meinem Problem ist!

    Habe ich doch jetzt richtig verstanden, oder?

    Tippfehler hab ich auch gesehen, aber nicht schlimm
    Ja, so sollte man das machen.
    Und in deiner Anwendung gibts du den Merkern und Merkerwörtern dann noch sinnvolle Symbole.

  9. #18
    Blade81 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.06.2010
    Beiträge
    26
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Super,
    ich Danke euch allen vielmals!!!

    Ihr seit echt fit was das lösen von Problemen angeht


    Werde mich aber trotzdem nochmal mit dem Thema befassen, wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe. Damit ich beim nächsten mal es alleine hinbekomme.

  10. #19
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Ja , Ja ein kleiner Tipsselfehler.
    Aber vom prinzip her Klar ?

    Ich habe das jetzt auf 0-100% Scaliert,
    Wenn Dein Geber für den DiffDruck z.B. -100 bis +100mBar hat, gibst Du bei HI_LIM die 100.0 und bei LO_Lim -100.0 ein, und erhälst im MD70 den Differenzdruck als "echten Wert" angezeigt. Damit kann man dann im Programm auch rechnen, und diesen verstehen.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  11. #20
    Blade81 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.06.2010
    Beiträge
    26
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das Prinzip hab ich verstanden. Danke

Ähnliche Themen

  1. S7-1200 analogen Eingang programmieren
    Von baschan im Forum Simatic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 30.10.2013, 10:17
  2. Analogen Ein und Ausgänge der S7 1200
    Von brezeldieb im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 23:49
  3. Analogen Eingang simulieren
    Von handyman im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 16:06
  4. Eingang direkt verarbeiten
    Von Lipperlandstern im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.09.2006, 14:08
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2004, 12:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •